Kategorien
Lesetipps

Lesetipp: Urlaub mit “Freunden”

Werbung – Rezensionsexemplar

Fremde Freunde von Max Küng

Fremde Freunde
von Max Küng

Originalausgabe, Hardcover, 4 Seiten
ISBN 978-3-0369-5838-5
Erschienen am 11. Mai 2021 bei KEIN & ABER (Werbung)
Auf der Verlagsseite findest Du eine Leseprobe.

“Eine abgründige und urkomische Geschichte über die schönste Zeit des Jahres: die Ferien!

Die Einladung klingt perfekt: Eine Woche Ferien in einem idyllischen Haus in Frankreich. Einfach mal wieder die Seele baumeln lassen. Süβes Dolcefarniente genieβen. Und natürlich: Essen wie Gott in Frankreich! Doch leider kommt es dann so, wie es oft kommt: Ganz, ganz anders.”

Klappentext

Die Schweizer Jean und Jacqueline haben ein Ferienhaus in Frankreich im kleinen Ort Saint-Jean-aux-Bois, in das sie zwei befreundete Familien für eine Woche einladen, wobei befreundet eigentlich nicht das richtige Wort ist. Man hat sich über die Schulkinder kennengelernt, die untereinander befreundet sind und mit in diesen Urlaub dürfen.

Die versteckte Agenda von Jeans und Jaquelines Einladung der Paare Filipp, Salome, Veronika, Bernhard und deren Kinder ist, dass den beiden das Haus finanziell über den Kopf wächst. Es hat mehr Sanierungsstau, als beim Kauf zu erwarteten war, und die eigene Werbeagentur läuft gerade nicht so gut.

Die beiden gehen davon aus, dass die Gäste über ausreichend Geld und Niveau verfügen, so dass man ihnen nach Ablauf der gemeinsamen Ferienzeit eine Teilhaberschaft anbieten möchte, nachdem man sie kulinarisch verwöhnt und ihnen Haus und Gegend schmackhaft gemacht hat. Soweit das Ziel, von dem die beiden Paare nichts ahnen.

Gegliedert ist der Roman in sechs Teile, für jeden Ferientag eins. In jedem Teil gibt es Unterkapitel, in denen die kleinen Anekdoten und Vorkommnisse des Tages betrachtet werden. Die Erzählperspektive lässt dabei alle Erwachsenen zu Wort kommen, so dass der Leser Einblick in verschiedene Sichtweisen bekommt.

Du wirst Dir denken können, dass die Ansichten über die Erlebnisse zuweilen weit auseinander liegen. Die kurzen Kapitelüberschriften sind in Französisch mit deutschen Untertiteln verfasst, zum Beispiel La cloche – Die Glocke. Die Kapitel sind jeweils nur wenige Seiten kurz. Die Überschriften sind so trocken-sachlich-sarkastisch gewählt, dass ich am Ende des Kapitels oft nochmal zurück geblättert habe, um zu nachzusehen, wie es hieß.

Was in der Ferienwoche in dem Haus und mit den Paaren passiert, werde ich Dir natürlich nicht verraten. Nur so viel: Die Spannung baut sich über die sechs Tage durchaus auf und es gibt mehr als einen ungeahnten Abgrund in den Beziehungen.

Neben der Geschichte an sich sagt mir die maritime Aufmachung des Romans zu. Das Hardcover hat keinen Schutzumschlag, der Einbandstoff ist direkt bedruckt. Die rot-weiß-blaue – O.K., wohl doch nicht maritime, sondern eher französische – Aufmachung mit Lesebändchen lässt mich an schöne Sommertage denken.

Fazit: 5-Sterne-Lesetipp für alle, die feinsinnige Sprache mögen und gerne hinter Fassaden blicken. Ein schönes Buch für den nächsten Urlaub – mit oder ohne Freude.

Machst Du Urlaub mit Freunden oder Bekannten?


Der Lesetipp gefällt Dir? Ich freue mich über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse via PayPal => Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Merci!

20 Antworten auf „Lesetipp: Urlaub mit “Freunden”“

Hallo Ines,
selten konnte ich eine Frage so eindeutig beantworten:
Never ever.

Ich brauche meinen Freiraum, und im Urlaub darauf verzichten, nein.

Schon allein graust mich die Vorstellung, mit mehreren in ein und demselben Ferienhaus zu wohnen und sich Bad und Dusche und Küche zu teilen. Von den Tagesaktivitäten ganz abgesehen.

Niemals.

Liebe Grüße
Claudia

PS.
Wie das Cover sieht mein neuer Badeanzug aus, nur Längs- statt Querstreifen. Und vorne auch ein blauer Schriftzug. 🙂
LG

Guten Morgen Ines, tatsächlich habe ich jetzt Lust auf das Buch bekommen. Ich habe jetzt Ferien und die Lektüre klingt gut dafür.
Früher haben wir oft Urlaub mit Freunden gemacht und das was okay in jungen Jahren. Heute wäre das wohl nicht mehr was für mich. Ich mag mich im Urlaub auch gern einfach mal treiben lassen und spontan was machen was mir grade in den Kopf kommt.
Danke für die Empfehlung 😁
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

Geht mir in Bezug auf den Urlaub ähnlich. Heute finde ich zwar gut, wenn jemand am selben Ort ist, aber bitte in separaten Wohnungen. Wenn sich dann hier und dort trifft, mag ich das.

Liebe Ines, ich möchte Dir zu Deinem Geburtstag nachträglich die allerbesten Wünsche senden. Glück, Gesundheit und Zufriedenheit für die nächsten 50 Jahre. 🌸🥳
Tina

Herzlichen Dank, liebe Tina! Ich gebe mir Mühe mit Gesundheit und Zufriedenheit, dann kommt das Glück von ganz alleine hinzu :).

Guten Morgen liebe Ines,
und, wie schaut es aus mit Geburtstag mit Freunden? Ich hoffe heute gut. Wenigstens zum Gratulieren…
Ganz herzlichste Glückwünsche für Dich heute zu Deinem 50. Geburtstag! Mögen sich im neuen Lebensjahr wieder mehr Freiheiten für Dich auftun und es wieder mehr berufliche und private Möglichkeiten geben, das wünsche ich Dir sehr und mit mir das ganze Team von da sempre.
Glück, Gesundheit und Segen sollen Dich dabei stets begleiten. <3<3<3
Und in den endlich hoffentlich bald wieder möglichen Urlaub Dein lieber Mann und der Zausel.
Denn ich vermute nach der Lektüre des vorgeschlagenen Buches würden wir alle nie mehr mit Freunden in Urlaub fahren wollen… 🙂
Das habe ich früher übrigens öfters getan und in Kurzurlauben auch heute noch. Aber länger urlauben kann ich nur mit meinem Mann. Wir beide sind ein eingespieltes Team im Alltag und im Urlaub. Mit meinem Sohn und Familie samt Enkeln wäre ich dieses Jahr wieder nach Dänemark gefahren, aber nicht in dasselbe Ferienhaus, jede Familie hat da ihr eigenes und auch nicht nebeneinander. Dieses Jahr wird es leider nichts, da hoffen wir auf nächstes Jahr.
Hab einen wunderschönen Geburtstag!! Mit Sonne, Elbe und Eis, mindestens 2 Tüten für Dich allein! ( dafür geht was in die Kaffekasse!)
das wünscht Dir herzlichst, Sieglinde

“Denn ich vermute nach der Lektüre des vorgeschlagenen Buches würden wir alle nie mehr mit Freunden in Urlaub fahren wollen… 🙂”

Sooo schlimm ist es nicht 🙂 .

Danke für Deine liebe Wünsche und das Eis! Es gab gestern viele Anrufe und Nachrichten, über die ich mich sehr gefreut habe. Ansonsten verlief der Tag so kontaktarm wie letzten 14 Monate, was in meinem Sinn war.

Ich drücke Euch fest die Daumen, dass Dänemark 2022 mit Deiner Familie klappt!!!

Liebe Ines, wenn ich das jetzt im Kommentar von Sieglinde richtig gelesen habe, dann feierst du heute einen besonderen Geburtstag, auch wenn das Alter keine Rolle spielt 😉 Ich wünsche dir alles erdenklich Gute, hab einen ganz wunderbaren Tag mit deinen Lieben, auf jeden Fall mit deinem Gatten und Zausel.
Das Buch hat mich gleich schon mal mit der Überschrift angesprochen und deine weitere Beschreibung hat mir so richtig Lust auf die Lektüre gemacht – einfach perfekt für einen wunderbaren Sommertag. Beim Herunterladen auf meinen Kindle habe ich dort auch eine Rezension von Ines entdeckt.
Die typischen Sommerurlaube machen wir eigentlich schon lange nicht mehr, bei uns steht eine Reise meistens unter dem Zeichen eines Familientreffens, sodass sich die Frage nach den Freunden gar nicht erst stellt. Ansonsten geht es gerne mal in eine Stadt oder sonstigen Ausflug und da hat sich bei den letzten Geburtstagen im Freundeskreis so entwickelt, dass wir eben anstatt eines Geschenks zwei oder drei Tage gemeinsam etwas unternehmen – so geht es voraussichtlich Ende Juni mit zehn Personen nach Graz. Eine Woche oder länger gemeinsamen Urlaub mit Freunden, wie es doch so manche praktizieren, wäre aber sicherlich nichts für uns.
Jetzt aber noch hoch das Glas und lass uns virtuell auf dich anstoßen, alles, alles Liebe Gesa

Danke für Deine lieben Wünsche!

Du wirst Deine Freude an dem Buch haben, da bin ich mir sicher. Typische Sommerurlaube machen wir auch schon ewig nicht mehr. 2005 hatten wir das letzte Mal im August mal eine Woche frei und waren auf dem Darß, dass ist eine Halbinsel in Mecklenburg-Vorpommern. Das hat uns nicht gefallen. Aber es gibt auch einen Grund, ohne Ferienbindung im Juli oder August Urlaub zu machen. Zum Glück!

Liebe Ines,

ich schließe mich dem Reigen an…. Hoch sollst Du leben! Alles Liebe zu Deinem Ehrentag.

Das Buch “Fremde Freunde” wurde diese Woche in unserer Zeitung von Elke Heidenreich vorgestellt. Ein unbedingter Buchtipp!

Wir verreisen lieber zu weit. Ich mag im Urlaub nicht immerzu Kompromisse machen über die Tages- und Abendplanung. Außerdem sind wir z. B. Abends ziemlich langweilige Leute. Nach dem Essen, möchte ich lesen oder noch eine Abendrunde drehen. Aber immerzu zusammenhocken und quatschen ermüdet mich total. Ich gehe auch gerne früh ins Bett… ich sage ja, langweilige Leute.
Eine Ausnahme machen wir für meine Schwester. Das klappt sehr gut zu Dritt und ist bereichernd für alle. Aber sie braucht und gewährt auch Auszeiten.
Einen funkelnden Tag wünsche ich Dir,
Susa

Danke Dir für Dein gute Wünsche! Ein funkelnder Tag klingt schön. Es hat in meinem Augen gestern oft gefunkelt, weil ich ganz vielen schöne Momente hatte und ganz vielen schöne Geschenke bekommen habe. Ich mag Geschenke 🙂 .

Das Buch wird Dir gefallen!

Wir sind auch langweilig … ich möchte abends einen Film sehen oder ein Buch lesen und um 22 Uhr ins Bett gehen … dafür bin ich dann auch morgens um 7:30 Uhr wieder fit und möchte frühstücken. Wer will das schon sonst um die Uhrzeit in den Ferien?

Liebe Ines,
meinen allerherzlichsten Glückwunsch nachträglich zu einem besonderen Geburtstag und willkommen im Club der Uhus… Ich wünsche dir ein tolles, gesundes und fröhliches neues Lebensjahr und unzählige weitere…
Zum Buch: Es klingt wirklich spannend, für mich wäre eine solche Urlaubskonstellation undenkbar- zu viele Menschen, zu viele Pläne, zu viele Meinungen und Eigenheiten.
Obwohl wir durchaus auch schon (allerdings kürzere) Urlaube mit Freunden gemacht haben, mag ich diese besondere Zeit gern so.
Das Buch nehme ich aber trotzdem auf meine Liste, denn meine Erfahrung lehrt mich, dass deine 5* Empfehlungen genau solche sind…
Ganz liebe Grüße
Nicole

Danke Dir für Deine lieben Wünsche!

@Buch Man ist ja kein Teil dieser Gruppe, darüber kann man von Außen dann besser schmunzeln, als wenn man Mittendrin ist 🙂 . Viel Spaß beim Lesen!

Das klingt wirklich gut. Wobei mich die Erfahrung in jungen Jahren gelehrt hat, dass man mit befreundeten Pärchen lieber nicht in Urlaub fahren sollte, wenn man die Freude behalten will. Es war immer nervig.
BG Sunny

Wenn es nervig war, macht man es besser nicht wieder. Aber wenn man jung ist, steckt man das besser weg …

Ich war in meinen Zwanzigern häufig mit anderen im Urlaub, bis hin zu Kojencharter beim Segeln, wo man sich eine Koje sogar mit fremden Menschen teilt, und das war immer gut. Das ist mit Fremden auf einem engen Boot manchmal einfacher als mit Bekannten in einem großen Ferienhaus …

Im Moment wäre das aber auch nicht der Urlaub meiner Wahl (auch ohne Corons nicht).

Wenn man jung ist, steckt man das besser weg und ich mochte es auch.
Auch die Klassenfahrten ( die ja eigentlich kein Urlaub waren ) mochte ich.
Aber heute muss ich soviel mit unterschiedlichen Menschen reden und mich auf sie neu einstellen ( was mittlerweile anstrengend für mich geworden ist ), dass ich im Urlaub möglichst meine Ruhe und Freiraum haben möchte und nicht viel Leute um mich rum.
So ein gemeinsamer Urlaub kann schon ein Härtetest für eine Freundschaft sein. Manchmal schon für eine Partnerschaft. Ich kenne Beziehungen, die den ersten gemeinsamen Urlaub nicht verkraftet haben. Auf der einen Seite gut, dass sie es recht früh gemerkt haben.
LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.