Kategorien
Fashion Stilberatung

gesucht & gefunden #5

Damen Hosen 3/4 lang wo muss sie enden

Das Wort müssen meide ich persönlich tunlichst, ebenso wie das Wort sollen. Müssen und sollen mögen die meisten Menschen nicht so gerne hören oder etwas tun, impliziert es doch wenig Freiheit. Möchten und dürfen finde ich viele schönere Worte, die im Grunde meistens das gleiche meinen.

Zur Hose in 3/4-Länge gebe ich im Beitrag Stilberatung: Die perfekte Länge von Shorts, Bermudas, Capri- und 3/4-Hosen Tipps. Eine 3/4-lange Hose hört an der breitesten Stelle der Wade auf und betont damit den Wadenmuskel. Wenn Du Deine Unterschenkel kräftiger wirken lassen möchtest, ist das gut.

Wenn Du Deine Unterschenkel schmaler wirken lassen möchtest, ist das keine gute Länge. Dann ist es besser, die Hose etwas länger zu wählen, so dass sie unterhalb des breiten Teils des Wadenmuskels endet und sich den 7/8 nähert, oder kürzer, so dass es eher eine Caprihose wie auf dem Beitragsbild ist.

Was zieht man zur Beerdigung an als Frau im Sommer?

Der Beitrag Dresscode Beerdigung für Frauen gehört zu den Beiträgen mit den meisten Besucherzahlen. Wie heißt es so? Gestorben wird immer. In dem Beitrag findest Du auch die Antwort auf die Frage, welche Kleidung ich im Sommer für Frauen für diesen Anlass empfehle.

Dunkelblau Beerdigung

Schon wieder das gleiche Thema … na klar geht Dunkelblau als Bekleidungsfarbe für Beerdigungen. Dunkelblau ist eine ruhige Farbe, die keine Aufmerksamkeit auf sich zieht. Es muss nicht Schwarz sein, solange die Hinterbliebenen das nicht ausdrücklich wünschen.

Tipps für Passfotos

Damit kann ich im Beitrag 10 Tipps für ein schönes Passfoto dienen. So oft wie 2021 habe ich meinen Personalausweis noch nie vorgezeigt. Bei den für meinen Job in den letzten Wochen vorgeschriebenen zwei Coronatests pro Woche kamen einige zusammen und immer war der Personalausweis dabei zur Hand. Zum Glück entfällt die Vorschrift aktuell für mich Dank der vollständigen Impfung. Das erleichtert meinen Alltag ungemein.

Wie sieht es mit Deinem Corona-Impfstatus aus?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

28 Antworten auf „gesucht & gefunden #5“

Kurz vor der 3. Impfung. ☺️ Wenn eine übrig bleibt, wird die nicht entsorgt. Die nehm ich dann. Gerade jetzt wo Delta unterwegs ist, bisher bei uns bei ungeimpften 20 – 40 jährigen. Und wieder hatte ein ungeimpfter Patient mit ungeimpftem positivem Klinikpersonal Kontakt und ist nach 9 Wochen Klinik hoffentlich jetzt nicht angesteckt. Könnte das womöglich nicht überleben. Ich muss öfter mal sehr tief durchatmen zur Zeit ob der Ignoranz einiger Menschen.
Danke Ines dass Du vollständig geimpft bist.
Caprihosen mag ich für Dich sehr gern. Ich mag zwar nicht meine Waden betonen, aber ich trage die Länge auch gern. Meist aber doch eher 7/8 😁
Liebe Grüße Tina

Guter Plan! Und dann ist genug Abstand zur Grippe Impfung im November da. Wird es dieses Mal im November genug Impfstoff gegen Grippe geben? Bin gespannt.

Ungeimpftes Klinikpersonal … da fehlen mir mir Worte … hoffentlich geht das gut für den Patienten.

Ich denke es gibt genug Grippeimpfstoff. Ist lange vorbestellt.
Zum Klinikpersonal: bin ich voll bei Dir. Aber da haben sich die richtigen getroffen, der Patient ist Coronaleugner.
schönen Mittwoch Ines, liebe Grüße Tina

Hallo Ines,

Dresscode oder Farbe zu Beerdigungen. In dem Fall finde ich es gut, dass man sich an Traditionen halten kann, schwarz oder dunkelblau oder dunkelgrau. Als engster Angehöriger kommt für mich nur schwarz in Frage, egal welche Jahreszeit. So viele Dinge, die einen emotional beschäftigen, dann sind ein paar Stunden bei 30° C und schwarz das, was noch am besten zu ertragen ist.

Bei uns werden seit letzter Woche oder so in einem Testzentrum auch Impfungen durchgeführt. Die Impfstation ist einem Einkaufszentrum und ich war erstaunt, als ich an der langen Schlange vorbei ging. Da war von Impfmüdigkeit absolut keine Spur. Man konnte sich in 3 Reihen anstellen und wählen, Johnson & Johnson, Biontech, Moderna. Jeder Hersteller war ziemlich nachgefragt. Vor allem Leute zwischen 20 und 30 würde ich mal sagen, wenn ich das Alter richtig einschätzen konnte.

Also, was auch immer in der Presse über Impfmüdigkeit gesagt wird, ich habe mit eigenen Augen gesehen, dass die Impfbereitschaft gerade auch bei Jüngeren vorhanden ist!
Finde ich sehr gut!

Liebe Grüße
Claudia

Hier sehe ich zum Glück auch keine Impfmüdigkeit. Es stehen Leute Schlange vor Kirchen und Arenen. Dass man sich den Impfstoff aussuchen kann bei Euch, finde ich super. Hier kann man das nicht meines Wissens nach, sieht aber bei der Ankündigung, welcher an dem Ort/Termin angeboten wird. Es gab große lokale Aktionen für Obdachlose, bei denen nur J&J verimpft wurde. Das finde ich super, denn die Gefahr, dass Obdachlose einen zweiten Termin nicht einhalten, ist vermutlich höher als beim Durchschnittsdeutschen.

Bei uns sind alle in der näheren und weiteren Familie vollgeimpft. Ebenso unsere FreundInnen. Das erleichtert das Zusammensein und macht es entspannter.
Gestern musste mein Mann zum ersten Mal seinen Impfnachweis am Handy zeigen als er in Lokal gehen wollte.
Zum Dresscode bei Beerdigungen hatte ich mich damals ja schon ausführlich geäußert. Zum Glück musste ich seither auf keine Beerdigung gehen.
Übrigens habe ich nun 1a Passbilder, weil ich mich daran gehalten habe, dass ich an was Schönes denke und auch eine Bluse habe ich extra wegen Deiner super Tipps angezogen. Danke nochmals dafür!
Solche nicht ganz alltäglichen Tipps finde ich ganz besonders wertvoll.
Da das Wetter so gräßlich ist, klimpert die Kaffeekasse für ein Heißgetränk, wo immer Du willst – mit Impfnachweis kein Problem….
Herzlich, Sieglinde

Bei uns auch – also alle zweimal geimpft. Hamburg führt jetzt 2G als Option für Veranstalter ein. Finde ich gut, dass Veranstalter das selbst entscheiden können, ob sie 2G oder 3G wollen.

Freut mich, dass Deine Passbilder mit schönen Gedanken gut geworden sind!

Danke für das Heißgetränk!

Liebe Ines,
Kreuzgeimpft und dankbar und froh darüber.
Beerdigung mag ich (blödes Wort) in gedeckten Farben.
Und 3/4 Hose mag ich als halbe Wade.
Liebe Grüße
Nicole

Liebe Ines, es ist immer spannend zu sehen, nach welchen Themen gesucht wird und ich kann mir gut vorstellen, dass der Dresscode bei Begräbnissen immer wieder Interesse hervorruft. Der Dresscode bei bestimmten Anlässen führt doch gerne zu Unsicherheiten, einerseits was sein soll und was nicht, andererseits sind diese manchen überhaupt nicht bekannt. Ich habe glücklicherweise Ende Juni bereits meine 2. Impfung erhalten und auch die meisten Familienmitglieder sind bereits voll immunisiert – sogar unsere „Japanerin“ hat schon zwei Impfungen, obwohl dort der Impfstart Monate nach unserem gelegen ist. Sie zählt in Japan zu den bevorzugten Berufsgruppen, sodass sie bald ihre Impftermine erhalten hat. Leider gibt es derzeit noch keine Lockerungen oder Erleichterungen für Geimpfte in Japan.
Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

Wie gut, dass Dein in Japan lebende Person jetzt auch geimpft ist. Lockerung sind ja das eine – das andere ist ja der eigentliche Schutz. Und die Lockerungen kommen dann bestimmt auch dort bald.

Bin ebenfalls dankbar, dass ich vollständig geimpft bin – wie fast die komplette Familie. Bei einer Person ist das zurzeit nicht möglich. Da wird vorher getestet. Die 3. Impfung nehme ich definitiv mit, wenn sie bei uns angeboten wird. Ich muss nur schauen, dass die Grippeimpfung erstmal aufgefrischt wird im Oktober.

Liebe Grüße Sabine

Es wird immer einzelne geben, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können. Aber für die sind wir alle anderen es und dann passiert denen auch nichts.

Weißt Du schon, wie lange der Abstand zwischen Corona- und Grippeschutzimpfung sein soll?

Liebe Ines,
doppelt geimpft sind wir hier in meiner Familie (ein Ausreißer (ängstlicher Mensch, der sich sonst für jede Fernreise alle geforderten Impfstoffe in den Arm schießen lässt, dem aber jetzt der Impfstoff noch zu wenig erforscht ist “Herr, wirf Hirn vom Himmel”). Auch in der Firma gibt es nur Geimpfte – bis auf eine Ausreißerin, auch hier. Keine Impfgegenerin sondern einfach ein total ängstlicher Mensch. Dann muss sie eben zweimal in die Woche zum testen gehen und sitzt alleine im Eckchen…
Ja, ja, gestorben wird immer und inzwischen sind die Wünsche der Hinterbliebenen ja auch sehr unterschiedlich, was die äußeren Formen der “Feierlichkeit” (kann man das bei Beerdigungen überhaupt sagen?), bzw. des Anlasses angeht.
Hier ist noch schönstes Spätsommerwetter, deshalb sende ich Dir sonnige und wärmende Grüße vom Rhein,
Susa

Wenn das alles nur einzelne Ausreißer wären, würde es am Ende auch keine Rolle spielen. Das ist das wie mit den paar Erwachsenen, die keine Masern hatten und nicht dagegen geimpft sind – die bekommen das auch eher nicht, weil es eben nicht mehr so stark umgeht. Wie gut, dass es dann wenigstens im direkten Umfeld so gut aussieht bei Euch. Bei uns auch. Ich sende Heidehonigblütenduft!

Ich mag 7/8 und 3/4 sehr. Aber bei mir müssen sie auch kurz unterm Knie enden, denn sonst sind die dicken Waden noch dicker 😉
Impfstatus ist voll 🙂 Wir waren ja zum Glück Ende Juni durch. Aber wir machen auch nicht mehr als vorher. Durch die Hunde halten wir eh Abstand. Im Büro ist quasi Einzelhaft, obwohl das Büro beim 2er Zimmer durchaus groß genug wäre und wir haben auch Belüftung. Wenn ich sehe wie die Zahlen hoch gehen…. es ist einfach nur traurig.
Liebe Grüße
Andrea

Ich hatte auch Ende Juli die Zweitimpfung. Wir machen jetzt schon mehr als vorher. Wir gehen wieder Essen, aber nur in Lokalen mit großem Abstand zwischen den Plätzen und am liebsten sitzen wir drinnen, wenn alle anderen draußen sitzen (ich esse eh nicht gerne draußen). Und auch Freunde treffen wir jetzt einige wieder im Haus, die wir zum Teil zwei Jahre nicht gesehen haben. Aber die sind auch alle zweifach geimpft.

Ja, die Zahlen sind traurig. Aber es sind primär Ungeimpfte, die infiziert sind … und Reiserückkehrer. Für beides habe ich 0,0 Verständnis.

Hurra, bei uns ist heute auch die letzte im Hauhalt lebende Person vollständig geimpft. Bei Jugendlichen hat sich die Impfkommission ja lange schwergetan. Da die Schule bald wieder losgeht, bin ich froh, dass mein Pubertier jetzt durchgeimpft ist. Liebe Grüße Greta

Danke, das hoffe ich auch. Aber bisher war ich die einzige, die unter starker Müdigkeit gelitten hat. Meine Männer haben kaum etwas gemerkt.👍

Ich bin definitiv ein Freund davon Hosen länger zu kaufen. Auch wenn ich dann noch kürzen oder aufschlagen muss. Alles ist besser als zu kurz. Gilt natürlich auch für alle anderen Längen, kürzer als 8/8.

Seit 1.6. durchgeimpft.
Null Coronatests bisher.

BG Sunny

Dass ich nicht mehr zum Testen muss, entspannt meinen Wochenalltag ungemein. Obwohl es hier immerhin viele Möglichkeiten im Umkreis gibt.

Ich bin sehr froh, dass ich seit Ende Mai vollständig geimpft bin. Das gibt mir Sicherheit und eine gewisse Lockerheit im Alltag zurück. LG Caro

Das Gefühl, wieder lockerer im Umgang mit Menschen und Alltagsitationen zu werden, habe ich Dank der Impfung auch. Schön, dass es Dir ebenso geht.

Gut, dass Du das so siehst.

Gibt ja leider genug Menschen, die sich dennoch nicht impfen lassen und damit dafür sorgen, sich und andere unnötig in Infektionsgefahr zu bringen – und zur Verlängerung sämtlicher Maßnahmen beitragen.

Kommentare sind geschlossen.