Kategorien
Beauty

Zarte Hände dank dieser Handcreme

Werbung durch Namensnennungen ohne Auftrag

Weleda Granatapfel Intensiv Handcreme Naturkosmetik

Im März 2020 habe ich im Blog die Citrus Hand- und Nagelcreme zur Rettung meiner rauen Winterhände vorgestellt. Davon habe ich zwei große Tuben aufgebraucht und hatte dann Lust auf einen anderen Duft. Außerdem ist die Citrus Hand- und Nagelcreme fast salbenartig. Sie ist für wirklich harte Fälle oder mit, wie von mir verwendet, langer Einwirkzeit abends auf dem Sofa perfekt.

Die Granatapfel Intensiv Handcreme von Weleda ist eine gute Alternative, die ebenfalls reichhaltig, aber weniger salbenartig ist. Ich verwende sie bevorzugt ebenso abends auf dem Sofa und gönnen den Handoberseiten, Fingern und Nägeln eine gute Schicht, die langsam einziehen darf. Das Einziehen geht aber schneller als bei der Citrusvariante.

Wenn ich sie im Alltag verwende, gebe ich nur einen Klecks auf die Außenseiten der Handflächen und verreibe sie damit gegenseitig auf den Außenseiten der Handflächen und Finger. Das zieht dann auch einigermaßen schnell ein. Die Granatapfel Intensive Handcreme ist eine gute Mischung aus reichhaltiger Pflege und erträglicher Einziehzeit.

Die Granatapfel Intensiv Handcreme soll laut Hersteller antioxidativ wirken, Feuchtigkeit bewahren und Pigmentflecken vorbeugen. Letzteres ist in jedem Fall gut, weil meine Hände ansonsten keinen Lichtschutzfaktor durch Cremes bekommen.

Allein durch das ständige Händewaschen mit Hund, beim Kochen und gegen Viren würde eine Sonnenschutzcreme nicht lange halten. Außerdem muss irgendeine Hautstelle auch Licht abbekommen, um wenigstens ein Minimum an Vitamin D selbst im Körper bilden zu können.

Es gibt noch weitere Handcremes von Weleda, die alle unterschiedlich sind. Die Sanddorn Express Handcreme zieht superschnell vollständig ein und macht glatte Haut, reicht bei meiner trocknen Nagelhaut aber nicht aus. Davon habe ich für unterwegs gerne eine Minitube in der Handtasche, weil ich nach der Verwendung sofort Sachen spurenfrei anfassen kann. Die Mandel Sensitiv Handcreme legt den Fokus auf Feuchtigkeit für sensible Haut.

Die Mandel Sensitiv Handcreme habe ich gerade neu gekauft und bin gespannt, wie sie mir auf Dauer gefällt. Sie zieht schnell ein, aber der Pflegeeffekt im Nagelbereich ist deutlich geringer als bei der mit Granatapfel, weshalb die rote Tube vorerst mein Favorit bleibt.

Welche Handcreme ist Deine liebste?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

25 Antworten auf „Zarte Hände dank dieser Handcreme“

Guten Morgen Ines, Danke für die Vorstellung der Handcreme. Das ist auf alle Fälle eine Empfehlung für mich, da ich im Winter trockene Hände habe und meine Nagelhaut sehr empfindlich ist. Bis jetzt nutze ich die Handcreme vom Discounter mit dem großen A. Da gibt es eine “normale” und eine reichhaltige Creme. Beide im Pumpspender, die ich sehr gerne nutze. Hab ein schönes Wochenende. Caro

Kannst ja in der Drogerie bei den Reisegrößen mal nach einer kleinen Tube zum Probieren schauen, da gibt es bei uns hier immer eine gute Auswahl von Weleda-Produkten.

Ein ebenso schönes Wochenende wünsche ich Dir!

Hallo Ines,

ich kenne die von dir vorgestellten Handcremes und habe sie in Benutzung gehabt. Aber irgendwann kam der Duft-Overkill. Für mich sind die Düfte zu intensiv geworden. Außer bei der Mandel, die hat keinen oder kaum wahrnehmbaren Duft. Im Sommer benutze ich ab und an die Sanddorn-Handcreme.

Ab und an bin ich auch mal auf eine umgestiegen gegen Pigmentflecken, die war mir nicht reichhaltig genug.

Im Winter seit Jahren die Shea Butter Handcreme von L’occitane.

Liebe Grüße
Claudia

Die Düfte bei Weleda sind teilweise echt krass. In der Citrus-Handcreme ist mir der Duft auf Dauer auch etwas zu viel. Habe gerade meine Nase an die Mandel-Handcreme gehalten: Den Duft empfinde ich auch als sehr dezent. Ein bisschen mandelig, angenehm.

Die Handcreme von L’occitane könnte ich mir auch mal wieder gönnen, wenn ich eine kleine Tube finde. Die großen Tuben bekomme ich nicht sinnvoll geleert, die liegen zu lange.

Guten Morgen liebe Ines,

habe ich mit Kosmetik & Beautyprodukten sonst nicht viel am Hut, so halte ich von Weleda doch sehr viel. Damals DER Geheimtipp unter uns schwangeren Müttern gegen Dehnungsstreifen 😉 Mein tolles Hair Wax (der Tipp von Dir) ist schon auf dem Versandweg, bin gespannt!!! Nächste Woche habe ich auch ENDLICH meinen Friseurtermin, wo ich die Haare wirklich raspelkurz schneiden lasse und dann teste ich es!!!

Mach Dir ein schönes Wochenende,
LONY x

Mit vielen Sachen von Weleda bin ich auch sehr zufrieden. Aktuell verwende ich Handcreme, Duschmittel und Bodylotion von Weleda. Das Shampoo ist auf Dauer durchgefallen. Ich mag den Geruch nicht und mir sind zwei nacheinander vergoren in einem Zeitraum, in dem sie hätten stabil halten müssen.

Bin gespannt, ob Dir das Haarwachs auch gefällt, und wünsche Dir ein ebenso schönes Wochenende!

Wir verwenden immer im Winter Hand & Nail von Martina Gebhardt. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Die Weleda Produkte mag ich aber auch gern.
Das mit dem Sonnenschutz und dem Vitamin D ist auch so eine Sache, wie Du schon schreibst. Ich nehme im Winter aber zusätzlich Vitamin D, damit mein Level nicht so absinkt.
Habt Ihr am Montag Feiertag? Bei uns schon… 🙂
Ein schönes Wochenende wünscht auf jeden Fall,
Sieglinde

Montag frei – machst du Witze? Wir leben hier in Norddeutschland, da kennen wir diesen Feiertag nicht …

Ein schönes langes Wochenende wünsche ich Euch!

Guten Morgen Ines, das klingt gut und es ist tatsächlich so unterschiedlich von der Wirkung. Mal ewig fettend, man kann nix anfassen, mal nicht genug fettend. Du hast eine gute Lösung für Dich gefunden. Ich verwende bewusst weniger Handcreme tagsüber und tatsächlich fetten meine Hände öfter von selbst ein wenig nach. Ich hab beruflich ständig gecremt und irgendwie nur noch gefühlt trockene Hände gehabt. Die Marke war einfach immer die die da war, das sind immer Geschenke von Pharmafirmen gewesen.
Seit 2 Wochen verwende ich abends einfach Arganöl aus einer Pipettenflasche für meine Hände, das ist tatsächlich besser als ich jeh gedacht hätte.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

Tagsüber creme ich meine Hände auch nur selten ein. Abends eine kleine Ölkur zu machen, ist bestimmt auch eine gute Idee. Arganöl soll ja für vieles so gut sein – bisher habe ich noch keins gekauft.

Ein entspanntes Wochenende wünsche ich Dir. Sind die Hochzeitsbilder gekommen?

Hach ja ein Teil…. ich guck immer wieder nach ob neue dazugekommen sind, es sind tatsächlich schon sehr viele ich darf nicht meckern, aber unten steht dann immer …. more coming soon. 😂
Ich glaube ich zeige am Montag schon mal welche. Für einen Post sind wird es eh zu viele. 😊
Liebe Grüße

Liebe Ines, ich habe zwar bisher keine Probleme mit der Pflege der Hände gehabt – aber diese intensive Reinigung, vor allem auch mit den Desinfektionsmitteln in den letzten Monaten hat doch ihre Spuren hinterlassen und es kommt immer wieder zu unangenehmen Spannungsgefühlen. Daher ist dein Beitrag für mich total interessant – meine bisherige Handcreme ist zwar schnell eingezogen, was ich an und für sich von einer Creme auch erwarte, aber anscheinend braucht es doch jetzt mal ein bisschen reichere Pflege. Ich habe es mir in der letzten Zeit übrigens auch angewöhnt, immer eine Minitube eine Handcreme bei mir zu haben.
Hab ein ganz wunderbaren Wochenende und alles Liebe Gesa

Die Desinfektionsmittel geben jeder Haut den Rest … wobei ich da auch große Unterschiede festgestellt habe. Das von Sonett ist gut, da sind pflegende Bestandteile drin und es duftet schön zitronig-frisch.

Ein sonniges Wochenende wünsche ich Dir!

Weleda und Hauschka, sind ja eine Firma, werden von mir sehr selten gekauft, seitdem ich mich über den antroposophischen Hintergrund aufgeklärt habe. Das gehört nicht hierher, aber irgendwo muss man konsequent sein. Ich gebe zwei Ausnahmen zu, die Testgröße von Granatapfel liegt auch in meiner Tasche, einfach deshalb, weil sie so handlich ist. In diesem Sommer war ich von dem Tönungsfluid von Hauschka sehr angetan, hab kaum Makeup benutzt. Aber insgesamt kann ich die Düfte beider Marken schwer ertragen.
Mein Favorit ist die KARITÉ von L’Occitaine, Duft, Konsistenz und dass sie so gar nicht fettige Hände macht und trotzdem pflegt überzeugen mich total. Eine große Tube zum halben Preis macht mir schon länger Freude 😁
LG Susanne

Ja, den anthroposophischen Hintergund lehne ich auch ab. Ich kaufe die Sachen dennoch, sofern die INCI für meinen Geschmack sauber sind und nichts von homöopathischen Inhaltsstoffen darauf steht – also nur echte Wirkstoffe enthalten sind. Am Ende versuche ich, den geringsten Kompromiss zu wählen.

Die große Tube zum halben Preis? Wo gibt es das? Die würde ich dann auch kaufen. Die funktioniert übrigens auch als Fußcreme, wenn man sie schneller aufbrauchen möchte.

PS: Wie kommst Du darauf, dass Dr. Hauschka und Weleda eine Firma sind? WALA Arzneimittel und Dr. Hauschka gehören zusammen. Weleda ist ein anderes Unternehmen – sagt meine Internetrecherche dazu. Hast Du das vielleicht verwechselt oder gibt es da aktuellere Infos zu?

2 Firmen? Ich dachte, in dem Buch, das ich dir damals empfohlen hatte, kann sein, ich irre mich.
Die Apotheke meines Vertrauens hatte Ausverkauf der Marke. Das hat sich also gelohnt.

Liebe Ines,
Ich bin ein Handcremejunkie. Meist benutze ich die ISANA (Werbung?) 2 in 1. Ich mag den Duft und die Wirkung. Sehr gut gefällt mir aber auch ein Geschenk: Santé Express Handcreme . Toller Duft, zarte, geschmeidige Hände, nichts klebt.
Ich liebe das.
Schön, dass auch du eine schöne Creme gefunden hast. Wie bei Lippenpflege ist das nämlich sooo einfach nicht.
Ich wünsche dir ein zartes Wochenende
Nicole

An den, wie Du schreibst etwa zu lauten Duft, habe ich mich gewöhnt. Bei Düften könnte Weleda gerne dezenter für mich sein.

Im Moment bin ich begeistert von einer Handcreme mit Arganöl von der Firma Ziaja aus Polen!
Weleda Produkte sind sehr gut, danke für die Präsentation!
Liebe Grüße,
Claudia

Kommentare sind geschlossen.