Kategorien
Fashion Outfits

Trend-Check Herbstmode 2022

Mode und Trends sind so eine Sache … die oft mit einem großen Unterschied zwischen Theorie und Praxis einhergeht.

Seit Wochen schaue ich im Netz immer mal wieder nach den Herbsttrend für 2022 und finde nichts Neues, das ich für tragbar halte für Frauen, die nicht wie in eine Daunendecke gehüllt aussehen oder im Grunge-Look der 1990er herumlaufen möchten.

Statt neuer Sachen tauchen allerdings immer wieder welche dabei auf, die für mich unter bewährt laufen. Dazu gehört zum Beispiel die Cordhose auf dem Beitragsbild.

Dopamin Dressing

Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover / Turtleneck orange, Jeans blau, Chelseaboots braun - Ü50 Bloggerin mit Hund Paul

Die Looks mit Knallfarben aus dem Sommer wurden in den Herbst herübergerettet. Mein dicker Rollkragenpullover vom letzten Jahr in Orange steht in den Startlöchern für das passende Wetter. Und natürlich wird der Zausel immer ein Geschirr mit Orange tragen, wenn ich den Pullover anhabe. Farbklammer mit Haustier? Pflicht!

Sweatkleider

Ines Meyrose - Outfit 2021 - rotes Sweatkleid, braune Chelsea Boots, Dreieckstuch im Orange-Mix - Ü50 Bloggerin

In den Onlineshops springen sie einen bei jedem Klick an: gemütliche Sweatkleider. Mein rotes vom letzten Herbst hatte ich schon mehrfach an, als wir die ersten kühleren Tage hatten.

Overshirts formerly knows as shackets

Ines Meyrose - Outfit 2022 - Overshirt in braun und blau leger kombiniert mit Jeans und Boots

Das Overshirt war im September schon am mir festgewachsen, als der Sommer schlagartig in den Herbst überging. Jetzt ist mir eher nach leichteren Pullovern zumute, weil es mittags recht warm ist. Spätestens im November werde ich vermutlich wieder in ihm wohnen.

Trendfarbe Grün

Farbberatungstücher in Grüntönen

Mira zeigt Dir heute in ihrem Blog, wie Du die Trendfarbe Grün elegant kombinieren kannst. Grün mit Grün – aber auch mit anderen Farben.

Was ist Dein Herbsttrend 2022?


Dich hat der Blogbeitrag unterhalten oder einen Mehrwert gebracht? Über ein Trinkgeld in meiner virtuellen Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse oder per Bankverbindung hier freue ich mich. Herzlichen Dank für die Anerkennung!

16 Antworten auf „Trend-Check Herbstmode 2022“

Okay, ich werde wohl im
Winter aussehen wie eine Daunenjacke gehüllt 😂
Ansonsten steht mein Strickkleid in den Startlöchern. Und meine neuen Stiefeletten, die ich unter fachkundiger Beratung erstanden habe.

Deine Tipps sind wie immer Gold wert.
Liebe Grüße
Nicole

Dein Strickkleid wird sich über die neuen Stiefeletten freuen. Das sieht so schön aus! Und Du darin bestimmt noch mehr.

Danke für Deine liebe Worte.

Dein Trend-Check passt perfekt für 2022, schöne Teile sind das!!

Wenn ich arbeite ist mein diesjähriger Herbstlook (bei aktuell 17-20°C Außentemperatur) Hose mit Bluse (von olivgrün über kräftiges grün bis zu pink) genauso aber auch Basicfarben wie blau und grau.
Alles andere wäre mir im Raum noch zu warm.
Für kältere Tage werden Strickjacken oder Indoor-Overshirts über Shirts oder dünnen Rollis zu den Hosen getragen.
Ab und an auch mal ein Hosenanzug oder Kleid.
Accessoires wie Tücher und Ketten natürlich nicht zu vergessen!
Besonders freuen ich mich über die ganzen kräftigen Farben in diesem Herbst! Auch bei Jacken und Mäntel.

Ich habe heute einen Pulli an, den ich Anfang Mai für den Sommer gekauft habe und hatte eine Sommerjacke darüber … noch Fragen, wie warm es im Norden gerade ist? Ist schon mehr als schräg …

Accessoires – Du sagst es! Ohne Tücher geht bei mir nach wie vor nichts.

Ich war heute in der Innenstadt und habe mich auch an den kräftigen Farben erfreut. In diesem Herbst scheint für alle Farbtypen etwas dabei zu sein – total schön. Und dass Winterjacken nicht mehr nur dunkel sind, ist meinem Auge eine Freude.

Hey, bei den Themen Grün und Sweatkleid habe ich tatsächlich schon zugeschlagen 🙂 Ansonsten habe ich noch keine Ahnung, was mein Herbst- oder Wintertrend wird. Meine Daunendecke bleibt im Bett und Grunge mochte ich schon in den 90ern nicht so gern. Also bleibe ich einfach ich und gewande mich ab und zu in grün. Wird schon reichen, damit die sagenumwobene Modepolizei mich nicht verhafte 😉
Liebe Grüße
Fran

Habe ich neulich gerade bei Dir kommentiert, dass ich Streifen liebe, aber nur in quer? Schrieb die, die sich heute ein braun-cremeweiß gestreifetes Hemd in der Stadt gekauft hat …

Grunge war auch nie mein Fall – weder musisch, noch modisch.

Liebe Ines, erstens Danke für’s Verlinken ❤️ und zweitens, das rote Kleid ist ein Hingucker!!! Es sind einige Sachen, die mir diesem Herbst gefallen wie z.B. Farben. Verschiedene Brauntöne, Grün und allgemein kräftige und lebendige Farben, wie dein Pulli in Orange. Ich finde sowieso den Herbst als modischen Highlight des Jahres, man kann alles tragen. Liebe Grüße!

Gern geschehen! Über die dunkleren Brauntöne freue ich mich besonders, weil es sie so lange nicht gab und ich sie so liebe.

Liebe Ines, Du bist wunderbar im Trend mit Deinem schönen Pullover und dem Sweatkleid. Und das Shacket natürlich auch. Ich bin so hin und her gerissen, die Farben locken mich, aber ich möchte auch nicht zu viel Neues kaufen, sondern auftragen. Aber manchen Sachen kann ich nicht widerstehen, wenn die Farben so toll sind.
Liebe Grüße Tina

“Aber manchen Sachen kann ich nicht widerstehen, wenn die Farben so toll sind.”

Geht mir auch so. Es gibt ja auch nicht immer alle Farben in der Mode, die man gerne hätte. Und wenn es sie dann gibt, möchte man auch einfach mal darin schwelgen.

Ich denke, meine aktuellen It-Pieces für diese Saison sind deinen oben ziemlich ähnlich, außer dass ich kein gemütliches Sweatkleid habe. Mal sehen, was ich in den nächsten Monaten mit diesen Stücken kreieren werde oder ob es noch andere neue Sachen auf dem Weg gibt! 😉
Liebe Grüße,
Claudia

Ein gemütliches Sweatkleid würde ja durchaus in Dein Leben passen … aber man kommt sicher auch gut ohne aus :).

Liebe Ines,
eine schöne Auswahl zeigst Du uns. Bis auf das Shacket würde ich alles gerne anziehen. Es ist jetzt wieder so warm geworden, da ist es verrückt, die Frauen in den ärmellosen und knielangen Steppwesten zu sehen…
Ich liebäugele mit einer schönen Feincordjeans von Brax. Es gibt sie in so schönen Farben!
Liebe Grüße Susa

Feincordhose im Jeansschnitt sind für den Winter schön für kühlere Tage oder wenn man es gerne etwas weicher mag. Das Liebgeäugel kann ich verstehen :):

Grün? Okeee. War meine Trendfarbe vor 2 Jahren.
Heuer bin ich in Lila unterwegs. Da ist mir danach. Normal gucke ich ja auch immer, was es für “Trends” gibt, die für mich passen. Dieser Tage bin ich so dick eingespannt, wenn ich froh bin, dass ich hin und wieder mal Blog kommentieren kann.
Deine Looks gefallen mri alle gut. Vor allem an Dir.
BG Sunny

War diese Woche in der Innenstadt und es gab einige grüne Teile, von Flieder bis Lila gab es aber auch schöne Sachen. Es war insgesamt bunt, aber nicht so überknallig wie im Frühjahr.

Kommentare sind geschlossen.