Was ich heute gelernt habe – August 2018

Paul am Falkensteiner Ufer 2018

Im Juli habe diese Liste erstmals geführt. Weil es mir gut getan hat und hier im Blog zu positiven Reaktionen geführt hat, habe ich auch im August an jedem Abend notiert, was ich an dem Tag gelernt habe.

Im August 2018 habe ich gelernt

  1. Seminarvorbereitung dauert jedes Mal immer noch ein bisschen länger, als ich kalkuliert habe. Aber das ist O.K., denn dann geht es mir gut damit, weil ich mich perfekt vorbereitet fühle und dann demnächst die dementsprechende Leistung beim Kunden abliefere. So der Plan.
  2. Ich halte meinen Unterarm nicht wieder neben den einer goldbraunen Achtjährigen, wenn ich meine Haut weiter schön finden möchte.
  3. Es ist so schön, sich blind verstanden zu fühlen. Es war ein für andere vielleicht banaler Anlass, aber mir war es wichtig.
  4. Ich sollte öfter ganze Freudinnentage einlegen.
  5. Nachtragend zu sein, hat seine Vorteile. Hätte ich das Nichtfangen einer Spinne im Schlafzimmer nicht so nachhaltig mit schlechter Laune bestraft, wäre der Fänger nicht nochmal erfolgreich auf die Suche unterm Nachtschränkchen gegangen.
  6. Es war gut, ein viertes Sommerkleid gekauft zu haben. Ich wollte wegen des Geknitters eigentlich keine Kleidung aus Leinen mehr kaufen. Bei Ü39 Grad im Schatten gibt es aber einfach auf der Haut wenig luftigeres und vor allem saugfähigeres Material.
  7. Leider habe heute gelernt, wie man einen den Totalschadenrestwert unseres größeren Autos berechnet. #dingediedieweltnichtbraucht
  8. Eine Autistin mit Asperger-Syndrom hat mir das Feedback gegeben, dass meine Stimme angenehm ist und ich schön erzählen kann. Das hört man doch besonders von sensiblen Menschen gerne, oder?
  9. Zum ersten Mal im Leben freue ich mich, dass es abends – es ist gerade 21:44 Uhr – wieder früher dunkel wird. Warum? Ich ertrage diese Hitze des Sommers einfach nicht mehr. Der letzte so heiße Sommer war 2003, der schlimmste Sommer meines Lebens. Ich will, dass das aufhört. Sofort. Bitte. Morgen soll es den ganzen Tag regnen. Ich bin voller Freude darauf.
  10. Wie man ein Smartphone mit dem Infotainmentsystem im Mietwagen verbindet. Mein kleiner Cityflo hat sowas Schickes nicht.
  11. Die Gewürzgeheimnisse von Pulled Porked.
  12. Wie schön es ist, einen Schuhschrank von innen zu geputzt zu haben. Der sieht jetzt wieder viel schöner aus, wenn man ihn öffnet.
  13. In der DDR gab es am 1. Juni einen Kindertag, an dem Kinder beschenkt wurden. Das hat mir heute eine Kundin erzählt. Warum wurde das bei der Wiedervereinigung abgeschafft oder nicht in westlichen Bundesländern übernommen? Auf Wikipedia steht zwar, dass in Deutschland und Österreich am 20. September der Weltkindertag ausgerichtet wird, aber auch der 1. Juni als Internationaler Kindertag gefeiert wird, nur gemerkt habe ich davon im persönlichen Umfeld noch nie etwas.
  14. Einfach mal machen ist immer noch ein gutes Motto.
  15. Zausel Paul braucht mal wieder engere Führung, die freigeistige Rübe.
  16. Wie schön es ist zu sehen, wenn ein Elternteil sich wirklich zu der Aufgabe als solches berufen fühlt.
  17. Wie gut sich ein neues leichtes T-Shirt anfühlen kann. Wie schön, auf den richtigen Schnitt und Material gewartet zu haben nach vielen Missanproben.
  18. Süßkartoffel-Tomaten-Eintopf mit Fleischeinlage schmeckt köstlich.
  19. Der Schmorgurkeneintopf mit Hack schmeckt noch leckerer, wenn es Pellkartoffeln dazu gibt.
  20. Ich hätte doch mehr als drei Semester Meteorologie studieren sollen, um den Himmel besser lesen zu können, als die Wetter-App ihn interpretiert. Platsch. #wettshirtcontest #nasserhund
  21. Altersweitsichtigkeit heißt Presbyopie. Den Blogbeitrag zur neuen Lesebrille gibt es, wenn ich Fotos damit habe.
  22. Ich bringe es tatsächlich fertig, 1/4 Nougatring unterwegs in den Müll zu werfen, weil ich den Rest nicht schaffe. Eine Tüte zur Aufbewahrung hatte ich nicht, weil ich ihn im Laden auf die Hand gekauft hatte.
  23. Der Italiener in meinem Stadtteil sieht zwar von außen nicht einladend aus und hat einen schrägen Namen, es gibt dort aber richtig leckere Pizza zu vernünftigen Preisen. Den hätten wir viel eher schon ausprobieren sollen. Besser spät als nie.
  24. Ich habe keine Lust mehr zum regelmäßigen Schwimmen. Was ich aus dieser Erkenntnis gewinne, weiß ich noch nicht. Aber Erkenntnis ist bekanntlich der erste Weg zur Besserung.
  25. Der Begriff Die normative Kraft des Faktischen kommt a) aus dem juristischen Bereich und ist b) viel älter als geahnt.
  26. Auch das geht vorbei! Mit dem Blogbeitrag trifft HappyFace313 meine aktuelle Gefühlslage perfekt. Den Spruch übernehme ich gerne.
  27. Es lohnt sich, als Verbraucher seine Unzufriedenheit mit einem technischen Gerät zu äußern. Ich konnte es aus Kulanz nach fünf Monaten in gebrauchtem Zustand dennoch zurückgeben und mir von Geld etwas Tauglicheres kaufen. Bei einigen Produkten frage ich mich durchaus, wie die zu ihrem positiven Image gekommen sind.
  28. Cooles neues Wort bei Ela in den Instastories gesehen: Mutausbruch. Den hatte ich wohl letzten Monat im Hochseilgarten. Ela ist auf einem Baumwipfelpfad gelaufen. Das Wort merke ich mir.
  29. Mein neues Leinenkleid von Tag 6 ist nicht kundentermintauglich.
  30. Es gibt ein Frühstückscafé, in dem es keine Schokocreme gibt. Die sehen mich da nicht wieder. Was ist ein Frühstück ohne Schokocreme?
  31. Es gibt Schuhe, die man einfach nicht eingelaufen bekommt. Da hilft nur eins: Weggeben, auch wenn sie noch sooo schön aussehen.

Was hast Du heute gelernt?

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #8

Holzbügel aufbewahren: Auf dem Boden des Kleiderschranks unter den Hängestangen

Wie bewahrt man Bügel auf

Hast Du auch immer entweder zu viele Bügel oder zu wenige? Seit drei Jahren habe ich zu viele Bügel, weil ich mein Sortiment reduziert habe. Ich könnte meine überzähligen schönen Holzbügel meinem Mann ausborgen, aber dann sehe ich die vermutlich nie wieder … Also lagere ich sie nebeneinander stehend auf dem Boden des Kleiderschranks unter den Kleidern.

Ich lege keine Kleidung auf den Boden unter Hängestangen, weil der Boden einstaubt. Alle sechs Monate bei der Kleiderschrankinventur bin ich von neuem überrascht, wie viel Staub da in der Zeit zusammenkommt. Das mag daran liegen, dass mein Kleiderschrank im Schlafzimmer steht. Also ist das ein guter Platz für Dinge, die einfach abzustauben sind. Außerdem habe ich die Bügel dann genau dort zur Hand, wo ich sie brauche. Ich halte nichts davon, Dinge im Kleiderschrank zu lagern, die nichts mit Kleidung zu tun haben. Ein Karton mit Fotos käme bei mir also nie an diesen Platz. Alternativ bliebe er leer. Und im Umkehrzug möchte ich nicht Bügel für den Kleiderschrank im Keller suchen müssen.

Schal von www.Nekish.deTücher zum Verschenken binden

Entweder lege ich bisher Tücher zum Verschenken besonders ordentlich zusammen oder drehe sie bei geknautschtem Material zu einer Kordel zusammen, die sich zu einem Knäuel eindreht, wie es auf dem Foto zu sehen ist.

Ich finde die Idee aber durchaus schön, ein Tuch zum Verschenken gleich in der Art zu binden, die ich am schönsten für die Trägerin bei diesem Tuch finde. Mein Immer-Wieder-Lieblings-Schalknoten ist der drunter und drüber. Hier im Blog gibt es dazu eine Fotoanleitung. Wenn ich das nächste Mal ein Tuch verschenke, werde ich es auf jeden Fall vor dem Einpacken schön binden.

Weite weiße Bluse

Ines Meyrose - Outfit 20170923 - Tuch Nila Pila Naga mit Tiermotiven - weiße Bluse COS - Hirschlederweste Manufaktur Lederwerkstatt Sylt - Jeans Please! - Foto Andrea Tangermann

Copyright Foto Andrea Tangermann

Was mag die Frage dabei sein? Ich liebe weite weiße Blusen! Am liebsten kombiniere ich sie mit schmalen Hosen. Hier ein paar Outfits von mir mit weiten weißen Blusen als Beispiele:

Ines Meyrose 20170801 vor Hamburger Hafenpanorama auf dem Dockland - Outfit weisse Bluse COS, Jeans Please!, Stiefeletten taupe Mjus, Sylt - Sonnenbrille ic! Berlin - Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Ines Meyrose #ootd 20161002 mit weißer Bluse von COS, Jeans Please!, Seidenschal YAM YAM, ic! berlin

Ines-Meyrose Outfit 20170908 weiße Bluse kombinieren im Komplettlook mit Greenery - Bluse COS Caprihose TONI-Schal Deerberg Plateausandaletten BP Zone

Ines Meyrose #ootd 20150308 in weißem Komplettlook

Ines Meyrose Frühlingsoutfit 2015

Eine Augenbraue hängt tiefer

Ines Meyrose 201702 mit Andrea Lehner von admetics bei der Anwendung der Brow Wax Strips

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Kommt vor, bei fast jedem. Menschen haben verschiedene Gesichtshälften. Ein bisschen kann man das bei den Augenbrauen mit Zupfen und Nachzeichnen ausgleichen. Den Rest des Unterschieds würde ich einfach so nehmen, wie er ist: Es ist ein Zeichen Deiner Individualität.

Daunenweste unter Mantel tragen

Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer Steppweste

Na klar! Ich finde, damit kann man super einen Wollmantel sportlicher aussehen lassen oder einen dünnen Mantel bei Kälte tragen. Ich trage leichte Steppwesten gerne unter dünnen Steppjacken in Kombination. Dazu bevorzuge ich eine leuchtende Farbe bei der Weste, damit sie als Eyecatcher in der Mitte eine schöne vertikale Linie gibt und streckt, wenn die Jacke oder der Mantel darüber offen getragen wird.

Wie bewahrst Du überzählige Bügel auf?

Ich will keinen Rabatt!

Daumen runter

Pre Sale – Mid Season Sale – After Saison Sale

  • 25 % Rabatt auf alles!
  • Nur für kurze Zeit: 10 € sparen!
  • Portofrei Aktion nur bis zum … (im August auf einem Herbstkatalog)
  • Frühbesteller-Rabatt – 10 % bis zum … (mitten im Sommer auf einem Herbstkatalog)
  • 10 % auf neue Herbsttrends
  • 10 € Gutschein und kostenfreie Lieferung bei einem Einkauf ab 50 €

Im Moment kommen täglich neue Herbstkataloge auf den Markt und viele Modeanbieter locken bereits bei der ersten Präsentation der Ware mit Preisnachlässen. Warum? Kaufen Deutsche nur noch, wenn sie durchgestriche Preise, das Wort Sale oder Rabatt sehen?

Liebe Anbieter!

  • Ich möchte betriebswirtschaftlich und moralisch sauber kalkulierte Preise bezahlen.
  • Versandkosten bezahle ich gerne, weil sie dann nicht in jedem Teil eingepreist sind. Wenn ich zehn Teile bestelle, fallen sie nur einmal an. Bestelle ich zehn Teile, die mit Versandkosten auf jedem Teil kalkuliert sind, zahle ich de facto viel mehr, nur sehe ich es nicht direkt.
  • Falls ab einer gewissen Bestellhöhe keine Versandkosten mehr anfallen, finde ich das O.K. als Rabatt wegen der zu erwartenden Umsatzhöhe. Ab einem gewissen Umsatz darf der Anbieter mich gerne an seinem Gewinn beteiligen. Das gleiche gilt für Rabatte wie kaufe 3, zahle 2. Mehr Umsatz in einem Schwung verursacht weniger Nebenkosten und davon können Verkäufer und Käufer profitieren.
  • Wenn am Ende der Saison einzelne Ware reduziert wird, weil sie sich nicht wie kalkuliert verkauft hat, finde ich eine konkrete Preisreduktion angemessen. Für den Fall, dass Saisonware verkauft werden soll, um das Lager zu räumen, mache ich auch gerne ein Schnäppchen.

Nach dem Sale ist vor dem Sale

Ansonsten fühle ich mich dumm, wenn ich Ware zum vollen Preis kaufe. Der Anbieter kann doch nicht wollen, dass alle auf den Rabatt warten und nur absolute Randgrößenträger zum vollen Preis kaufen, weil die Ware sonst weg ist, oder?

Was denkst Du zur Rabattpreispolitik? Kaufst Du zu Originalpreisen?

dies & das #38

Lieber spät als nie

Letztes Jahr habe ich bei der Minimalismus-Challenge 30 Tage mitgemacht. Den blöden Füller habe ich immer noch und ärgere mich weiter über ihn. Aber einen anderen Punkt habe ich jetzt positiv abgehakt:

“Mache eine Tätigkeit, die Du noch nie gemacht hast”

Ines MeyroseIch war in einem Hochseilgarten! Ich wollte das in den 2000ern schon mal machen, aber da wollte keiner mit mir hingehen. Dann habe ich mich nicht mehr getraut, weil ich mich zu schwer dafür fühlte und auch keiner mit mir hingehen wollte. Außerdem hatte ich ziemliche Angst davor, ungeliebten Achtbeinigen dort im Wald an und zwischen den Bäumen zu begegnen. Zufällig habe ich mit einer Freundin darüber gesprochen, weil ich an einem Hochseilgarten vorbeigefahren bin, und prompt von ihr einen Gutschein über eine Runde Klettern zum Geburtstag bekommen mit der Fußnote “Nur wenn Du magst ;)”.

Ich hatte die Chance, die Gelegenheit verstreichen zu lassen … habe ich aber nicht! Und das war sooo toll! Ich bin nicht mehr schwindelfrei, habe aber keine Höhenangst. Die Versuchung, tief herunter zu gucken, hält sich im Hochseilgarten aber deshalb in Grenzen, weil man mit der Überwindung der Distanzen und der Sicherung in den Seilen beschäftigt ist.

Es gab erst einen Übungsparcours zum Fitnesscheck, dann einige Stationen auf vier Metern Höhe und eine ordentliche Runde auf acht Metern. Die vier Meter haben mir gar nichts ausgemacht, die acht Meter kurz, aber dann habe ich mich auch daran schnell gewöhnt. Man hätte die Tour noch um einen schwereren Teil auf acht Metern Höhe ausdehnen können, aber darauf habe ich verzichtet. Zum einen war ich nach zwei Stunden Geturne zwischen den Bäumen echt platt, zum anderen ist es ein Anreiz, das nochmal zu machen.

Da ich quasi keine Oberarmmuskeln habe, die das Wort Muskeln verdienen, hatte ich in den zwei Tage danach den Armmuskelkater meines Lebens und der Bauch zog zeitlich auch etwas. Rücken, Po und Beine sind wohl besser trainiert. Trotz Schwimmen, Nordic Walking und Wassergymnastik sind meine Arme immer mau. Ich habe im ganzen Leben noch keinen Klimmzug und keine Liegestütze geschafft. Umso schöner, dass die Tour in der Höhe dennoch für mich zu bewältigen war. 2019 habe ich vor, mich an Stand Up Paddling zu wagen. Mal sehen, was das gibt!

Haare binden ohne Gummi – plastikfrei und gar nicht so schwer

Bei MINI.ME habe ich einen Beitrag gesehen, der auf eine Anleitung von GaiAma zum Haare binden ohne Gummi hinweist. Wenn Du dafür sorgen möchtest, dass weniger Plastikhaarspangen und Bänder in Umlauf kommen und lange Haare hast, schau mal bei GaiAma. Wenn das mal nicht zu Traudes Aktion A New Life passt, oder?

Wo bist Du gewesen?

Dass unser Smartphone fast alles über uns weiß, ist klar. Aber dennoch kannst Du ein bisschen steuern, was welche Apps und Anbieter von Dir speichern. Oft gibt man aus Versehen oder unwissentlich Berechtigungen bei Updates wieder frei, die man vorher herausgenommen hatte, oder hat nie so genau hingeschaut. Im Welt-Beitrag Google weiß doch, wo du letzten Sommer warst findest Du Tipps, wie Du bei Google einschränken kannst, dass Dein Standortverlauf gespeichert wird.

Süßkartoffeln aus dem Ofen mit Käse

Süßkartoffeln aus dem Ofen mit Käse

Im Foodblog Leckerei bei Kay findest Du ein Rezept für schnelle Süßkartoffeln aus dem Ofen, die Du mit verschiedenen Käsesorten variieren kannst. Ein schnelles vegetarisches Mittagessen, das lecker ist. Schmeckt im Sommer und bestimmt auch im Rest des Jahres.

Was kommt heute auf Deinen Teller?

Mythos Größe 36

Daumen runter

Es ist vollbracht, ich passe in eine Slim Fit Jeans in Größe 36. Yeah? Nein! Denn wenn ich mit meinen Körpermaßen in eins nicht gehöre, dann ist das eine Jeans in Größe 36. Ich habe einen Hüftumfang von 105 cm, Taille 81 cm, Normalgewicht, der BMI beträgt 24. Ab einem BMI von 25 würde bereits Übergewicht beginnen.

Es war eine normale deutsche Damengröße 36, nicht Inch. Gekauft habe ich die Hose nicht. Ich hatte sie nur im Geschäft zur Anprobe eines Blazers anstelle meines Kleids an, um zu sehen, wie der Blazer mit Jeans wirkt. Die Verkäuferin gab sie mir nach einem Blick auf meine Figur in der Größe. Laut Maßtabelle des Herstellers sollen Hosen so passen

  • Größe 36 – Taille 69 – Hüfte 95
  • Größe 38 – Taille 73 – Hüfte 99
  • Größe 40 – Taille 77 – Hüfte 103
  • Größe 42 – Taille 82 – Hüfte 108.

Ich trage von der Firma zwei Jeans mit geradem Bein in Größe 38, die locker sitzen. Keine Ahnung, ob ich sie in 36 inzwischen auch über die Hüften bekäme. Bei der Slim Fit Jeans in 36 im Laden dachte ich erst, dass ich sie nicht hoch bekäme. Sie ging aber hoch und die Knöpfe ließen sich alle schließen.

Worüber rege ich mich auf?

Mit meinen Maßen gehöre ich in Hosengröße 40/42. So sehe ich aus, wenn ich in den Spiegel schaue. So fühlt es sich an und das ist völlig in Ordnung. Ich brauche weder diese Schmeichelgrößen, noch möchte ich bei Onlinebestellungen raten müssen, ob oder um wie viel die Maßangaben daneben liegen.

Zum einen tragen dieses Schmeichelgrößen dazu bei, das zweifelhafte Ideal aufrecht zu erhalten, dass Größe 36 DIE erstrebenswerte Größe ist, zum anderen verschiebt es die eigene Wahrnehmung. Die deutsche Durchschnittsfrau trägt Größe 42/44. Warum wollen die Frauen das nicht wahr haben, dass sie mit ihren Maßen eine Größe brauchen, die mit 4 anfängt?

40 tut nicht weh

Ines-Meyrose Outfit 20170908 weiße Bluse kombinieren im Komplettlook mit Greenery - Bluse COS Caprihose TONI-Schal Deerberg Plateausandaletten BP Zone

Ich erinnere mich an den Kauf meiner Caprihose in Größe 40. Die Verkäuferin schaute mich vorsichtig an und sagte: “Die brauchen Sie in 40.”

Vermutlicher Subtext: Tut mir Leid, dass ich Ihnen die nicht in 38 geben kann. Ich vermute, dass sie noch daran knabbern, dass sie aus den Größen mit 3 am Anfang herausgewachsen sind.

Meine Antwort: “Ja, 40 ist die richtige Größe. Sie brauchen mir das nicht schonen beizubringen. Ich komme von Größe 46/48, da finde ich 40 sogar klein. Kein Grund für schonende Worte oder Mitleid. Ich möchte einfach eine passende Hose. Aber ich kann mir gut vorstellen, wie andere Kundinnen darauf reagieren.” Ihr Blick sprach Bände und sie war erleichtert, mir die Größe 40 nicht schonen beibringen zu müssen.

Kann mir das nicht egal sein, was drin steht?

Solange ich weiß, welche Größe ich bei welchem Hersteller brauche, könnte es mir egal sein. Ist es aber nicht. Wenn ich nämlich in Hosen in Größe 38 passen – besagte Capri ist in 40, die Lederhose in M, die restlichen Hosen im Kleiderschrank alle in 38 bzw. 29 Inch, was sollen dann Frauen kaufen, die wirkliche 38er Maße haben? Und wenn ich jetzt bei bei der einen Marke in eine 36 passe, wie soll dann dort eine Frau eine passende knackig sitzende Jeans finden, wenn die Person reale 36er Maße hat?

Die Antwort der Verkäuferin auf diese Frage war, dass das Sortiment deshalb schon bei 32 beginnt und es noch eine jüngere Linie gibt, die schmaler geschnitten ist. Jungen Frauen wird Mode in engeren Größen verkauft zum Aufbau von Komplexen und später gibt es zum Ausgleich dann die Schmeichelgrößen? Zierliche Frauen werden in die Kinderabteilung geschickt, weil normalgewichtige Frauen keine normalen Größen verkraften? Das kann nicht die Lösung sein, oder?

Wie geht es Dir mit Konfektionsgrößen?

Verlosung & Rabattcode von Teoxane zum 9. Blog-Geburtstag

Werbung für Teoxane

Teoxane Cosmeceuticals - Lieblingsprodukte einer Ü40-Bloggerin

Meine Lieblingsprodukte von Teoxane

Nachtrag 3. September 2018:
Die Verlosung ist beendet. Die Gewinnerinnen sind Marina, Viola und bu.

Neun Jahre blogge ich hier nun schon! Danke an alle Leser_innen, die hier zu Gast sind. Und besonderen Dank an alle Leser_innen, die sich regelmäßig die Mühe machen, Artikel zu kommentieren und sich Beiträge zu wünschen. Dieses Feedback macht es zum Beispiel einfacher, Artikel zu schreiben, die auf Interesse stoßen. Und Danke an alle Kooperationspartner, die mir das kommerzielle Bloggen ermöglichen.

Teoxane Cosmeceuticals – High End Gesichtspflege

Ein Thema, was mir immer wieder am Herzen liegt, ist Gesichtspflege für meine empfindliche, zu Rötungen neigende Haut als Frau in den Vierzigern. Seit gut eineinhalb Jahren verwende ich primär die Gesichtspflege von der Firma Teoxane (Werbung).

Produkte von Teoxane gefallen mir so gut, weil sie meine Haut glatt und zart halten. Sie sind bei mir extrem ergiebig und so komme ich lange mit den hochpreisigen Produkten aus. Es gibt natürlich auch Produkte für andere Hautbedürfnisse im Sortiment. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass Teoxane erneut meinen Blog-Geburtstag sponsert und großzügige Preise zur Verfügung stellt.

Meine Lieblinge für täglich

Teoxane Advanced Perfecting Shield

Meine Lieblingsprodukte von Teoxane – alles PR-Muster – sind für den Tag das Advanced Perfecting Shield, das eine neue Verpackung bekommen hat, und das RHA-Serum. Der Deep Repair Balm rettet nach wie vor meine Haut, wenn ich Kratzer oder extrem trockene Haut an den Händen habe. Nachts verwende ich das RHA x VCIP Serum und den Perfect Skin Refiner.

Verlosung mit Teoxane

Teoxane stellt für drei Leser_innen jeweils ein Produkt ihrer Wahl zur Verfügung, das ich hier verlosen darf. Dabei darf im Teoxane-Onlineshop aus den Bereichen

ausgewählt werden. Es werden also insgesamt drei Produkte verlost, jede Gewinner_in erhält eins davon. Dabei spielt es keine Rolle, was die Gewinner_innen auswählen. Die Wahl kann gleich oder verschieden sein. Um ein Los dafür zu bekommen, schreibe in einem Kommentar bei diesem Beitrag, welches Produkt von Teoxane mit genauem Namen Du gewinnen möchtest.

Besondere Shopoffer für meine Leser_innen

Du möchtest Dich nicht auf Dein Glück verlassen und abwarten, ob Du unter den Gewinner_innen bist? Oder Du möchtest unabhängig von der Verlosung ein Produkt kaufen? Da habe ich eine gute Nachricht: Im Onlineshop von Teoxane (Werbung) gibt es bis zum 2. September 2018 auf alle Produkte 35 % Rabatt auf den Originalpreis mit dem Rabattcode Happy9Meyrose für Dich. Die Aktion ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

  • Hinterlasse ab dem 21. August 2018 bis zum 2. September 2018 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag und schreibe dort, welches Produkt von Teoxane mit genauem Namen Du gewinnen möchtest. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Teilen der Aktion in sozialen Netzwerken ist keine Bedingung, würde mich aber freuen. Ebenso freut mich ein Gefällt mir auf der Facebookseite des Blogs auf https://www.facebook.com/meyrose.blog.
  • Bitte gib beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf.
  • Die Gewinner_innen werden aus allen Teilnehmer_innen innerhalb von zwei Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird
  • Innerhalb von zwei Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von den jeweiligen Gewinner_innen per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annehmen, und Vorname, Name, Lieferanschrift zur Weitergabe an Teoxane, weil der Gewinn von dort direkt versendet wird. Wenn ich das nicht innerhalb von zwei Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu beenden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Danke an Teoxane für das Sponsoring und die angenehme Zusammenarbeit!

Reframing: Vorteile eines breiten Beckens

Ines Meyrose Outfit 20171010 – Marineblau am Herbstfarbtyp mit Braun kombiniert– Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Ich bin keinesfalls der Ansicht, dass man alles an sich lieben muss. Sich insgesamt im besten Sinne O.K. zu finden, reicht völlig aus. Wenn es dann noch etwas gibt, was man besonders gerne an sich mag, ist viel erreicht.

Wenn wir bei Wünsch Dir was wären, würde ich mir andere Ohren wünschen. Die habe ich bereits als Kind einer Schönheitsoperation unterziehen lassen, sie wurden angelegt. Oben stehen sie immer noch ab und ich finde sie zu fleischig. Deshalb bevorzuge ich zum Beispiel Fotos von mir, auf denen die Ohren nicht frontal zu sehen sind. Könnte mein Fotograf sich mal merken … Bärbel achtet da inzwischen großartig drauf, wenn sie Fotos von mir macht – siehe oben.

Auf meine Geheimratsecken, die ich schon als Kind hatte, könnte ich verzichten. Regelmäßiger Wechsel der Seitenscheitelseite hilft beim Kaschieren. Bei der Oberkörperlänge würde ich mir ein paar Zentimeter dazu kaufen, weil ich dann einfacher in Oberteile passen würde, und der Busen könnte kleiner sein, weil ich dann schlanker aussehen würde und BHs billiger wären. Aber das ist alles nicht wichtig.

Ines Meyrose – Outfit – 20180422 – Sweatshirt mit Kapuze CLOSED X F.GIRBAUD – Jeans Baker verkürzt – CLOSED – Sneaker New Balance – sportlicher Look einer Ü40 Bloggerin

Dafür würde ich nicht den einen Wunsch einlösen, den ich vielleicht von einer Fee für Veränderungen hätte. Was mich aber oft nervt, ist das breite Becken. Mal davon abgesehen, dass ich mir schon als Jugendliche von Erwachsenen unpassende Kommentare über das gebärfreudige Becken anhören durfte.

Da ich das Becken nun aber so gar nicht schmaler machen kann, weil es schlichtweg aus Knochen besteht, die ich nicht brechen möchte, brauche ich eine andere Lösung dafür. Das Stichwort heißt Reframing. Wobei ich bei der Recherche nach der Wortherkunft festgestellt habe, dass ich es bisher falsch geschrieben habe. Es heißt Reframing, nicht Refraiming. Der enthaltene Rahmen frame schreibt sich natürlich ohne i! Reframing heißt auf Deutsch Umdeutung.

Es geht beim Reframing kurz gesagt darum, etwas eine andere Bedeutung oder Sichtweise zu geben, indem man es anders betrachtet. Scherben bringen Glück ist ein einfaches Beispiel dafür. Wenn Du etwas aus einer anderen Perspektive oder in einem anderen Rahmen betrachtest, kannst Du Dinge positiver oder negativer sehen. Die Frage ist hier also, was sich die Natur dabei Gutes gedacht hat, mir das breite Becken zu verpassen.

5 Vorteile meines breiten Beckens

  1. Standfestigkeit. Durch das breite Becken stehen meine Füße weit auseinander bei entspannter Haltung. Dadurch schubst mich keiner so schnell um.
  2. Sicherheit. Durch den festen Stand strahle ich eine sichere innere Haltung aus. Der Betrachter schließt von der äußeren Wirkung auf die innere Haltung.
  3. Hosen bleiben an der Oberschenkelinnenseite heil. Weil meine Beine soweit auseinanderstehen, reiben meine Hosen in der Mitte nicht kaputt, wie es bei Menschen mit schmalerem Becken häufig vorkommt.
  4. Kleider und Röcke sind mit nackten Beinen tragbar. Unterwäsche an, Kleid drüber, Schuhe an und ich bin fertig angezogen. Auch an heißen Tagen reiben meine Oberschenkel nackt nicht störend aneinander. Leggings trage ich nur, wenn ich mir der Sinn danach steht. Zum Schutz meiner Haut brauche ich weder Strumpfhosen, Leggings, Radlerhosen, Babypuder oder spezielle Cremes. Ein Luxus, der mir immer erst bewusst wird, wenn ich sehe, wie andere Frauen damit eingeschränkt sind. Einen Wolf will sich niemand laufen.
  5. Meine Taille wirkt schmaler als sie ist. Hätte ich ein schmaleres Becken bei gleichem Oberkörper, wäre kaum Taille vorhanden. Das würde ich schade finden, denn ich mag meine Taille, auch wenn ich sie selten zeige.

Welchen Körperteil magst Du an Dir nicht gerne? Wie sieht das Reframing aus?

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 224 225 226 nächste