Kategorien
Beauty

MNS & Beautytipps

“Mund-und Nasenschutz trage ich laufend (FFP2-Maske): Wie schütze ich meine Haut? Wie schminke ich mich? Gibt es Tricks, um das Beschlagen der Brille über der Maske zu verhindern, ohne die Brille zu verlieren (der Platz hinter den Ohren ist begrenzt)?”

fragt Gwen bei der Wunschliste für Beiträge in 2021

Auch wenn wir noch 2020 haben, arbeite ich schon fleißig die Wunschliste für 2021 ab. Wünsche kann man nicht früh genug erfüllen, oder? Wenn Du welche hast, kommentiere sie gerne hier oder bei der Wunschliste. Ich trage sie dann im Wunschlistenbeitrag ein.

Tja, hat wohl keiner gedacht, dass wir immer noch alle mit MNS herumlaufen, oder? Und dass es Blogbeiträge mit Beautytipps zum Tragen der Masken gibt? Auf dem Beitragsbild siehst Du eine meiner ersten aus Jersey ausgeschnittenen Masken mit dem Schokolade-Schriftzug. Ich habe sie aus einem festen T-Shirt ausgeschnitten, auf dem Schokoladenliebhaberin stand.

Inzwischen verwende ich sie nicht mehr, weil ich besser schützende aus schönem Stoff und OP-Masken habe. Für Kundentermine verwende ich FFP-2-Masken für maximalen Schutz auf beiden Seiten und weil es, je nach Beratungsform und Bundesland, schlichtweg vorgeschrieben ist.

Weil ich aber im Moment primär online arbeite und so selten es geht, Einkaufen gehe, trage ich gar nicht so oft Masken. Wenn ich draußen in der Natur mit dem Hund unterwegs bin, atme ich frei, und für alle Einkaufswege nehme ich das Auto. In meinem Wohngebiet sind die Fußwege so breit und leer, dass man sich da bestens weiträumig aus dem Weg gehen kann.

Ich gehöre zu den Menschen, die im Alltag also gar nicht so genervt von den Masken sind, weil sie kein Problem für mich darstellen. Dennoch merke ich, dass unter der Maske die Lippen trockener werden und die Haut im Sommer nicht gerade besser wird darunter. Bei langen Beratungen finde ich das Atmen auf Dauer anstrengend. Wenn ich das merke, gehe ich raus und mache eine Frischluftpause.

Wie schütze ich meine Haut unter dem Mund -und Nasenschutz?

Die Lippen werden, gerade unter einer FFP2-Maske, trockener, als ich es gewohnt bin. Ich verwende daher bewusst vor dem Aufsetzen der Maske großzügig Lippenpflege.

Die Haut schwitzt im Sommer leichter unter der Maske. Ich achte noch mehr als sonst darauf, die Haut abends gründlich zu reinigen, um Pickeln vorzubeugen. Tagsüber verwende ich etwas weniger Tagescreme als sonst.

Wie schminke ich mich, wenn ich einen MNS trage?

Wenn ich die Maske nur kurz beim Einkaufen trage, verwende ich meinen ganz normalen rosenholzfarbenen Standardlippenstift. Wenn ich sie länger trage, lieber intensive Lippenpflege ohne Farbe.

Es verschwindet ja optisch recht viel vom Make-up unter dem Gesicht, aber im Grunde schminke ich mich ganz normal wieder immer, wie Du im Beautyprofil sehen kannst mit

  • Kompaktpuder-Foundation im ganzen Gesicht, um Rötungen abzudecken und die Haut zu mattieren. Die hält auch unter der Maske erstaunlich gut.
  • Augenbrauenpuder – und darauf würde ich mit MNS noch weniger als sonst verzichten, weil die Augen noch mehr im Fokus liegen, wenn der Rest des Gesichts mehr oder weniger hinter der Maske verschwindet.
  • Weil mir die Masken ohne Brille leicht von unten an den Wimpernrand schieben und die Augen reizen, gibt es bei mir aktuell gar kein weiteres Augen-Make-up. Wer das Problem nicht hat, kann natürlich die Wimpern schön tuschen und Lidschatten verwenden.
  • Weil die Augen bei mir durch die fehlende Wimperntusche und Lidschatten leicht blass wirken, verwende ich ab und an etwas pfirsichfarbenes Rouge, denn das sieht man auch an den Seiten des Gesichts durchaus. Das gibt noch etwas Farbe dazu.

Tricks, um das Beschlagen der Brille über der Maske zu verhindern

… wünschen sich wohl alle Brillenträger. Ich merke definitiv Unterschiede bei der Intensität des Beschlagens im Zusammenhang mit der Stärke des Brillengestells. Meine randlose Lesebrille mit relativ kleinen Gläsern kann ich problemlos über einer Maske tragen. Meine Fernbrille mit kräftigem Kunststoffgesell ist quasi untragbar darüber, die beschlägt permanent.

Mit der neuen Gleitsichtbrille, dezentes Metallgestell – im Beitrag mit der Cordhose zu sehen, funktioniert es beim Einkaufen in Läden gut, aber unmöglich, wenn man im Winter von draußen nach drinnen ins Warme geht. Das ist mit Maske noch schlimmer als eh schon.

Der einzige Tipp, den ich neben der Wahl einer zarten Brille habe ist, die Brille regelmäßig etwas anzulupfen, was aus hygienischen Gründen aber nicht toll ist, denn im Gesicht soll man sich ja gerade noch weniger als sonst herumpatschen.

Außerdem beschlagen saubere Brillen weniger als welche mit Patschetapsen darauf. Also putze ich meine Brille gründlich, bevor ich aus dem Haus gehe.

Was sind Deine Tipps für Gwen?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

20 Antworten auf „MNS & Beautytipps“

Liebe Ines, was für einen einladenden Mund-Nasen-Schutz du doch hast – damit siehst du wie ein richtiges Leckermäulchen aus ;-). Ich bin ja irgendwie in der glücklichen Lage, dass ich den MNS nicht so oft oder lange tragen muss, denn wenn ich zu Hause arbeite, ist es sowieso kein Thema und im Büro bin ich derzeit ohnehin auch meistens alleine. Also beschränkt sich die Maske vor allem auf den Einkauf und da fällt er mir dann auch oft gar nicht mehr wirklich auf, sodass ich ihn immer mal länger trage als eigentlich vorgeschrieben. Aber es ist sicher eine ganz andere Situation, wenn die Maske aus beruflichen Gründen wirklich den ganzen Tag getragen muss.
Hab einen wunderbaren Adventstag und alles Liebe Gesa

Ich bin ein richtiges Leckermäulchen 🙂 .

Wenn ich zum Einkaufen unterwegs bin in mehreren Läden und mit Fußwegen zwischendrin, lasse ich die Maske auch meistens auf. In Hamburg ist das in einigen Gegenden inzwischen eh vorgeschrieben, aber ich habe das auch vorher schon gemacht. Alleine schon, weil es nicht hygienischer wird, die Maske mehrfach auf- und abzunehmen und dabei anzufassen. Und sie muss ja auch irgendwo hin – jedenfalls nicht unter mein Kinn, denn von der Außenseite der Maske möchte ich die Anhaftungen ganz sicher nicht einatmen.

Liebe Ines,
das Brillenproblem habe ich leider auch und es nervt mich. Es gibt wohl ein Tuch, das Anti-Beschlagen ist, aber ich kann keine Erfahrungen damit nennen.
Ich schminke mich normal, allerdings vernachlässige ich meinen geliebten Lippenstift, den ich sonst immer trage.
Ich bin froh, liebe Ines, dass du das Thema Lippen thematisierst hast. Habe ich das doch auch und dachte, ich bilde es mir ein.
Einen schönen Tag,
Nicole

Als Brillenträger kennt man das Problem ja schon immer, wenn man im Winter von draußen nicht drinnen kommt. Da ist man erst einmal quasi blind …

Habe gerade in einer Kosmetikzeitschrift gelesen, dass die Lippenstiftverkäufe ziemliche Einbrüche haben. Kann ich mir gut vorstellen, auch wenn mein Verbrauch wie immer ist. Ich trage den auch im Haus und beim Spazieren gehen. Dein trockeneren Lippen bildest Du Dir gewiss nicht ein, das wird an der trockeneren Luft liegen, weil die Luftfeuchtigkeit in der Maske bleibt.

Für Brillenträger funktionieren die Masken mit Nasenbügel am besten. Die kann man richtig eng an den Nasenflügel drücken und die Brille darüber setzen. So verrutscht zumindest nichts mehr. Leider lässt sich das Beschlagen der Brille nicht komplett verhindern. Aber es wird dadurch zumindest gemindert.

Liebe Grüße Sabine

Ich frage mich immer, wie andere Menschen die Nasenbügel dicht an die Nase bekommen, so dass die Maske oben richtig abschließt. Bei den FFP2-Masken bekomme ich das einigermaßen hin, aber bei allen anderen nicht. Vielleicht ist mein Gesicht zu schief …

Liebe Ines,

ich habe insgesamt sechs Brillen im “Umlauf” und ja, es kommt auf das Gestell an, ob ich Probleme durch das Beschlagen beim Maske tragen bekomme. Alle meine Brillen haben ein Kunststoffgestell, so ist wahrscheinlich auch noch zusätzlich die Form ein Faktor. Ich lupfe das Gestell kurz an, wenn mir die Gläser beschlagen, meist kommt dann die Sicht zurück. Ich kenne das Thema schon lange, weil ich beim Radfahren während der kühlen Jahreszeit auch einen Schlauchschal (B*ff) trage und ihn über die Nase ziehe. Beim Radeln geht es gut, wenn ich an einer Ampel stehenbleibe, beschlägt die Brille sofort!
Ach, klare Sicht wird eh’ überschätzt. Wo man nichts sehen kann, ist fühlen keine Schande 😉
Sonnigste Grüße vom Rhein
Susa

Sechs Brillen? Respekt! Und finde ich meine schon viel … wobei ich genau genommen auch noch mehr haben – eine alte Fernbrille als Ersatz im Auto, Sonnenbrillen je eine mit und ohne Schliff und eine Fertiglesebrille im Bad, wenn ich die richtige Lesebrille zum Nägel machen nicht zur Hand habe …

Radfahren bei feuchtem oder kaltem Wetter mit Brille fand ich auch schon immer eine Herausforderung. Autos und Spaziergänger möchte ich dabei nicht erfühlen 😉 … Dafür habe ich heute im Supermarkt eine Frau mit dem Po angestupst, als ich zwei anderen Platz machen wollte … hinten keine Augen und so … sie hat es zum Glück mit Humor genommen.

LIebe Ines,
Ich trage ähnlich selten Masken wie du – derzeit eigentlich nur zum Einkaufen, da ich meine Mutter nicht besuchen darf. Im Gegensatz zu dir versuche ich da vor allem die Augen zu betonen – sonst ist ja nicht viel zu sehen von meinem Gesicht, dann sollen wenigstens die Augen strahlen. Normalerweise brauche ich meine optische Brille nur zum Fernsehen und Autofahren (oder Tehater & Co., aber das ist ja derzeit nicht) bzw. trage bei grellem Licht meine optische Sonenbrille. Wenn ich daran denke, nehme ich die gleich im Auto runter, sobald ich mir die Maske aufsetze. Meine Haut pflege ich wie üblich, und dass sie mir derzeit bedürftiger vorkommt, hängt in meinem Fall wohl kaum mit der Maske zusammen, sondern mit dem Alter und der Kälte 😉
Freut mich, dass du die Schneemanngeschichte lustig fandest. Und Edi hat sich über deinen “Name-der-Rose”_Kommentar gefreut 🙂
Alles Liebe 🌟☃️🐿️❄️🕯️⛄💫und Krauler an den Zausel
Traude

Brauchst Du keine Lesebrille? Das finde ich enorm. Seit zwei Jahren möchte ich auf meine nicht mehr verzichten, deshalb jetzt auch der Umstieg auf Gleitsicht, weil ich die Lesebrille auch beim Einkaufen brauche, um die INCI und Waschzettel lesen zu können.

Zum Thema der bedürftigeren Haut komme ich am 19.12. mit einem Beitrag für Caro, die sich das Thema gewünscht hat. Da würde ich mich dann über Deinen Kommentar freuen, wie Du damit umgehst.

Wenn ich eine Lesebrille im Geschäft aufsetzen muss, beschlagen die Gläser auch sofort. Ich warte dann einfach so lange bis die Gläser sich erwärmt haben. Danke für den Hinweis, dass Deine Lippen durch das Maske tragen doch recht trocken sind. Das geht mir genauso und ich dachte schon, auch das wäre eine Alterserscheinung. Ich muss ziemlich häufig Maske tragen wenn ich im Büro arbeite. Nur direkt am Arbeitsplatz darf die Maske abgesetzt werden. Zum Glück kann ich auch tageweise zu Hause arbeiten LG Caro

Ich bin mir sicher, dass auch Deine trockenen Lippen keine Alterserscheinung sind, sondern es an den Masken liegt. Gestern hatte ich beim Einkaufen länger eine Maske auf und noch nachmittags sahen meine Lippen anders aus, als wenn ich an einem Tag keine Maske getragen habe. Freuen sich die Lippenpflegehersteller im Gegensatz zu den Herstellern bunter Lippenstifte …

Aktuell schminke ich mich gar nicht. Im Prinzip trage ich auch eigentlich nur noch FFP2 Masken. Wenngleich eh nur zum Friseur oder in den Supermarkt. Die kurze Zeitspanne nimmt meine Haut mir das nicht krum.
Ich habe schon gehört, die Leute bekommen von den Masken Pickelchen. Ist bei mir noch nicht vorgekommen.
BG Sunny

Werbung ohne Auftrag

Ich habe bei Fielmann ein Anti-Beschlag Tuch gekauft. Das wirkt wunderbar. Man muss es nur jeden Tag wiederholen, aber ich finde es bietet sich derzeit eh an, jeden Tag die Brille zu putzen.
Ich trage die Make andauernd, es sei denn ich sitze im Büro hinter der Spuckschutzwand. Ich habe mich total daran gewöhnt u merke oft gar nicht, dass ich sie noch auf habe. Allerdings sind es meist von mir selbst genähte Modelle. FFP2 werde ich demnächst ausprobieren wenn ich endlich wieder ins Pflegeheim zu meiner Mutti darf.
Bleibt gesund

Danke für den Tipp mit dem Antibeschlagtuch. Habe es online sofort gefunden. Das kaufe ich mir, wenn ich nächsten Mal an einem Laden vorbeikomme. Meine Brillen putze ich auch eh jeden Tag – für Durchblick und Sauberkeit.

Viele Dank für die Tipps, liebe Ines, und alle Kommentierende.

Vom Antibeschlagtuch hatte ich in der Zwischenzeit auch gelesen und mir beim Optiker eins geholt. Es hilft einigermassen, wenn ich längere Zeit Brille und Maske bei gleicher Temperatur trage (Flughafen, Flieger, Zugfahrt).
Es ist weniger effizient, wenn ich Lebensmittel in verschiedenen Geschäften kaufe. Der schnellere Wechsel zwischen Kälte und nicht so kalt lässt die Brille doch wieder beschlagen.

Viele Grüsse und bleibt gesund!
Gwen

Danke für Deinen Erfahrungsbericht mit den Tüchern. Sind also offenbar besser als nichts, aber nicht der Weisheit letzter Schluss …

Da ich keine Brille trage – nur die Sonnenbrille – habe ich bisher kein Problem mit meiner Haut. Make-up, Lippenstift und Co verzichte ich und trage nur Mascara und Concealer. Lippenstift bleibt in der Tasche, sodass ich ihn tragen kann, wenn ich Freunde besuche.
Liebe Grüße,
Claudia

Mein Lippenstift ist auch noch in der Tasche, wobei ich neulich die Handcreme mal aus der Tasche genommen und durch eine frische ersetzt haben. Ich verwende die meistens nur noch im Haus und in der Tasche wird sie alt. Jetzt wird die aus der Tasche in der Küche aufgebraucht.

Kommentare sind geschlossen.