Kategorien
Fashion Outfits

Trend-Check Oversized-Hemd

Oversized-Hemden im Stil klassischer Herrenhemden sind aus der Mode für Frauen derzeit nicht wegzudenken. Ich kombiniere dazu am liebsten schmale Jeans und Halbschuhe oder Stiefeletten, die ebenso im Stil aus dem Schrank meines Mannes sein könnten.

Ines Meyrose - Outfit 2022 - Oversized-Hemd aus 100 % Bio-Baumwolle - braun-cremeweiß gestreift - kombiniert mit blauer, schmaler Jeans und braunen Budapesterhalbschuhen zum Schnüren

Das braun-cremeweiß gestreifte Hemd ist aus 100 % Bio-Baumwolle. An der Farbe und dem schönen Popeline-Stoff konnte ich nicht vorbeigehen, auch wenn ich eigentlich keine Bluse auf dem Wunschzettel stehen hatte. Manche Sache kauft man besser, wenn sie einem in die Hände fallen, als wenn man zu einem späteren Zeitpunkt mühsam danach zu suchen hätte.

Das Hemd ist zudem eine Erinnerung an einen schönen Tag, denn ich habe es gekauft, als ich mit meinen Blogger-Freundinnen Sabine und Nicole im Oktober in Hamburg getroffen habe.

Ein Hemd für drei Jahreszeiten

Im Herbst trage ich es mit blauen Jeans und Schuhen in Dunkelbraun oder Dunkelblau. Im Frühjahr werden meine helle Hose und cremefarbene Sneaker bestens dazu passen. Weil das Hemd so schön weit ist, dürfte es mit aufgekrempelten Ärmeln selbst im Sommer schön zu tragen sein.

Ines Meyrose - Outfit 2022 - Oversized-Hemd aus 100 % Bio-Baumwolle - braun-cremeweiß gestreift - Portrait

Im Winter hat es Pause, weil ich keine gewebten Stoffe unter Stricksachen tragen mag und es ohne irgendetwas darüber im Winter zu kalt wird. Deshalb ziehe ich es jetzt ganz oft an, bevor es zu kühl dafür wird. Wobei – vielleicht wird es mit dem Poncho sogar wintertauglich … Der ist zwar gestrickt, aber so weit, dass ich mich davon nicht eingeengt fühle.

Zurück in die 1990er

In dem kompletten Look hättest Du mich Mitte/Ende der 1990er exakt so sehen können. Bei einigen Sachen freut es mich sehr, wenn sie in der Mode wieder auftauchen. Dabei geht es mir nicht um die Mode an sich, sondern darum, dass die Kleidungsstücke zu bekommen sind.

Eins wäre in den 1990ern bei genauer Betrachtung übrigens doch anders gewesen: Das Hemd wäre bei mir vermutlich nicht braun-creme, sondern blau-weiß gestreift gewesen.

Wem steht der Trend Oversized-Hemd?

Allen, die Kleidung gerne locker tragen. Wem das Oberteil zu sackartig ist, der kann schmale Hosen dazu kombinieren oder es mit einem Gürtel auf Taille bringen.

Freundinnen des Half-Tuck-Looks können ihre Beine optisch verlängern, wenn sie das Hemd im vorderen Teil mittig oder leicht seitlich in die Hose stecken. Dabei kann man sowohl das ganze Vorderteil reinstecken als auch nur den mittleren Teil mit der Knopfleiste als auch das halbe Vorderteil zwischen Knopfleiste und Seitennaht. Weil ich einen kurzen Oberkörper habe, spare ich mir das.

Wie stehst Du zu Oversized-Hemden?


Dich hat der Blogbeitrag unterhalten oder einen Mehrwert gebracht? Über ein Trinkgeld in meiner virtuellen Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse oder per Bankverbindung hier freue ich mich. Herzlichen Dank für die Anerkennung!

16 Antworten auf „Trend-Check Oversized-Hemd“

Du strahlst in diesem Hemd und es ist einfach so richtig hübsch an dir. Da es so oversized geschnitten ist, kann ich es mir auch gut mit einem dünneren Rolli darunter vorstellen.
Deine Kombi ist schön, die würde ich so übernehmen. Und eine braune Hose dazu ist bestimmt auch ein Burner.

Trugst du nicht auch Blusen am Strand?
Ich danke dir fürs Verlinken (unnötig zu erwähnen, wie sehr es mich freut, oder?) und gerade gestern habe ich wieder von dem tollen Tag mit euch erzählt, denn es war so schön.

Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße

Ja, ich trage auch am Strand Blusen 😀 und auf Hunderunden 😀 – eigentlich überall, wo ich es luftig und im Sommer mit textilen Sonnenschutz mag. Meine braune Stretchhose hatte ich ewig nicht an, aber dazu passt sie bestimmt auch. Nächste Woche gäbe es eine passende Gelegenheit in einem Seminar.

Schönes Wochenende auch für Dich!

Ganz meine Farben und Muster! Dir steht es sehr gut.
Ich würde drin versinken, bin ich doch noch kleiner als Du.
Mit Deinem Poncho schaut sie bestimmt super aus.
Dass Du diese Bluse auch ab Frühling viel anziehen kannst, kann ich mir sehr gut vorstellen. Auch offen mit einem Top drunter und die Ärmel gekrempelt.
Schön, dass noch zusätzlich eine feine Erinnerung an Euren schönen Tag dran gekoppelt ist.
So werden Anziehsachen wirklich ganz persönlich.
Herzlich, Sieglinde

Du würdest wirklich darin versinken … dann müsste sie kürzer sein, dann würde es wieder gehen. Der Farbmix ruft laut Herbstfarbtyp!

Die neue Bluse steht dir sehr gut. Wie wohl du dich darin fühlst, sehe ich dir auf den Bildern an. An solchen Fundstücken darf man nicht vorbei gehen. Oversized-Blusen sind für mich nichts. Aber die Farbkombination ist genau meins. Wenn es die Bluse auch tailliert und in normaler Länge gibt, würde ich die kaufen. LG Caro

Danke! Selbst wenn die Bluse Dir in der Weite gefallen würde – meine ist ist 38 … da bräuchtest Du Size Doppelzero! So viel zum Thema Größen bei Kleidung …

Das Hemd hatte einfach nach Dir gerufen liebe Ines. Sieht richtig klasse aus mit der schmalen Jeans. Ich habe mich sehr gefreut, dass wir alle drei auf unserer Tour fündig geworden sind. Meine Errungenschaften habe ich heute getragen. Stelle ich demnächst einmal vor.

Du könntest die Bluse im Winter mit einem schmalen braunen Rollkragenpullover darunter bestimmt offen als Jacke tragen.

Liebe Grüße
Sabine

Das sind für uns alle drei schöne Erinnerungen! Bin gespannt auf Dein zum Pullunder passendes Shirt. Die Farbe ist perfekt!

Liebe Ines, das musste mit Dir, es steht Dir sehr gut. Ich mag oversized Sachen, auch wenn sie mir oft nicht schmeicheln, da die Körperform meist verloren geht.
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

Deine weiten Kleider finde ich immer großartig. Dann schaut man mehr aufs Gesicht oder auf die Beine. Mich stört das nicht, wenn meine eigentliche Silhouette verschwindet.

Wünsche Dir einen ebenso schönen Sonntag!

Liebe Ines,
das Eingangsfoto zum Blogbeitrag ist ja so gut gelungen! Sehr schön. Eine tolle Farbkombi für Herbstfrauen hat Deine neue Bluse in Oversize-Format. Für mich müsste sie viel kleiner sein, sonst würde ich darin versinken. Weite Oberteile mit schmalen Hosen trage ich immer sehr gerne. Oben und unten weit geht gar nicht…
Herzliche Grüße,
Susa

Danke für Dein Fotokompliment. Ich war mit den Bildern etwas unglücklich, weil von den Ganzkörperbildern nur das eine irgendwie brauchbar war – gestreifte Sachen haben beim Fotografieren ihre Tücken … Weil mir die beiden Portraits gefielen, wurde am Ende dann doch noch ein Beitrag daraus.

Das ich ein totaler Oversized-Fan bin, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen – das sieht man in fast allen meinen Looks. 😉 Dein Hemd hat alles was ich mag – Farbe, Schnitt, Streifen! Einfach perfekt! 🙂
Die Bilder sind der Hammer!
Liebe Grüße,
Claudia

Danke, das Hemd kann ich mir für Dich auch gut vorstellen. Danke für Dein Kompliment für die Bilder, das gebe ich gerne an meinen Mann weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert