Kategorien
Fashion Outfits

Rollkragenpulloverliebe

Kürzlich habe ich Dir im Trend-Check Rollkragenpullover einen kurzen, kastig geschnittenen Pullover in Orange mit hohem Turtleneck gezeigt. Der war genau genommen gar kein Rollkragenpullover, sondern ein Pullover mit Stehkragen.

Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun - Ü50 Bloggerin

Heute zeige ich Dir einen echten Rollkragenpullover, ebenso aus reiner Lambswool, allerdings hat der ein ungewöhnliches Detail: Der Kragen ist hinten geschlitzt. Dadurch fällt er angenehm locker als Hals.

Durch die grobe, dicke Wolle, den weiten Schnitt und den Schlitz am Kragen erinnert er mich an einen Troyer, auch wenn ihm dafür der Reißverschluss fehlt. Troyer habe ich als Kind gerne getragen, an der Nordsee gab es im Urlaub immer einen neuen, wenn ich herausgewachsen war. Es hat Vorteile, Erstgeborene zu sein …, denn natürlich wurden die alten weitervererbt, denn sie waren noch gut.

Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun - Ü50 Bloggerin

Zurück zu diesem Rolli: Besonders sind auch noch die langen Seitenschlitze und dass das Rückenteil länger ist als der Vorderteil. Die Ärmel haben lockere Bündchen, die zum Umschlagen gedacht sind. Man kann sie aber auch in voller Länge tragen. Das ist praktisch für langarmige Menschen, zu denen ich bekanntlich nicht gehöre.

Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun - Ü50 Bloggerin mit Hund Paul

Das ist ein typisches Freizeitoutfit von mir im Herbst und Winter: Jeans, Rolli, Boots und ein regen-/winddichter Parka darüber. In diesem Fall trage ich einen dünne Regenparka, weil es nicht kalt war.

Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun, Regenjacke gelb - Ü50 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun - Ü50 Bloggerin

Wir hatten Glück: sind im Nieselregen zu Hause losgefahren, am Wasser war es trocken von oben und auf den letzten Metern auf dem Rückweg zum Auto fing der Nieselregen wieder an.

Und beim nächsten Mal sagt der Fotograf aka Bloggerhusband bitte vor dem Fotografieren Bescheid, wenn mein beiseite gelegtes Geraffel auf den Bildern zu sehen ist.

Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun - Ü50 Bloggerin
Ines Meyrose – Outfit 2021 – Rollkragenpullover dunkelblau, Jeans blau, Chelseaboots braun, Regenjacke gelb - Ü50 Bloggerin

Anziehen löst das Problem auch. Dafür hat er im Gegenzug die Perspektive gut getroffen, oder? Ich sage nur: Leuchtturm macht schlank. Beim letzten Besuch war der Sockel noch voller bunter Graffiti. Gefiel mir besser. Mal sehen, wie lange es dauert, bis er wieder hübsch bunt ist.

Leuchtturm Rissen Unterfeuer

Wie ist Dein Verhältnis zu so großen Wollpullovern?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

33 Antworten auf „Rollkragenpulloverliebe“

Hallo Ines,
was für Fotos! Leuchtturmliebe!

Der Pullover ist genau nach meinem Geschmack mit seinen kleinen Details, Schlitz am Rollkragen und die langen Ärmel bzw. Bündchen.

Mein Verhältnis zu großen Wollpullovern ist ein gutes. Solange die Jacke drüber locker geschnitten ist.

Geraffel rumliegen lassen macht nahbar. 🙂 Muss nicht alles perfekt sein. 🙂

Liebe Grüße
Claudia

Ja, die Jacken müssen über so ein Wollmonster passen. Gerade bei weiten Ärmeln und überschnittenen Schultern ist das oft mühsam. Deshalb habe ich das vor dem Kauf getestet. Passt!

Ah, das Geraffel ist also das absichtlich herumliegende Zeug auf dem Tisch oder Sofa, wenn Besuch kommt, damit es zu zu gewollt aufgeräumt aussieht. Verstehe!

Werbung ohne Auftrag

Hallo Ines,

am Thema vorbei, aber bevor ich es vergesse:

Ich habe (vielleicht) eine Buchempfehlung für dich:

Der Shelly Bay Ladies Schwimmclub von Sophie Green.
Weshalb mein Mann mir dieses Buch empfohlen hat, das liegt nahe.
Das ist sozusagen die Klammer, die die Geschichte zusammenhält.

4 Frauen , total verschieden in Alter und Leben, lernen sich kennen beim morgendlichen Schwimmen in der Shelly Bay, Australien. Im Prinzip eine warmherzige Frauen- und Werden zu Freundinnengeschichte .
LG
Claudia

“Leuchtturm macht schlank!” (ich schmeiß mich weg …! :-))
Wo ist der nächste???
Aber Dein Pullover macht auch eine prima Figur. Er ist wirklich sehr schön und steht Dir so gut. Am besten gefällt mir der Schlitz am Kragen. Rollis, die eng am Hals sind, kann ich nicht tragen. Aber so macht es einen luftigen Eindruck trotz Rollkragens.
Die Farbe ist auch wunderschön und so hast Du einen guten Begleiter gefunden durch die nächste Zeit… mal ganz abgesehen vom äußerst fotogenen Zausel und dem lieben Bloggerhusband, der die feinen Fotos geschossen hat.

Frei nach Shakespeares Julius Cäsar:

“Lasst wohlbeleibte Männer um mich sein, mit glatten Köpfen …”

Ich finde, das funktioniert auch mit Leuchttürmen.

Schöner lässiger Look und super mit der gelben Jacke! Es passt einfach super zusammen. Übrigens die Leuchtturm Bilder sind wunderschön! Ich mag solche Fotos total. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Danke! Die Jacke gefiel mir auf den Bildern auch gut dazu. Geplant war sie nicht, die habe ich mir nur wegen des Nieselregens schnell noch vor der Abfahrt gegriffen.

Ich wünsche Dir auch ein schönes Wochenende!

Hach ich sehe sie und denke ach toll zum einkuscheln. Aber es muss mir schon seeeehr kalt sein. Sonst ist mir leider schnell zu warm. Die Kragenlösung ist super. Könnte mir auch am Hals vorn diesen Schlitz vorstellen.
Tolle Fotos sind das. Hat der Mann sehr gut gemacht und er dachte bestimmt für mehr Authentizität nehmen wir das Geraffel mit drauf, wenn da schon ist. 😉
Hach Leuchttürme und der Zausel, besser gehts eigentlich nicht. Laila auf dem Schoß und Kaffeetasse in der Hand. Die Sonne scheint, wir packen gleich alles ein und fahren heute schon ins Hotel gegenüber der Hochzeitslokation.
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

Mehr Authentizität? Wer will denn schon sowas im Netz sehen ;).

Dir wäre der Rolli vermutlich viel zu warm.

Viel Spaß!!!!!!!!!

Leuchtturm macht schlank. Hauptsache, die sind nicht bald alle vergriffen. 😂 und ich finde, du brauchst das nicht. ☺️
Ich habe ja schon auf Insta geschrieben, wie toll ich das Foto und jetzt die Fotos finde. Für diesen Zweck war der ‚saubere‘ Leuchtturm besser, denn so sehen wir dich klar.
Zum Pulli: den würde ich SOFORT nehmen. Er erfüllt alle meine Kriterien. Der Look ist für mich ein Klassiker und nicht nur Freizeit.
In diesem Sinne wünsche ich dir ein feines und sonniges Wochenende
Liebe Grüße
Nicole

Oh, da werden die Preise für Leuchttürme bald explodieren!

Freut mich, dass Dir der Rolli und die Bilder gefallen. Das Weiß und Rot sind für den maritim angehauchten Pullover natürlich schöner als eine bunte Wand. Das stimmt – jetzt wo Du es so sagst.

Auf unserer Terrasse sind gerade 31 Grad, heute Nacht waren es 2. So geht wohl ein goldener Oktober. Einen schönen Samstag wünsche ich Dir!

Dein neuer Wollpullover steht Dir sehr gut und die Details daran, machen den Pulli zu etwas Besonderem. Hab viel Freude daran.
Lustigerweise habe ich mir letztes Wochenende ebenfalls einen großen Wollpullover mit Stehkragen gekauft. Ich habe ihn auf einem Weinfest entdeckt. Da war ein schöner Stand mit Secondhand-Klamotten. Meiner ist cremeweiß und hat an einer Schulter goldene Knöpfe. Sicher wäre der Pulli eine Nummer kleiner vielleicht noch besser gewesen, aber ich fühle mich sehr wohl darin. Mal sehen wie es im Winter mit Jacken funktioniert. Daran habe ich nicht gedacht. LG Caro

Danke Dir!

So ein Pulli darf gerne groß sein – der steht Dir bestimmt gut. Ich wünsche Dir viel Freude an ihm und drücke die Daumen, dass er unter mindestens eine Jacke ordentlich passt!

Liebe Ines, tolle Fotos von dir und natürlich auch von Zausel. Auf dem einen Bild sieht es so aus, als würde er gerade ganz treuherzig fragen „Gibt‘s jetzt ein Leckerli, weil ich so brav bin?“ Dein Rollkragenpullover sieht toll aus – lange Ärmel mag ich total, am liebsten noch über das Handgelenk, damit sie schön warm halten. Der Kragen ist super gemacht, eben warm aber doch nicht zu eng. Ich kann mir vorstellen, dass du dich damit so richtig wohlfühlst, wenn jetzt die nasskalten Herbsttage kommen. Schön außerdem auch wieder mal ein Leuchtturmfoto bei dir zu sehen – die Perspektive findet ich dabei genial, toll gemacht von deinem Fotohusband. Ach ja und um ehrlich zu sein, mir wäre das „Geraffel“ gar nicht aufgefallen, wenn du es nicht explizit erwähnt hättest, weil ich nur auf dich und den Leuchtturm geschaut habe 😉
Genieße einen wunderbaren Herbsttag und alles Liebe Gesa

Ja genau das fragt er 😀. Du kennst den Pappenheimer schon recht gut …

Der Bloggerhusband freut sich über die Komplimente, die er heute einheimsen darf.

Sende Dir Herbstsonne!

Liebe Ines,
grins – ich glaube, ich hätte hier auch gerne mehr Leuchttürme, wenn die schlank machen ;-DD Mein Herr Rostrose sagt mir auch nie Bescheid, wenn mein beiseite gelegtes Geraffel auf den Bildern zu sehen ist… oder wenn an mir irgendwas schief sitzt. Er kriegt das einfach nicht mit… Oder – positiv formuliert – er sieht einfach nur MICH 😉 Mein Verhältnis zu Rollkragenpullovern ist normalerweise kein gutes, aber wenn der Kragen so halsfern sitzt wie hier, könnte ich mich wohl damit anfreunden. Für nördliche Lande ist dieser Pullover bestimmt bestens geeignet. Und dann noch so ein weicher, wolliger Wuschelhund dazu, das wärmt die Hände und das Herz. Knuddel den Paule bitte ganz fest und lieb von mir!
Du hast mich neulich gefragt, wann mit Janas Nachwuchs zu rechnen ist – der errechnete Geburtstermin ist der 15. November. Das wäre zwei Tage nach meinem 60er. Mal schauen, ob das Glücksbärchi pünktlich ist…
Alles Liebe und ein wunderschönes restliches Oktoberwochenende,
Traude
https://rostrose.blogspot.com/2021/10/babybauch-shooting-und-die-farben.html

🙂 Liebe Ines,
ich bin irgendwann von Rollkragenpullovern abgekommen, als ich Hitzewallungen bekam. Ich kann die Enge am Hals nicht ertragen. Aber dieses schöne Stück wäre mal eine Alternative für richtig kalte Tage!
Schönen Sonntag und liebe Grüße
Claudia 🙂

Bei Hitzewallungen sind Rollis schlimm, weil man sie nicht mal eben los wird wie eine Strickjacke. Aber als Jackenersatz für draußen könnte es funktionieren.

Vor einigen Jahren habe ich Rollkragenpullover geliebt. Dann, irgendwann, hatte ich das Gefühl, alles ist mir zu eng am Hals. Ich konnte es irgendwie nicht ertragen. Vielleicht sollte ich es mal wieder versuchen?
Herzliche Grüße
Gudrun

Es gibt auch welche, die schlichtweg wirklich zu eng sind. Im Moment gibt es viele mit lockeren Stehkragen, probiere das doch mal aus, wenn Du Lust auf einen Kuschelpulli hast.

Ein super-schöner Pullover der Dir toll steht! Auf diesen Leuchtturm-Bildern (auch ohne Graffiti) kommt der Look sehr gut zu Geltung! Man spurt förmlich das kühle Wetter! Witzig, dass Du dem Leuchtturm eine schlank-machende Wirkung zuschreibst …Jetzt weiß ich endlich, was ich bei meinen Fotos (vor einem ,,breiten” Haus) falsch mache! Und ich dachte schon, es läge an meinem Hang zu Süßem, wenn die Klamotten auf den Bildern´mal wieder etwas unvorteilhaft ´rüberkommen … Alles Liebe, Nessy

Liebe Ines,

ich habe eine ungetrübte und gute Beziehung zu großen Wollpullovern und erinnere mich gerne an einen besonderen Pullover aus meiner Jugendzeit. Er wurde in Fanø gekauft, wir nannten diese Art von Pullovern “Islandpullis”, sie waren naturfarben mit braunem Muster und wurden von den einheimischen Männern und in den 1970-er Jahren von der Inseljugend getragen. Zusammen mit Jeans, Clogs und als krönendem Abschluss einem gelben Friesennerz. Diese Uniform habe ich dann als 13 bis 15-Jährige gerne Zuhause in Köln getragen. Äähm, also eigentlich immer unter 20°…

Tolle Fotos von Dir, dem Zausel und “der Gegend”!
Herzliche Grüße,
Susa

Diese Islandpullis kenne ich auch noch. Hatte selbst leider nie einen. Den Look mit Jeans und Clogs hatten wir dann mit dem Troyer.

Der Pulli sieht wirklich toll und kuschelig aus. Gelb mag ich zu Dunkelblau auch sehr gern. Auch wenn ich es “großflächig” nicht so gut vertrage, wie Rot. Schade. Ich trage ja wie die meisten hier im Süden auf Grund des Jodmangels ein bayrisches Krawattel und kann keinen Druck auf den Knoten dort vertragen.
BG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.