dies & das #22

Header des Blog meyrose - fashion, beauty & me auf www.meyrose.de

Warum Bloggen?

Weil es Spaß macht! Es ist zwar Teil meiner Arbeit, aber auch dort einer, der mir Spaß macht. Was gefällt mir dabei? Zum Beispiel darüber Menschen kennenzulernen, die ich ohne den Blog nicht kennen würde. In den letzten Jahren sind dabei persönliche Freundschaften entstanden. Diesen Monat habe ich Frau Nelja zu einem schönen Spaziergang mit Mittagessen und Uschi aus Aachen auf ein Frühstück getroffen. Das waren beides schöne Begegnungen mit interessanten Frauen.

Die Sache mit den Fotos

Zu einem Blog gehören Fotos. Also zumindest zu einem Fashion- oder Lifestyle-Blog. Die Fotos sind für die meisten Blogger_innen nein schwieriges Kapitel. Viele Bloggerinnen haben ITler als Partner oder arbeiten selbst in dem Kontext. Da ist bei der technischen Blogseite super, sorgt aber noch nicht per se für tolle Bilder.

Ines Meyrose #ootd 20170114 Winterwonderland

Einige Bloggerinnen fotografieren mit Selbstauslöser. Das ist mit viel Aufwand drumherum verbunden, wenn man draußen Bilder machen möchte. Ich ziehe es vor, mich fotografieren zu lassen. Beim Winterwonderland habe ich dazu ein paar Einblicke gegeben. Lange Rede – kurzer Sinn: Bloggerinnen freuen sich immer, wenn sich eine Fotozofe findet und sind natürlich bereit, sich zu revanchieren. Sabina hat dazu auch gerade einen Beitrag geschrieben: Wie lebt es sich als Mann einer Modebloggerin?

Hier im Blog hast Du schon öfter Bilder gesehen, die Gunda oder Bärbel von mir gemacht haben. Wenn Du sehen möchtest, wie ich die beiden aktuell geknipst habe, klick mal in deren Blogs auf die Ü 50 Uniform und Statement im Metallic-Look.

Fashion-Formel Rolli + Statement-Ohrringe

Bei Beate vom Blog Bahnwärterhäuschen findest Du eine gelungene Interpretation des Looks Rolli + Statement-Ohrringe, über ich den im Januar bei der Fashion-Formel gebloggt habe.

Thorbjörn Risager & The Black Tournado

Thorbjörn Risager & The Black Tornado im Downtown Blues Club in Hamburg im Februar 2017

Dank Sunny, auch über die Bloggerei kennengelernt, habe ich Thorbjoern Risager & The Black Tornado – mit dänischem ö eigentlich, aber WordPress mag einige Sonderzeichen nicht so gerne, deshalb lieber mit deutschen ö geschrieben bevor der RSS-Feed wieder nicht mehr läuft, sorry Herr Risager – schon zweimal live in Hamburg gesehen.

Sunny hat 2014 einen Blogartikel über Thorbjörn Risager geschrieben, der dazu führte, dass ich meinen Mann 2015 – dabei waren Sunny und Mann auch dabei – und 2017 in ein Konzert in Hamburg im Downtown Blues Club/Landhaus Walter eingeladen habe. Das waren schöne Geburtstagsgeschenke für gemeinsame Zeit mit weiteren Freunden.

Klick mal in Sunnys Beitrag auf die YouTube-Videos mit den Liedern der Band. Wenn Du auch nur einen Hauch Freude an dieser Art Musik hast, kann ich Dir unbedingt empfehlen, einen Blick auf den Tourkalender zu werfen und Karten zu kaufen, wenn sie in Deiner Nähe spielen.

Von Bands, die mich interessieren, lasse ich mir von Eventim einen Newsletter schicken, der nur genau diese Bands enthält. So erfahre ich sofort, wenn ein Künstler, den ich vielleicht sehen möchte, wieder auf Tournee ist. Am 9. Februar 2018 spielten Risager & Co wieder im Downtown Blues Club/Landhaus Walter. 2017 war es ausverkauft. Also rechtzeitig Karten sichern!

Welches Konzert oder Auftritt besuchst Du als nächstes?

dies & das #21

Werbung in eigener Sache & zum Lesen & zum Hören

Eintrittskarten MKG

Ist das noch Sportkleidung oder schon Mode?

Im MKG – Museum für Kunst und Gewerbe – läuft bis zum 20. August 2017 die Ausstellung SPORTS/NO SPORTS. Ein Fußballtrainer im Anzug, offizielle Termine in Sneakern? Wie konnte das passieren? Aufklärung findest Du in der Ausstellung, die ich zusammen mit Bärbel von Blog Ü50 besucht habe. Die Exponate reichen von 1780 bis heute. Von früher Gesellschaftskleidung und Sportkleidung über Sportswear in der aktuellen Mode und avantgardistisches Modedesign findest Du einen Auszug der Entwicklung.

Das im Eintritt inkludierte Begleitheft ist informativ und ansprechend aufgemacht. Ich hätte mir die Erklärungen und Texte jedoch direkt in der Ausstellung visualisiert gewünscht. Außerdem ist die Ausstellung so klein, dass meiner Einschätzung nach 12 Euro Eintritt ziemlich viel dafür sind, wenn man sonst keine weitere inkludierte Ausstellung im Haus besuchen möchte.

Einkaufsquellen für nachhaltige Mode

Bei der Modeflüsterin Stephanie findest Du eine Tabelle zum Download mit aktuellen Einkaufstipps für nachhaltige Mode. Danke an Stephanie für die Arbeit an dem umfassenden Projekt! Hier findest Du alles dazu in ihrem Beitrag:
Shopping-Liste für nachhaltige Mode

Stilberatung Herren - Kragenformen bei Oberhemden, Coypright image&impression e.K. www.imageandimpression.deMen’s Styling: Was sagt die Kragenformen über mich?

In der Süddeutschen Zeitung habe ich einen Beitrag zu Kragenformen bei Herrenhemden gefunden. Ja liebe Männer, kauft nicht einfach das, was gerade modern ist! Hier geht es zu dem vollständigen Artikel:
Was die Kragenform über die Persönlichkeit aussagt

Blogparade verlängert

Die Blogparade Klassische Armbanduhren habe ich bis zum 28. Februar 2017 verlängert. Warum? Ich habe selbst noch einen Beitrag dazu, für den ich noch etwas Zeit brauche. Konnte nicht ja nicht angehen, dass ich keine Uhr habe, die ich gerne tragen mag!

Gibt es einen rosa Elefanten?

Heymann-Lesung-Martin-Suter-ElefantIm neuen Buch von Martin Suter Elefant (Affiliate-Link) spielt ein kleiner Elefant in Dackelgröße die Hauptrolle. Er ist pink, leuchtet und lebendig. Wie das passieren konnte, wem er abhandengekommen ist und was er erleben wird, ist leider dichter dran an der Realität, als ich mir wünsche …

Zu der Lesung von Martin Suter in Hamburg hat mich eine Freundin eingeladen. Das war eine schöne Weihnachtsüberraschung! Heymann, Veranstalter der Lesung, ist eine inhabergeführte Buchhandlung mit einigen Filialen in Hamburg, in denen ich gerne kaufe, weil dort gut beraten wird.

(Affiliate-Link auf dem Cover)

Das Buch werde ich als Hardcover nicht kaufen. Da warte ich auf die günstige Kindle-Version, wenn das Taschenbuch erschienen ist. Aber die Lesung an sich ist bereits jetzt absolut sehens- und hörenswert. Wenn Du Martin Suter also in einer anderen Stadt live sehen kannst und Fan seiner Bücher bist, sichere Dir schnell eine Karte!

Im Interview

image&impression Individuelle Image-, Stil- und FarbberatungBei Kerstin im Blog EIN ZWEITER BLICK findest Du ein Interview aus Kundensicht, bei dem es um meinen Beruf der Imageberaterin geht. Kerstin schreibt dabei über eine Beratung, die sie bei mir gebucht und voll bezahlt hat. Schau mal rein unter
„Fragen an Ines Meyrose – Imageberaterin & Bloggerin“.

Von Mode-Bloggern und Influencern

In der brand eins findest Du online einen lesenswerten Artikel über die Relevanz und Entwicklung von Mode-Bloggern. Klick dazu auf
Ausgabe 12/2016 – Schwerpunkt Geschmack – Mode-Blogger Nouvelle vague

Podcast Springtime

Sensena-Springtime-Collage

Bald ist Frühling! Bis dahin haben wir allerdings noch ein bisschen Winterkälte zu überstehen. Das Farb- und Duftwechselbad von sensena Naturkosmetik (Werbung) habe ich als kostenfreies PR-Muster erhalten. Dazu habe ich einen Podcast aufgenommen, den Du Dir hier anhören kannst:
Podcast Springtime

Kurzfassung: Super Entspannung! Nachtrag zur Tonspur: Wenn ich die Bilder hier sehe, hat sich die Farbe doch verändert. Ich war in der Badewanne so weit weg im Tiefenentspannungsland, dass ich das nicht mal gemerkt habe …

Und jetzt: Auf in einen schönen Tag!

dies & das #20

SLA-Paris-Moisturizing-Lip-Balm-Stick

Mit Werbung für die Lippen durch Produktsponsoring aus dem Blogger-Club

Carmex LippenpflegeDie günstige und gute Lippenpflege von Carmex verwende ich seit 2013 jeden Abend vor dem Schlafen und morgens nach dem Schminken. Ich nehme sie aber nicht vor dem Essen oder dem Genuss leckerer Getränke, weil mich dabei der Geschmack und Geruch nach ätherischen Ölen stört.

Deshalb freue ich mich, dass ich über den Blogger-Club (Werbung) den Moisturizing Lip Balm Stick von SLA Paris via Deynique (Werbung) kostenfreies Testmuster bekommen habe. Der Moisturizing Lip Balm Stick hat zwar mit 18,90 Euro im Shop einen Preis in der Lippenstiftliga, fühlt sich aber auch so wertig an.

Der SLA Moisturizing Lip Balm Stick hält die Lippen über Stunden geschmeidig auch draußen in der Winterluft. Geschmack und Geruch sind angenehm neutral. Die Hülse ist wertig aus Metall und beim Schließen gibt es schön sattes *Klack*. Da haben die Verpackungsdesigner alles gegeben und trotzdem ist alles schmal gehalten. So mag ich das.

Nude Look für die Lippen

SLA-Paris-Natural-Perfect-Lipstick-04-simple -nude

In der gleichen Lieferung vom Blogger-Club hatte ich noch einen farbigen Lippenstift von SLA Paris via Deynique (Werbung) , den Natural Perfect Lipstick No. 04 simple nude. Der weiche, helle warme Braunton passt zu warmen Farbtypen. Für meine helle Haut ist er zu kontrastarm. Auf dem Swatch auf der Fingerkuppe kannst Du sehen, dass er sich ungleich verteilt auf meiner Haut.

SLA-Paris-Natural-Perfect-Lipstick-04-simple -nude-Swatc

So sieht er auch auf den Lippen aus, so dass ich davon gar kein Foto zeigen mag. Mit dem matten orangefarbenen Lippenstift aus der anderen Serie „Pro Lipstick“, den ich Dir im Beitrag der 91. Geburtstag gezeigt habe, bin ich absolut zufrieden. Mit dieser weichen Textur hier komme ich optisch icht klar, obwohl er sich auf dem Lippen gut anfühlt. Er hält lange und die Lippen sind geschmeidig, die Farbe bei mir aber eben nicht gleichmäßig.

Bei Andrea im Blog here I am siehst Du schöne Tragebilder in Kombination mit einem intensiveren Lipliner. Zu Andreas dunklerer Sommersprossenhaut sieht die Farbe dann klasse aus. Wenn Du Dich für den Lippenstift interessierst, probiere ihn nach Möglichkeit in einem Deynique-Kosmetikstudio (Werbung) vorher aus, wo die Produkte von SLA verkauft werden.

Pixie im Strubbel-Look mit Spurenlos FX

Studio-Line-Loreal-Spurenlos-FX- Modellier-Paste

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens und PaulSeit dem Herbst 2016 trage ich meine Haare wieder zum kürzeren Pixie. Erstmals war das bei der Blogparade Schokolade zum Anziehen zu sehen. In den zwei Jahren davor habe ich am liebsten Kevin Muphy Night Rider zum Zerstrubbeln verwendet. Das ist zum einen hochpreisig, zum anderen mag meine Kopfhaut ein bisschen Abwechslung bei den Stylingprodukten. Im Moment mag ich es gerne, wenn es nicht ganz so strubbelig ist, aber eben doch texturiert.

Die Studio Line Spurenlos FX Strubbel-Effekt Paste von L’ORÉAL habe ich in der Drogerie selbst gekauft. Ich verwende sie seit November und bin absolut zufrieden damit. Sie funktioniert in leicht feuchtem Haar für einen etwas glatteren Look und in trockenem Haar je nach verwendeter Menge für mehr oder weniger Wuschelung. Besonders gut gefällt mir, dass die Paste bis zur nächsten Haarwäsche flexibel bleibt. Spurenlos ist sie insofern, als das das Produkt farblichim Haar unsichtbar ist.

Neues im Foodblog

Gruenkohl-Eintopf-mit-Kartoffeln-Kohlwurst

Im Foodblog Leckerei bei Kay findest Du jeden Sonntag in der Rubrik Kochwoche eine Zusammenstellung der Gerichte, die ich die Woche auf meinem Teller hatte. Außerdem gibt es neues Rezept für Grünkohleintopf mit Kartoffeln und Kohlwurst. Schönes Winteressen, oder? Kale = Grünkohl soll ja eine der Modefarben 2017 werden laut Pantone. Mein Essen ist also schon mal im Trend. Mehr zu den Pantone-Trendfarben 2017 findest Du bei Frau Sabienes sagt.

Modejahr 2016

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Wir haben schon lange 2017, ich weiß. Trotzdem möchte ich mich hier nochmal bei allen Teilnehmer_innen des Modejahrs 2016 bedanken. Der Dezember mit den Winterfarben bietet auch jetzt noch schöne Anregungen und ist mit 56 Beiträgen der beliebteste Monat gewesen. Schau mal rein, wenn Du schöne Winterfarben suchst!

Blogparaden und Aktionen 2017

  • Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch ZwillingsherzDas Jahr begann aktiv in der Hinsicht. In der Sidebar findest Du auch immer Links zu aktuellen Aktionen. Zusammen mit sechs anderen Bloggerinnen habe ich die Strickmantelwoche gestaltet. Jeder Look war anders, für viele Leserinnen ist etwas dabei.
  • Bei Andrea lief die Aktion Gut behütet, bei der ich mit einem blauen Hut dabei war, den ich hinterher erfolgreich an Tina verschenkt habe.
  • Aktuell läuft bis zum 12. Februar 2017 die Blogparade Klassische Armbanduhren, bei der Du noch Blogbeiträge oder Instagrambilder mit entsprechendem Text verlinken kannst.
  • Sunny sammelt mit der Blogparade Dahoam is dahoam Einblicke in das häusliche Leben von Bloggerinnen.

Einen schönen Wintertag wünsche ich Dir!

dies & das #19

Pantone Color of the Year 2017: Greenery

Grün: Farbe des Jahres 2017 Letzte Woche habe ich Dir Greenery vorgestellt. Bei The Blonde Lady Lioness findest Du einen viel ausführlichen Beitrag dazu und tolle Kombinationsideen für andere Grüntöne passend zu Deinem Farbtyp. Guck mal unter So stylt Ihr die Trendfarbe 2017 „Greenery“ bei ihr.

Poncho trifft Jacke

Ines Meyrose #ootd 20161106 mit Hoodie "Trinken hilft." von Lemonaid aus dem Avocadostore in charcoal grey / grau.

Bei here I am findest Du Tipps, wie Du einen Poncho unter oder über einer Jacke tragen kannst. Alternativ lege ich ihn zur Schalschlaufe, wie Du im Bild rechts auf dem Beitrag Trinken hilft sehen kannst. Ponchos gehören seit Jahren in mein ganzjährliches Repertoire. Im Sommer abends auf dem Sofa oder im Garten, den Rest des Jahres draußen. Entweder als Farbtupfer oder einfach nur zum Einkuscheln.

Hans im Glück

Paul auf der Hundewiese Kiesbarg in Hamburg-NeugrabenDer Weihnachtsmärchenfilm der ARD läuft am 2. Weihnachtstag um 14:35 Uhr. Der Film wurde in Hamburg gedreht. Die Szenen mit der Kuh und dem Indianerdorf spielen in der Hundewiese Kiesbarg hinter unserem Haus. Die Dreharbeiten waren ganz lustig. Wann steht schon mal in Hamburg eine Kuh angebunden an der Straße?

Gewinnerglück

Die gesponserten Sporthandtücher von nu:ju haben Lisa (Kommentar vom 13.12 um 14:49) und Caroline Régnard-Mayer gewonnen.

Kochwoche 50/2016

In meinem Foodblog Leckerei bei Kay findest Du die Kochwoche 50/2016 und ein Rezept für Ofen-Frikadellen. Was gab es Leckeres bei Dir in dieser Woche? Ich freue mich auch dort über Kommentare!

Ist nach dem Hosenanzug für Frauen auch der Herrenanzug am Sterben?

Im Februar haben ich gefragt, ob der Hosenanzug tot ist. Die einhellige Meinung war, dass er auf dem absteigenden Ast ist. Jetzt habe ich in der Süddeutschen Zeitung einen Beitrag gefunden, in dem es um den Herrenanzug in der Krise geht. Vermutlich wird der Herrenanzug nie aussterben.

Aber es ist schon interessant, dass sogar Banken im Firmenkundengeschäft nicht nur Krawatten abschaffen, sondern neuerdings auch die Anzüge. Das macht es für Männer nicht einfacher, die passende Kleidung laut Dresscode zu wählen. Anzug ist einfach. Smart casual nicht.

Komm gut durch die letzten Vorweihnachtstage!

dies & das #18

Zwischenstand zur Wunschliste 2017

Danke für die die Ideen für Blogbeiträge und Blogaktionen in 2017, die in der Wunschliste 2017 zusammengekommen sind. Erste Umsetzungen sind bereits in Planung. Am 8. Januar 2017 läuft die Strickmantelwoche, in der

Dir an jeweils einem Wochentag winterliche Outfits mit Strickmänteln zeigen. Der Wunsch von Petra lautet „Vorgegebene Kleidungsstücke typgerecht von verschiedenen Bloggerinnen kombiniert“. Das Kleidungsstück ist der Strickmantel und wir sieben sind alle ziemlich verschieden. Auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten gehe ich dann in meinem Beitrag näher ein.

Am 15. Januar 2017 beginnt die Blogparade „Klassische Armbanduhren“ auf Wunsch von Caro hin. Sie hat zwar nur nach Uhren für Damen, die uns ein Leben lang begleiten können, gefragt, ich finde das Thema aber auch für Herren aktuell und möchte das für beide Geschlechter aufgreifen.

Nachhaltige und faire Mode

Die Modeflüsterin hat zusammen mit Konstanze Richter eine Liste mit Einkaufstipps für faire und nachhaltige Mode zusammengestellt. Schau mal bei ihrem Beitrag Nachhaltige Mode: Die Shopping-Liste für faire Fashion-Labels, wenn Dir das Thema am Herzen liegt. Ich werde von Kunden immer wieder nach genau solchen Einlaufstipps gefragt und weise deshalb gerne auf die Zusammenstellung hin.

Weihnachten? Überbewertet!

Weihnachtskarten 2016 DIY mit Masking Tape

Ansonsten bin ich so wenig in Advents- und Weihnachtsstimmung wie nie zuvor in meinem Leben. Weihnachten ist eindeutig überbewertet. Ich bin so froh, mir die meisten Dinge, die ich kaufe, ins Haus liefern lassen zu können. Wenn ich nur daran denke, dass ich in die Innenstadt egal welcher Stadt müsste, wird mir schon ganz anders. Da geht es mir wie Gunda.

Ein paar Sachen verschenke ich durchaus gerne zu Weihnachten – und auch außer der Reihe. Die besorge ich nach Möglichkeit schon sehr früh, so dass es noch Spaß macht, bummeln zu gehen. Die werde ich jetzt hübsch verpacken, denn da habe ich Freude dran.

Weihnachtsmärkte interessieren mich auch nur noch wenig. Der Glühwein ist zu süß, Schmalzkuchen kann ich auch auf dem Hamburger DOM im Sommer essen. Da gehe ich lieber hin. Das lasse ich 2016 alles aus. Volle Städte mochte ich noch nie, aber früher bin ich gerne auf den Weihnachtsmarkt gegangen, mochte den kleinen Trubel und die Stimmung. Komisch, wie sich das verändert.

Blau ist immer noch das neue Schwarz

Dazu habe ich bei Sunny diese Woche einen schönen Beitrag gesehen. Klick mal rein bei Gabrielle Chasnel und warum eigentlich Schwarz?.

LoveT. ist der Ansicht „Ich trage Schwarz, weil ich noch nichts dunkleres gefunden habe.“. Wenn jemandem Schwarz so gut steht wie ihr, dann verstehe ich das 🙂 . Ich bleibe weiter bei Dunkelbau – was Sunny in ihrem Beitrag in den Kommentaren sehr lieb kommentiert hat.

Kochwoche 49/2016

In meinem Foodblog Leckerei bei Kay findest Du heute die aktuelle Kochwoche. Was gab es Leckeres bei Dir in dieser Woche? Ich freue mich auch dort über Kommentare!

Einen schönen 3. Advent wünsche ich Dir!

dies & das #17

Ankündigung Blogparade „Klassische Armbanduhren“

Bering Ihr 10426-265 Classic Collection bei www.meyrose.de

Einen Leserinnenwunsch möchte ich direkt im Januar 2017 mit einer Blogparade umsetzen. Thema sind klassische Uhren, die uns vielleicht ein ganzes Leben lang begleiten.

Die Blogparade startet am 15. Januar 2017 und läuft 4 Wochen. Du kannst also gerne schon etwas vorbereiten und dann ab dem 15. Januar 2017 posten. Vom Ablauf her stelle ich mir die Blogparade wie bei der Schokolade zum Anziehen vor, nur dass ich vorher nicht per Mail bei einigen Bloggerinnen vorab um Beiträge bitte, sondern den Aufruf hier veröffentliche. Wer mir vorab mitteilt, dass er am 15. Januar 2017 zum Start dabei ist, wird gerne von mir im Blogparadenbeitrag mit angekündigt.

BH SpitzenrandAuswertung der BH-Tragedauer-Umfrage

Danke, dass über 100 Stimmen im Voting sind! Ich wollte beim Beitrag Schmutzige Wäsche waschen wissen, wie lange Du Deine BHs vor dem Waschen trägst. In den Beitrag hatte ich geschrieben, dass ich das wissen möchte, um meine subjektive Meinung dazu zu reflektieren.

Es wird nicht überraschen, dass ich meine nach einem Tragetag wasche, weil ich dafür bekannt bin, meine Kleidung oft zu waschen. Ich mag saubere Kleidung und ich schwitze. Aber warum habe ich Dich das ausgerechnet jetzt gefragt? Bis 2016 habe ich jahrelang nur Unterwäschebodies getragen und die täglich gewechselt. Im ersten Halbjahr 2016 habe ich meine komplette Unterwäsche stückweise ausgetauscht. Bei einer Veränderung über drei Größen blieb mir nichts anders übrig. Es fühlte sich nicht mehr gut an und sah nicht mehr gut aus, auch nicht mit Kleidung darüber.

Ich kann nicht meinen Kunden predigen, bitte passende Unterwäsche zu tragen, weil der der Malgrund für die Kleidung ist, und mich dann selbst nicht daran halten, oder? Drei Bodies habe ich im Körbchen und Trägern von einer Schneiderin ändern lassen. Das saß aber auch nicht gut, so dass die nach ein paar Monaten dann auch entsorgt wurden. Das Geld war fehlinvestiert, aber den Versuch trotzdem wert.

Bei der Anschaffung neuer Wäsche habe ich dann entschieden, auch BHs mal wieder eine Chance zu geben, weil das in der Größe schon deutlich besser tragbar für mich ist als vorher und sie nicht mal die Hälfte eines Bodies kosten. Die Investitionen habe ich über ein paar Monate verteilt und die Modelle, die ich nachgekauft habe, entsprechend beim Tragen getestet.

In dem Zug fragte ich mich, wie viel Unterwäsche ich denn wirklich benötige. Auf ein paar Unterhosen mehr kommt es mir nicht an, weil die nicht so teuer sind, denn ich kaufe keine Sets, sondern schlichte Unterhosen, die zu allem passen. Für mich war die Antwort ganz klar, dass ich auch BHs weiterhin nur einen Tag tragen werde. Zum einen sind die ausgeleiert trotz festen Materials, zum anderen riechen sie nach mir. Nicht nach Schweiß, aber einfach nach normalem Körpergeruch. Das mag ich dann nicht nochmal anziehen, weil es im Lauf des nächsten Tages dann irgendwann in unangenehmen Geruch für mich umschlägt. Ich bin erstaunt, bei wie vielen Frauen das offenbar anders ist und danke für die offenen Antworten!

Nach mir die Sintflut – oder lieber doch nicht?

Danke auch für die so persönlichen Kommentare zum Beitrag Nach mir die Sintflut?. Ich beantworte zwar Kommentare direkt, möchte hier aber nochmal allen Danke dafür sagen, die etwas dazu geschrieben haben. Die Gedanken dazu haben mich berührt und ich hoffe, dass es bei denjenigen, die das Vorsorgethema angehen möchten, nicht nur ein Plan bleibt, sondern in Arbeit ist. Die Hinterbleibenden werden es Dir danken.

Kochwoche im Foodblog

In meinem Foodblog Leckerei bei Kay gibt es neue Serie. In der Kochwoche fasse ich Sonntagfrüh zusammen, was in der Woche von Samstag bis Freitag in meiner Küche gekocht wurde oder anderweitig gekocht auf meinen Teller kam. Die Idee dazu ist von Uschi, die einen Küchenkalender führt. Hast Du Lust, auch solche Beiträge zu schreiben? Dann lass es mich wissen, damit ich Dich im Foodblog in der Kochwoche verlinken kann.

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens und PaulAktuelle Themen hier im Blog

Im Beitrag Wunschliste für 2017 kannst Du Themen für Blogbeiträge vorschlagen. Ich freue mich über Deine Ideen!

Die Blogparade Schokolade zum Anziehen läuft noch bis zum 11. Dezember 2016. Bist Du schon dabei? Zu dem Thema bin ich gerade in Trauer. Mein schöner neuer Rollkragenpullover aus dem traumhaften Kaschmir wurde zum Reklamationsfall.

Peter Hahn hat die Reklamation problemlos anerkannt und ich habe das volle Geld inkl. Versandkosten zurückerhalten. Er hatte auf einmal eine breite Laufmasche am Kragenansatz. Jetzt habe ich aber schon wieder keinen passenden dunkelbraunen Rollkragenpullover, denn die Farbe ist nicht mehr lieferbar. Wer also einen Pullover für mich sieht, gibt mir bitte einen Tipp. Größe 42 oder 42 Kurzgröße in dunkelbraun bitte, Kragen locker sitzend und gerne ohne Bündchen. Danke.

Zum Nikolaus startet hier im Blog eine Verlosung. Also schau wieder mal rein!

Einen entspannten 2. Advent wünsche ich Dir!

dies & das #16

 Mit Werbung in eigener Sache

Treppenaufgang im inneren Bereich der Elbphilharmonie am 4. Dezember 2011, Copyright Foto: Ines Meyrose - Vielen Dank an die Elbphilharmonie für die Erlaubnis, die Fotos hier im Blog zu veröffentlichen. Kopieren, Herunterladen, Verbreiten, Vervielfältigen etc. dieser Fotos ist ausdrücklich von mir untersagt!

Die Elphi ist fertig

Kaum zu glauben, es ist vollbracht! 2011 habe ich die beeindruckende Baustelle der Elbphilharmonie besichtigt und darüber gebloggt. Das ist so lange her, dass die Bilder sogar noch aus der Zeit eines anderen Bloglayouts mit schmalerer Form sind. Ich hätte nicht für ihren Bau gestimmt, aber jetzt sie da und ich mag die Elphi!

Gutschein für ein Fotoshooting

Goldlichtstudios Logo

Seit 2015 habe ich mit den Goldlichtstudios eine Kooperation für image&impression. Wenn Du bis zum 31. Dezember 2016 eine Beratung bei mir buchst, bekommst Du einen Gutschein von den Goldlichtstudios (Werbung) in Hamburg über ein Fotoshooting, den ich bei der Beratung überreiche.

Details und Konditionen findest Du unter Aktion 2016: Gutschein für ein Fotoshooting (Werbung). Zum 31.12.2016 lasse ich die Kooperation auslaufen. Also überlege es Dir fix, wenn Du eine Beratung buchen möchtest. Wenn Du beides noch vor Weihnachten machst, kannst Du vielleicht zu Weihnachten ein schönes Foto an die Familie verschenken?

Kundenstimme zur Stilberatung im Oktober 2016

„Liebe Ines, ganz lieben Dank noch einmal für die wirklich hervorragende Beratung gestern. Es hat nicht nur viel Spaß gemacht, ich habe wirklich das Gefühl, dass es etwas geändert hat. Es fühlt sich an wie ein Neustart, ich bin ganz gespannt wie es weitergeht.“ Stephanie H.

Klingt gut, oder? Über so eine Kundenstimme (Werbung) freue ich mich immer wieder.

In der Presse und im Netz

Ansonsten durfte ich als Expertin mal wieder kluge Worte verteilen. Es geht um Textilpflege im Pflegeratgeber für Dirndl, Lederhose & Co des Alpenwelt Magazins. Ein Interview für den dpa Themendienst führte zum Beitrag über Stricktrends im Winter, den Du unter anderem bei N24 lesen kannst.

Welches Mützengesicht hast Du?

Ines Meyrose Portrait Schwarzweiß 201611

Dazu habe ich einen ausführlichen Beitrag bei bonprix im Blog gefunden: Welche Mütze steht mir? Dort findest Du Tipps von Experten für Kopfbedeckungen passend zu Deiner Gesichtsform. Meine schöne Kaschmirmütze habe ich mir abschnacken lassen. Die neue leichte Mütze ist gerade im Zulauf, denn im Winter gilt: Ohne Mütze ohne mich.

Gewinnerglück

White Lotus Akupressurmatte

Gewinnerin der gesponserten Akurpressurmatte und Kissen von White Lotus sind Antje und Andrea. Ich war überrascht, wie viele Leserinnen daran Interesse hatten. Die Volkskrankheit Rücken ist wohl noch mehr verbreitet als geahnt.

guerlain-terracotta-pause-dete-limited-edition-le

Bei Happyface313 habe ich das limitierte Terracottapuder Pause d’Été von Guerlain gewonnen. Gerade weil ich mattes Kompaktpuder verwende, finde ich ein bisschen Glimmer auf den Wangen schön. Sonst sehe ich schnell ein bisschen arg farblos aus. Dieses Terracottapuder hat einen besondern feinen Schimmer und ich liebe seinen Duft. Die Holzdose der Sonderedition mit dem magnetischen Punkteverschluss ist zusätzlich besonders schön. Danke, liebe Claudia!

Dieses dies & das wurde etwas länger … bei Sunny findest Du seit letzter Woche die Reihe Mixtape als Gedankensammlung. Auch ein schöner Titel für Vermischtes, oder?

Ich wünsche Dir eine schöne Restwoche!

Seite 1 2 3 nächste