Kategorien
Hund Lifestyle

Restaurantbesuch mit Hund

Aktualisierte Fassung des Beitrags vom 6. November 2018

Restaurantbesuch mit Hund Paul

Es gibt genug Anlässe im Alltag, bei denen unser Hund und aus guten Gründen nicht dabei sein kann/darf/soll. In diesen Fällen bleibt er alleine zu Hause oder geht in seine Hundetagesstätte. Das ist beides O.K. für Paul, aber ein Hütehundmischling ist nun mal am liebsten bei seinem Rudel.

Ohne Paul – ohne mich

Wir gehen nicht nur im Urlaub, sondern auch im Alltag, regelmäßig außer Haus Essen und dabei finde ich es für alle Beteiligten essentiell, dass der Restaurantbesuch mit Hund für andere Gäste, uns und den Hund möglichst angenehm ist.

Seit November 2020 waren wir wegen der Corona-Vorschriften bis zum Sommer nicht mehr in einem Lokal. Als wir damit im Juli 2021 wieder begonnen haben, haben wir uns gefreut, dass der Zausel noch weiß, wie das geht und wir von ihm erwarten.

Das brachte mich auf die Idee, diesen älteren Beitrag wieder in den Blog einzupflegen, denn er wurde bei der Erstveröffentlichung viel gelesen. Von Seiten der Gastwirte gibt es auf die Frage, ob ein Hund ins Lokal darf, übrigens erfahrungsgemäß nur genau zwei Antworten

  1. Ja, natürlich, selbstverständlich, warum sollte er nicht willkommen sein?
  2. Neeeeeein! Subtext: Wie kommen Sie auf diese absurde Idee?!?

Du kannst Dir vermutlich denken, dass wir unser Geld lieber in Lokale der ersten Kategorie tragen. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich auch gehobene Restaurants, die wir freiwillig ohne Hund besuchen, weil wir ihn da nicht passend finden.


10 Tipps für einen entspannten Restaurantbesuch mit Hund

  1. Such Dir für den ersten Besuch in einem Restaurant mit Deinem Hund ein Lokal aus, wo Hunde wirklich willkommen sind. Er spürt das schon an der Begrüßung durch das Personal und wird sich wohler fühlen, als wenn er nur geduldet wird.
  2. Geh die ersten Male zu Zeiten essen, in denen das Lokal eher leer als voll ist. Das entspannt die Gesamtsituation. Dazu bietet sich in besseren Lokalen mit gutem Personal die Mittagszeit an, wenn es nicht so überfüllt wie abends ist, das Personal Zeit hat und sich gerne Mühe gibt mit Dir und Deiner Fellnase.
  3. Sage bei der Reservierung, dass Du einen Hund dabei hast. In den meisten Lokalen bekommst Du dann einen Tisch, der mehr Plätze als Gäste am Tisch hat und ruhig gelegen ist. Ich bevorzuge Tische in der Ecke, mindestens irgendwo am Rand, weil dann weniger Ablenkung für den Hund entsteht und das Raumsparwunder nicht zur Stolperfalle wird. Wenn ich in dem Lokal nicht bekannt bin, kündige ich einen lieber großen Hund an, auch wenn Paul nur mittelgroß ist. Spätestens mit der Ansage bekommen wir zu zweit mit Hund einen Vierertisch. Wenn ich das Lokal regelmäßig besuche, merke ich mir die bevorzugte Tischnummer und bitte bei rechtzeitiger Reservierung direkt um den Tisch. Das klappt meistens.
  4. In einem Buch über Hundeerziehung habe ich in meiner Anfangszeit als Hundehalter gelesen, dass es unfein sei, wenn Hunde sich im Lokal schütteln und man das als guter Hundehalter zu unterbinden habe. Schön und gut, bei unfein und unangenehm für Gäste an den Nachbartischen stimme ich sofort zu. Nur wie unterbinde ich das? Die Antwort unseres Hundetrainers auf meine diesbezügliche Frage lautete: “Schütteln nach dem Aufstehen, wenn Ihr gehen wollt, ist ein Zeichen von Wohlbefinden beim Hund. Willst Du ihm verbieten, sich wohlzufühlen? Außerdem wird Dir das nicht gelingen.” Was nun tun? Zumal sich Paul gerne das Fell nach seiner Vorstellung wieder drapiert… Ganz einfach: Wenn ich das Signal zum Aufbruch gebe, steht Paul erst auf, wenn ich das erlaube. Ich sorge dafür, dass er sich unter dem Tisch schüttelt und ich davor stehe in Richtung anderer Tische und Gäste. Das sieht dann kaum jemand und ich habe bisher dabei keine Haare auf andere Menschen und Tische fliegen sehen. Die Kunst ist an der Stelle, seinen Hund zu kennen und zu wissen, wann er sich schütteln wird und in welche Richtung.
  5. Nasse Hunde stinken. Da führt kein Weg dran vorbei. Deshalb vermeide ich es tunlichst, im Regen mit einem Hund ein Lokal zu betreten. Entweder fällt der Lokalbesuch aus oder er findet vor dem Spaziergang mit einem trockenen Hund statt. Es reicht schließlich, dass die meisten Hunde in trockenem Zustand schon nicht gerade wohlriechend sind. Da möchte ich das Wohlwollen von Gastgebern und anderen Gästen nicht überstrapazieren. Bei trockenem Wetter ist es natürlich schöner für den Hund, wenn er sich vorher bei einem Spaziergang ein bisschen auspowern und leeren kann.
  6. Einige Hunde frieren leicht oder brauchen einen definierten Platz, um sich entspannen zu können. Dafür kannst Du eine leichte Liegedecke für Deinen Hund mitnehmen. Zum Glück brauchen wir das nicht, Paul legt sich überall hin, wo wir verweilen. Er plustert sich sein Fell von unten warm und friert bei Zeltpartys weniger als ich.
  7. Sicherheitshalber binde ich Paul an. Entweder suche ich mir einen Pfeiler in Tischnähe, ein Tischbein – Achtung: nur bei stabilen Tischen – oder ich lege die Leine mit einer Schlaufe um ein Stuhlbein. In den meisten Fällen würde er eh bei uns bleiben, wenn er erstmal liegt – aber darauf möchte ich mich nicht mit Besteck oder Glas in der Hand verlassen.
  8. Wenn Deinem Hund vom Personal etwas zu trinken angeboten wird, nimm es an. Sonst kommt in guten Lokalen nämlich alle fünf Minuten ein anderer Kellner und fragt, ob der Hund etwas zu trinken haben möchte und warum die Kollegen das noch nicht gebracht haben.
  9. Ignoriere den Hund, wenn alle sitzen. Spätestens dann wird er sich irgendwo in Deiner Nähe einen Platz suchen. Paul muss nicht immer vollständig unter dem Tisch liegen, weil das oft zu eng für ihn ist oder riesige Tischsockel aus Metall mit Kanten im Weg sind. Wichtig finde ich nur, dass er andere Gäste nicht belästigt und dem Personal nicht als Stolperfalle im Weg liegt. Ansonsten darf er gerne auch an der Stirnseite des Tisches liegen und alles überwachen.
  10. Üben, üben, üben!

Schöne Restaurantbesuche wünsche ich Dir, Deinem Hund und den beteiligten Gästen!


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

Kategorien
Bloggen Hund Lifestyle

dies & das #1

Werbung durch Namensnennungen und Verlinkungen ohne Auftrag

Hund Paul an der Elbe im Oktober 2020

Pullover aus Hundehaaren

Beim Bürsten des Zausels in der Fellwechselzeit stellt sich immer wieder Frage, ob sich mit den Haarbergen nicht etwas anfangen lassen könnte. Dazu gibt es jetzt ein Startup, das Pullover aus Hundehaaren herstellt. Pauls sind dafür wohl aber nicht geeignet, weil zu viel hartes Deckhaar dabei ist. Mehr dazu und was ein Kilo Hundehaar im Ankauf bringt, kannst Du auf Welt Online (Werbung) lesen.

Neue Kundenstimme bei image&impression

image&impression – Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung – Ines Meyrose e.K. - Logo

Auf meiner Firmenwebsite findest Du eine neue Kundenstimme zur Online-Farbberatung. Die Online-Farbberatung hat sich im letzten Halbjahr etabliert und ich werde das Angebot beibehalten.

  • Mit den Onlineberatungen erreiche ich eine größere Kundengruppe als in Hamburg und Umgebung, es sind sogar bereits deutschsprachige Kunden aus dem Ausland dabei.
  • Durch den deutlich geringen Preis ist die Hemmschwelle geringer, eine Beratung zu buchen, so wie es auch bei dieser Kundin war.
  • Ich mache zwar weniger Umsatz damit als mit Präsenzberatungen, weil Zeit- und Materialeinsatz geringer sind, dafür entstehen mir aber auch weniger Kosten. Es rechnet sich also auch für mich.

Blogumbau abgeschlossen

Nach dem Neustart des Blogs in der vergangenen Woche, ist der Import der alten Beiträge, die ich bewahren möchte, abgeschlossen. Jetzt geht es also mehr oder weniger wie gewohnt weiter. Beibehalten werde ich die Blogserien

  • Ohne Worte
  • dies & das
  • gesucht & gefunden – vormals Suchbegriffe, die auch diesen Blog führten
  • Lernkurve – vormals Was ich heute gelernt habe (monatlich)
  • Kleiderschrankinventur (halbjährlich)
  • Gute Käufe – schlechte Käufe (jährlich).

Wer alte Bilder vermisst, findet eine riesige Auswahl davon auf meinen Boards bei Pinterest (Werbung) nach Themen sortiert. Wie kommst Du mit dem neuen Layout klar? Findest Du alles oder ist etwas zu versteckt?

Im Dezember kommt ein neues Layout von WordPress heraus, Twenty Twentyone, auf das ich dann vielleicht umstelle, denn die bisher bekannten Demo-Bilder daraus gefallen mir. Deshalb warte ich noch damit ab, meine anderen Websites zu überarbeiten, bis dann hoffentlich zum Jahresende wieder alle vier die gleiche Optik haben.

In der Wunschliste für 2021 werde ich Dich in Kürze separat nach Deinen konkreten Artikelwünschen fürs kommende Jahr fragen. Du kannst ja schon mal überlegen, was Du gerne sehen oder lesen möchtest!

Wie kommst Du mit dem neuen Layout klar? Findest Du alles oder ist etwas zu versteckt?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

Kategorien
Fashion Hund Outfits Stilberatung

10 Gründe für diese Wachsjacke

Werbung für WAXWERKE – Mäntel für Frau und Hund – mit PR-Muster

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Als Hamburgerin und Hundehalterin braucht man ganzjährig Kleidung zum Schutz gegen Wind und Regen. Was lernen Besucher und Neubewohner der Stadt als Erstes? Man braucht Jacken mit Kapuzen, bei Wind lässt man Schirme getrost zu Hause und die ist Frisur am besten regentauglich. Wenn man das beherzigt, ist Hamburg eine wunderschöne Stadt!

Und immer schön dran denken: Da hinten wird’s schon wieder hell! Die volle Bandbreite zwischen goldenem Sonnenlicht und dunklen Wolken findest Du auf den heutigen Fotos im Neugrabener Moor. Das Licht war alle paar Minuten anders.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

In der Manufaktur WAXWERKE (Werbung) findest Du für Regenwetter und windige Tage perfekte Jacken und Mäntel aus gewachster Baumwolle. Auf den Bildern trage ich das Modell ROMY (Werbung) in braun. Ich hatte die freie Wahl bei den Modellen und Farben. Dass es am Ende die braune Jacke wurde, überrascht nicht, oder? Neben Dunkelblau ist Dunkelbraun die Farbe, die mir einfach am besten steht.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Der längere Wachsmantel SELMA aus dem Sortiment ist toll für größere Frauen oder wenn man sich öfter draußen mal hinsetzen möchte, die Weste PAULA ist schön für erste Herbsttage oder wenn Du es einfach nur im Rücken etwas wärmer haben möchtest.

Zur Orientierung der Längen bei den Modellen: Die Frau auf den Fotos im Onlineshop ist 1,74 m groß. Das finde ich gut zu wissen, weil ich dann abschätzen kann, wie lang ein Kleidungsstück bei mir, ich bin 1,65 m groß, in etwa sein wird. Warum ich mich am Ende für die Jacke ROMY entschieden habe, verrate ich Dir jetzt!

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

10 Gründe für ROMY, die Damenjacke aus Waxed Cotton mit aufgesetzten Taschen und Kapuze, gefüttert mit einfarbigem Bio-Baumwoll-Fleece aus der Manufaktur WAXWERKE

  1. Der gewachste Stoff hat eine angenehme Haptik beim Tragen. Er ist weich und fest zugleich.
  2. Das Futter aus Bio-Baumwoll-Fleece ist zauberhaft kuschelig, auch die außenliegenden Innenseiten der Taschen sind damit gefüttert. Das ist schön, um die Hände unterwegs zu wärmen. Ich fühle mich in der Jacke wie in eine Decke eingekuschelt.
  3. Sie hat eine Kapuze und diese ist in einer angenehmen Größe.
  4. Die Farben der Jacken sind schön zu kombinieren. Das Futter gibt es in verschiedenen Farben, aktuell in Anthrazit oder Beerentönen. Das kannst Du bei der Bestellung besprechen, wie Du es aus den dann vorhandenen Stoffen gerne hättest.
  5. ROMY ist hinten lang genug, um den Po warm zu halten, und vorne kurz genug für vollen Bewegungsspielraum. Der 2-Wege-Reißverschluss erhöht den Tragekomfort zusätzlich.
  6. Klassisch-britischer Stoff verarbeitet in modernem, puristischem Design passt zu meinem Stil. Ich habe in meinem Leben bereits vier Wachsjacken zertragen, aber keine davon hatte einen so femininen Schnitt wie diese. Diese passt sich meiner Figur wunderbar an.
  7. Fertigung in einer Manufaktur in Halle durch die Designerin persönlich.
  8. Auf Wunsch sind Anpassungen bei Längen möglich, was bei mir aber gar nicht nötig war. Wenn Du ein Modell aus dem Shop gerne in der Korpuslänge oder Armlänge anders bestellen möchtest, kontaktiere Inhaberin Ute Barkau am besten über das Kontaktformular oder rufe sie an und besprich die Möglichkeiten mit ihr. Meine Jacke hat die Originalärmellänge in Größe L. Bei einer Regenjacke darf der Ärmel bei mir ausnahmsweise länger sein als bei anderen Jacken. Der Ärmel ist am Saum alternativ auch ein paar Zentimeter umschlagbar, ohne dass das Futter zu sehen ist.
  9. Der Wärmegrad der Jacke ist gut über die Dicke von Shirts oder Pullovern unter der Jacke zu steuern. Mit einem einfachen Longsleeve darunter dürfte sie im Herbst und an kühlen Frühlingstagen perfekt sein, im Winter kommt ein Rollkragenpullover darunter. Bis kurz über Null Grad dürfte mir das dann mit einem dicken Schal zusammen reichen.
  10. Und wen das alles noch nicht überzeugt: Wenn Du gegen Wind und Regen lieber waschbaren Softshell anstatt gewachsten Stoff trägst, findest Du bei WAXWERKE auch einen Softshellmantel in besonderen Farben – natürlich ebenso feminin geschnitten.
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWEKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWEKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ansonsten finde ich an der Jacke noch gut, dass sie kein sichtbares Logo hat. Ich mag Understatement an der Stelle. Der puristische Schnitt ohne Schnick und Schnack passt genau zu meinem Stil: High Class Leger Chic. Hochwertige Sachen, schöne Details, entspannt kombiniert. Diese Wachsjacke kann ich zum Hundespaziergang ebenso gut tragen, wie zum Shoppen in der Stadt. Als Minimalistin brauche ich Kleidungsstücke, die in vielen Lebenslagen tauglich sind und diese Jacke gehört eindeutig dazu.

WAXWERKE - ROSENKLEID Etikett

Jetzt rede ich die ganze Zeit von der Jacke, Mänteln und mir, aber warum ist der Zausel mit auf den Bildern? Weil es in der Manufaktur WAXWERKE nicht nur Bekleidung und Taschen für Menschen gibt, sondern auch für Hunde!

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Die Hundemäntel aus gewachster Baumwolle (Werbung) und Loops werden bei Bedarf auf Maß gefertigt, alternativ auch aus Softshell. Gerade für besonders schlanke Hund wie Windhunde ist das ein tolles Angebot, weil sie in Konfektionsware verschwinden, wenn die Mäntel lang genug sind. Was es mit dem Rosenkleid auf dem Etikett auf sich hat, kannst Du auf der Webseite herausfinden.

Pflege von Waxed Cotton

Waschbar ist die Jacke nicht, Schmutz wird mit einem fusselfreien Lappen und kaltem Wasser entfernt. Wobei meine Erfahrung mit Wachsjacken ist, dass die von Natur aus schmutzabweisend sind. Der Stoff ist vor der Verarbeitung durchgehend mit flüssigem Wachs getränkt worden. Er wird dadurch wind- und wasserabweisend, bleibt aber atmungsaktiv.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Im Lauf der Zeit kann es sinnvoll sein, die Jacke an besonders belasteten Stellen nachzuwachsen, was meiner Erfahrung nach aber nur selten notwendig ist, wenn man sie pfleglich behandelt. Positiv aufgefallen ist mir bei der Jacke ROMY, dass sie nur ganz dezent nach dem Wachs duftet, wenn man direkt daran schnuppert. Sie hing vor der Fotosession einige Woche in meinem Schlafzimmer – es war Sommer … – und der Geruch war im Raum nicht wahrzunehmen.

Rabattcode für meine Leser_innen

Zur Eröffnung des neu gestalteten Onlineshops spendiert die Designerin bis zum 31. Oktober 2020 einen Rabatt von 10 % auf eine Bestellung. Gib dafür einfach im Bestellvorgang den Gutscheincode meyrose10 ein. Der Rabatt ist nicht mit anderen kumulierbar.

Welchen der zehn Gründe für diese Wachsjacke findest Du am überzeugendsten?


Dieser Einkaufstipp gefällt Dann freue ich mich über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse via PayPal => Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Merci!