Kategorien
Fashion Minimalismus Outfits

Blaue Bluse am Strand

Die blaue Bluse vom  Frühlings-Einheitslook hat sich auch für einen schönen Ausflug an den Strand bei sonnigen 25 Grad als tauglich erwiesen. Ohne Unterhemd getragen ist sie wunderbar luftig am Körper und den Armen. Jeansbermuda und Sneaker sind gemütliche Begleiter für einen entspannten freien Freitag, den wir Anfang Juni genossen haben.

Vorteil Bluse versus T-Shirt

Gerade bei sonnigem Wetter trage ich gerne Kleider und Blusen mit Kragen, den man hinten hochstellen kann, weil das in Kombination mit Sonnencreme optimalen Schutz für die sonnenempfindliche Haut in meinem Nacken bietet. Meine Unterarme und Beine vertragen Sonne besser. Da reicht Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 aus.

Ines Meyrose - Outfit 2021 - Frühlingseinheitslook - persönliche Uniform - dunkelblaue Bluse, Jeansbermuda, Sneaker - Ü50-Bloggerin mit Hund Paul

Trägst Du klassische Blusen am Strand?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, darf gerne etwas in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse geben. Eine Bankverbindung findest Du hier. Merci! Alle anderen lesen einfach so.

27 Antworten auf „Blaue Bluse am Strand“

Liebe Ines, ich finde es schön, dass du uns diese verschiedenen Tragemöglichkeiten deiner Bluse zeigst. Das verdeutlicht doch, wie vielfältig und unterschiedlich sich eine eigentlich schlichte blaue Bluse tragen lässt. Vor allem diese Variante hier am Strand bringt gleich nochmals eine andere Art ins Spiel. Wenn auch mein erster Gedanke bei einer klassischen Bluse sicherlich nicht der Strand gewesen wäre, so passt es absolut perfekt zu dir. Ich bin jedenfalls schon gespannt, wohin wir deine Bluse noch begleiten und in welchen Kombinationen wir sie noch sehen dürfen.
Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

Du kannst sie also noch sehen, die blauen Blusen :). Ich auch :). Morgen werde ich wieder eine von ihnen tragen, heute ist Kleidertag.

Die nächsten Fotos sind noch zu erstellen. Mal schauen, was sich am Wochenende ergibt.

Hallo Ines,
besonders das letzte Foto , ja, da wär ich jetzt auch gern. Sieht nach einem schönen entspannten menschenleeren Tag aus. Das erste Foto natürlich auch, aber ohne Schiff gefällt mir noch besser.
Die Bluse ist ein Alleskönner. Der Schutz durch einen Kragen gegen Sonne und Wind ist nicht zu unterschätzen, das habe ich bei meinen ersten Urlauben am Meer gelernt. Der Wind kühlt runter, die Sonne brennt und abends dann der verbrannte Nacken.
Der Zausel ist natürlich auch sehr attraktiv, den schützt ja sein dichtes Fell. Sicher Sonnenschutz 80.
Liebe Grüße
Claudia

Ja, der Wind am Meer ist tückisch mit seinem kühlenden Effekt.

Lustig, dass Dir das Bild ohne Schiff besser gefällt. Für das andere habe ich mich extra beeilt, damit das Schiff noch mit drauf kommt :).

Ich glaube, es gefällt mir deshalb besser, weil man nur Natur, Mensch und Hund sieht.
Zu deiner Frage:
Blusen würde ich durchaus am Strand tragen, an heißen Tagen keine dunklen, aber helle luftige Blusen durchaus.
Sie sind oftmals ja noch luftiger als T-Shirts und haben den Vorteil des Kragens und des Ärmel-Hoch- und Runterkrempelns.
LG

Liebe Ines,
ich finde es bei anderen immer so hübsch, wenn sie Bluse am Strand tragen, besonders wenn diese leicht fallen. Selbst gemacht habe ich es noch nicht und dafür gibt es keinen schlüssigen Grund.
Ich werde nach deinen schönen Bildern aber auf jeden Fall drüber nachdenken, denn ich mag es sehr.
Und es ist auch toll, wie Gesa sagt, dass du die Vielfältigkeit dieser Bluse aufzeigst. Ein Teil wirklich für jeden Tag und jede Gelegenheit.
Liebe Grüße
Nicole

Gerade weiße Blusen finde ich am Strand auch besonders schön. Sie sehen frisch aus und schützen vor Sonne. Aus demselben Grund gehe ich übrigens auch in Blusen wandern.

Liebe Ines,
die Bluse ist ja wirklich ein Alleskönner. Danke für die Anregungen für eine Blusenliebhaberin. Kannst Du sie auch in die Hose stecken oder knoten? Mich würden auch andere peppige Tragemöglichkeiten interessieren. Oder ist da im Moment nichts modern?

Liebe Grüße von einer Anhängerin blauer Blusen Greta

Dein Kommentar erinnert mich daran, dass ich sie ja auch mal offen tragen wollte, habe ich bisher noch nicht.

Reinstecken und Knoten geht nicht, weil der Stoff unten breit doppellagig ist, das würde nicht aussehen. Knoten ist durchaus modern, geht nur mit der nicht und auch keiner meiner anderen.

Liebe Ines, Blusen im Urlaub, ob in den Bergen oder am Meer, gefallen mir sehr gut. Ich habe das zuerst in Holland am Meer gesehen, dass Frauen – und auch Männer – Blusen und Hemden beim Strandspaziergang trugen. Die deutschen Urlauber alle mit Shirts und Fleecejacken und im Gegensatz dazu die frischen und flotten Niederländer. Inzwischen mache ich es genauso, hat nur Vorteile, wie Du schon geschrieben hast der Sonnenschutz, mehr Tragevarianten und vom besseren Aussehen mal ganz abgesehen!
Herzliche Blau-weiße Urlaubsgrüsze (kein scharfes S hier auf der Tastatur)
Susa

Mein Mann ist auch immer im Hemd unterwegs. Ob 35 Grad im Homeoffice oder ein Ausflug/Urlaub am Strand. Liegt vielleicht aber auch an der Figur ;).

Ein echtes sz, da muss ich doch glatt direkt an die Schokotafeln fürs Brötchen denken … und dabei an die köstliche Schoki von Dir. Hat bis gestern gehalten.

Schöne blau-weiße Zeit für Euch!

Gerade überlege ich, ob ich klassische Blusen am Strand trage … hm… da fällt mir nur eine Bluse von Fürstenberg in türkis und goldgelb vor vielen Jahren ein, dazu gab’s passend den Badeanzug. Allerdings haben mich die langen Ärmel der Bluse genervt, die hochgekrempelt nicht gehalten haben.
Zu deiner blauen Bluse könnte ich mir auch eine weiß/blau gestreifte Bermuda gut vorstellen.

Liebe Ines,
an einem Strand im Norden Deutschlands kann ich mir durchaus vorstellen, auch eine Langsarmbluse mit aufgekrempelten Ärmeln zu tragen. An einem Strand im Süden eher nicht, da ist mir jedes Stofffitzelchen schon zu viel ;-)) Paule sieht auch aus, als wär ihm eher heiß gewesen – oder war er nur müüüüüüüüüüüde?
Kraul den Süßen bitte wieder für mich!
Alles Liebe,
Traude
https://rostrose.blogspot.com/2021/06/zwei-habsburger-schlosser-und-ihre-parks.html

Dem Hund war genauso zu warm wie mir :).

An einem südlichen Strand gehe ich gar nicht erst … und wenn erst recht bedeckt, weil mich die Sonne sonst tötet. Ich bin quasi ein Vampir ;).

Moin liebe Ines!
Ein sehr schöner „ordentlicher“ Sommerlook, den ich sehr mag.
Zu gebleichten und ausgefransten abgeschnittenes Jeans trage ich auch gerne mal eine weiße Bluse. Ich habe welche für den Strand und welche fürs Büro und ein paar doppeltaugliche. Du weißt ja, dass ich manche kleine bis mittelgroße Mängel an Klamotten ignoriere, sobald es nicht ums Business geht.
😉

Liebe Grüße
Bärbel

Gerade zu abgerockten Jeans in allen Längen finde ich weiße Blusen super. Und am Strand sieht man im Sonnenlicht kleiner Katscher in der Bluse auch nicht :).

Längere Ärmel als sonnenschutz trage ich tatsächlich auch am Strand. Aber nicht nur. Und ich glaube eine echte Bluse hatte ich dort noch nie an. Aber ich gehe ja auch nicht an den Strand um zu “wandern”. Ich ziehe mich dort aus, drunter ist Sonnencreme und das Oberteil wandert mit teils sandigen Händen in die sandige Tasche. Wäre also nix für eine Bluse, die ich danach wieder “unter Leuten” tragen würde.
BG Sunny

Sandig in die Tasche legen würde ich diese Bluse auch nicht wollen. Ich weiß gar nicht, wann ich mich das letzte Mal an den Strand gelegt habe. Ich gehe entweder spazieren am Flutsaum oder in den Dünen oder gezielt baden. Am Strand zu liegen ist mir zu unbequem.

Mit etwas mehr Oberweit sieht frau sehr viel schöner aus, als in einem T Shirt. Ich trage sie, aber inzwischen hängen tatsächlich mehr Blusen in meinem Schrank. Mit Knopf auf oder zu kann man auch den Grad angebrachten Präsentationsmöglichkeiten sehr gut balancieren 🙂
Wie Susa das oben schreibt – wir Deutschen und die Funktionskleidung – das ist wirklich sehr langweilig, die Niederländer und Skandinavier können sich weit besser in Szene setzen, ganz ohne Anstregung!

Ich find ja nur, dass mit den 4 (?) blauen Blusen sehr schräg… Würde mir nie passiern :), mein Credo ist die Abwechlsung.
Liebe Grüße
Susanne

Ja, es sind 4 im selben Schnitt und eine in anderem Schnitt aus demselben Stoff (die war noch nicht zu sehen). Es kam schon mehr als einmal vor, dass alle zugleich in der Wäsche waren. Ich trage die nach wie vor sehr gerne. Sie behalten schön die Form und der Stoff wird mit jeder Wäsche weicher. So mag ich das :). Bei der Hitze jetzt denke ich allerdings doch noch mal über eine helle Bluse nach ..

Ich bin ein absoluter Blusen Fan! Tuniken sind eigentlich meine besten Begleiter am Strand, aber dieses Strandfeeling kann ich natürlich auch mit einer luftigen Bluse durch deine Fotos nach Hause holen.
Tolle Fotos! Viel Spaß!
Liebe Grüße,
Claudia

Kommentare sind geschlossen.