Marine-Look im Winter mit roten Gummi-Boots

Werbung ohne Auftrag durch Markennennungen

Ines Meyrose – Outit 20181224 – Marine-Look im Winter mit roten Gummi-Boots von Lemon Jelly und Ringelshirt von Armor Lux

Was macht einen Marine-Look aus?

  • Blau-Weiß, gerne auch mit Rot
  • Streifen
  • klare Linien

Was macht diesen Marine-Look winterlich?

  • Jeans anstatt Rock oder Kleid
  • Gestrickter Pullunder mit Zopfmuster als Streifen

Was macht den Look wassertauglich?

Lemon Jelly Gummi-Boots COMNFY rot im Einsatz an der Ostsee

  • Die Gummi-Boots! Ich konnte nicht anders, als sie dem Wassertest zu unterziehen. Bestanden!
  • Gummistiefel sind nicht meine Lieblingsschuhe, weil sie an meinem Fuß leicht schluppen. Diese hier im Chelsea-Boots-Stil von Lemon Jelly – selbst gekauft – sitzen fest am Fuß und ich kann damit gut gehen. Allerdings sind im Winter dicke Socken hilfreich gegen Kälte.

Lemon Jelly Gummi-Boots COMNFY rot im Einsatz an der Ostsee

Was ist das für ein gestricktes Oberteil?

  • Der Hersteller nennt es Ponchopullover aus Cashmere. Es ist aber kein Poncho, weil es Armlöcher hat. Für mich ist es außerdem kein Pullover, weil er nicht wirklich Ärmel hat und nicht ohne etwas darunter funktioniert. Ich trage Longsleeves oder Blusen darunter.
  • Ist es vielleicht ein oversized Rollkragen-Pullunder?

Ines Meyrose – Outit 20181224 – Marine-Look im Winter mit roten Gummi-Boots von Lemon Jelly und Ringelshirt von Armor Lux

rotlilie-Susanne hat sich einen Beitrag zu Oberteilen gewünscht mit Alternativen zum Standardlook. Das ist für mich genauso ein Oberteil. Gefunden habe ich es auf der Suche nach einem Pullover für eine Kundin. Da es nicht mehr verfügbar ist, kann ich mir den Werbeteil dafür sparen.

Wie nennst Du das Oberteil? Wie trägst Du den Marine-Look im Winter?

Sprichwörter zu Mode & Kleidung – Update 2018

Sprichwörter aus dem Bereich der Mode, Kleidung und Auftreten

Die Kombination der Suchbegriffe Mode und Sprichwörter führt immer wieder zu Treffern hier im Blog. 2016 habe ich dazu einen Beitrag geschrieben, in dem ich meine hilfsbereiten Leser_innen gebeten habe, Sprichwörter zusammenzutragen. Weil in dem Artikel selbst damals nur wenige stehen, fasse ich sie hier in einem neuen Beitrag zusammen:

  • Kleider machen Leute.
  • Des Kaisers neue Kleider.
  • Der Schuster hat die schlechtesten Schuhe.
  • Gleich und Gleich gesellt sich gern.
  • Lila, der letzte Versuch.
  • Rot und Blau ist des Kasperls Frau.
  • Grün und Blau schmückt die Sau.
  • An den Federn erkennt man den Vogel.
  • Ein Kleid sollte so eng anliegen, dass man erkennt, das ist eine Frau, aber doch so lose, dass man sieht, das ist eine Dame.
  • Kleide dich umso schicker, je trüber der Tag ist.
  • Woher komme ich? Wohin gehe ich? Und vor allem: Was ziehe ich dazu an?
  • Vorne hui – hinten pfui
  • oben hui unten pfui
  • außen hui – innen pfui!
  • Von hinten Lyzeum – von vorne Museum
  • Wie man kommt gegangen, so wird man auch empfangen.
  • Wer schön sein will, muss leiden.
  • Geschniegelt wie ein Pfingstochse.
  • Je oller, je doller.

Gedacht war die Liste von mir für einen Seminareinstieg oder als Themenpuffer, wenn ich im Seminar Zeit übrig habe. Verwendet habe ich sie bisher tatsächlich nie, aber es tut mir gut, den Puffer zu haben, und ich bin mir sicher, die Liste irgendwann auch als Einstieg zu verwenden.

Welche Sprichwörter fallen Dir noch zu Mode und Auftreten ein? Die trage ich hier gerne nach!

  • Es gibt für den ersten Eindruck keine zweite Chance.
  • Aufgetakelt wie ein Pfau
  • Herausgeputzt wie ein Pfingstochse
  • Man kann aus einem Esel kein Rennpferd machen.
  • Wer nackt badet, braucht keine Bikinifigur.
  • Schmieren und Salben hilft allenthalten
  • Offenbacher Füße und Pariser Schuhe

Danke für die Ergänzungen!

Grundausstattung – Was “braucht” eine Frau Ü40 im Kleiderschrank?

Grundausstattung ist eine Artikelserie hier im Blog. Ich stelle in loser Folge Kategorien von Kleidungsstücken und Accessoires vor, die zu meiner persönlichen Grundausstattung gehören. Nach Veröffentlichung des jeweiligen Artikels dazu verlinke ich ihn in der Liste.

Grundausstattung einer Frau Ü40

  1. Jacken & Mäntel
  2. T-Shirts
  3. Hosen
  4. Blusen
  5. Schuhe
  6. Taschen
  7. Schmuck
  8. Socken & Co
  9. Kleider & Röcke
  10. Pullover & Strickjacken – Gastbeitrag in Vorbereitung

In einer anderen Serie RADIKAL MINIMAL habe ich mich in 2018 umfassend mit der Frage beschäftigt, für welche Kleidungsstücke und Accessoires ich mich entscheiden würde, wenn ich nur EIN EINZIGES aus der Produktgruppe in meinem Sortiment haben dürfte.

Hast Du einen weiteren Themenwunsch bei der Grundausstattung?

Pressespiegel 2018

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Zu meinem Beruf gehört, Werbung für mein Unternehmen image&impression und diesen Unternehmensblog zu machen. Als Selbstständige ist es meine Aufgabe, für Aufträge zu sorgen. Hilfreich ist dabei Sichtbarkeit im Internet und Printmedien. Als Expertin für Kleidung und Auftreten gebe ich Interviews und freue mich, wenn über meine Arbeit als Imageberaterin – und auch die als Mediatorin – berichtet wird. Außerdem schreibe ich als freie Autorin Artikel für die Fachzeitschrift Kosmetik International.

Pressearbeit in 2018

Hier findest Du einen Auszug der Artikel und Interviews von und mit mir aus dem aktuellen Jahr. Die Beiträge kann ich leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht inhaltlich hier veröffentlichen. Wenn möglich, habe ich sie direkt verlinkt.

dpa-Themendienst
Modeberaterin für Beiträge, die on- bzw. offline in den Medien veröffentlicht werden, zum Beispiel hier

KOSMETIK international Suisse
Dezember 2018, Ausgabe 6/2018
“Die Wartezeit versüßen”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Lascana
Oktober 2018
“BH-Pflegetipps – Der nächste Waschtag steht an?
Hier kommen die Dos & Don’ts beim BH-Waschen”
(Werbung)
Expertin für den Onlinebeitrag

WirtschaftsWoche
August 2018
“Wut am Arbeitsplatz – wo Menschen sind, ist immer Reibung” (Werbung)
Im Interview für den Beitrag

apotheke adhoc
Juli 2018
“Ihre Frisur gefällt mir nicht!” Darf der Chef mein Äußeres kritisieren? (Werbung)
Imageberaterin für den Beitrag

KOSMETIK international
Juni 2018, Ausgabe 6/2018
“Auf allen Kanälen – Mit Social Media Kunden gewinnen und binden”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Straubinger Tagblatt
Mai 2018
“Der besondere Hingucker – Volants als unverzichtbarer Begleiter”
Modeberaterin für den Beitrag

apotheke adhoc
März 2018
“Optik unterstützt die Kompetenz” (Werbung)
Stilberaterin für den Beitrag

KOSMETIK international
März 2018, Ausgabe 3/2018
“Moment bitte!”
Autorin des Zeitschriftenartikels

KOSMETIK international
März 2018, Ausgabe 3/2018 
“Wer fragt, gewinnt”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Hundternehmer
Februar 2018
Hundternehmerin (Unternehmerin mit Hund) Ines Meyrose mit Zausel Paul im Interview (Werbung)

da sempre Blog – Tipps  für Frauen
Februar 2018
Stilberatung im Norden (Werbung)
Vorstellung im Blog

KOSMETIK international
Januar 2018, Ausgabe 1/2018  KOSMETIK international Suisse
“Mutig zum Erfolg – So gelingt Kundenakquise auch introvertierten Menschen”
Autorin des Zeitschriftenartikels

Welche Themen interessieren Dich in den Medien am meisten?

Grundausstattung #5 Schuhe

Peter Kaiser Pumps Lizzy notte blau

Bei Schuhen bin ich keine Minimalistin, allerdings auch keine Maximalistin. Ich liege da vermutlich im normalen Mittel. Aber was heißt schon normal? Bei der letzten Kleiderschrankinventur im Herbst 2018 ergab der Blick in die Schuhschränke 20 Schuhpaare.

Schuhsortiment einer 47jährigen Imageberaterin mit Hund

Warum diese Schuhe?

Ines Meyrose Outfit 20171010 mit Gehrock Clément Design, Stretchhose FIVEUNTITS Angelie dunkelblau – Tuch Nila Pila Naga - Schlankmachtrick Schuhfarbe passend zur Hose – Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Im Alltag trage ich nur flache Schuhe, die den meisten Kleidungsstücken passen. Ich achte darauf, helle Schuhe zu hellen Hosen zu tragen und dunkle zu dunklen Hosen, weil das optisch streckt.

Ines Meyrose - Imageberaterin - ü40 Bloggerin - Outfit 20170824 - Demi Bootcut Jeans Lands'End indigo - Bluse gelb kariert - Different Fashion - Stiefeletten - Mjus - Foto-Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Wenn ich Schuhe im Kontrast zur Hose trage, nehme ich die Farben an anderer Stelle im Outfit auf. Mit Rot klappt das bei mir besonders gut, weil ich viele rote Accessoires habe.

Ines Meyrose #ootd 20160603 mit Sneakern Kety von Natural Feet / Tessamino, Jeans Please, T-Shirt Armor Lux, Hoodie Bloomings, Lederjacke Lindgroen, Handtasche Krupka - Foto: Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Anschaffungskriterien

Die Schuhe müssen zu meinen Lebenssituationen passen

  • Ich fahre mit dem Auto zu Kunden und bin dann drinnen.
  • Bei Einkaufsbegleitungen bin ich draußen unterwegs und mache viel Schritte.
  • Mit dem Hund bin ich meistens zu Fuß auf unwegsamem Gelände unterwegs oder gehe weite Strecken.
  • Die paar Meter, die ich zusätzlich auf normalem Asphalt in der Freizeit unterwegs bin, spielen eine geringe Rolle bei der Schuhwahl.

Bequemlichkeit der Schuhe spielt für mich eine große Rolle. Schuhe aus Leder trage ich mit Abstand am liebsten. Am besten sind sie innen und außen aus Leder. Stoff kommt mir auch mal an die Füße, Kunstleder nicht, weil es mir schwitzige Füße und Blasen macht.

Ines Meyrose – Ü40 Fashionbloggerin – Outfit 20181031 mit Wollmantel von persona und gekrempelten Lammfellstiefeln im Harburger BinnenhafenBoots / Stiefeletten Maca KitzbühelMjus Stiefeletten in taupe mit goldener SchnalleDr. Martens Chelsea Boots Modell 2976 crazy horse gaucho braunbueno SandalenVabeene Zena Cafe Slingpumps Sandalen in H-Weite für breite, volle Füße und individuelle EinlagenInes-Meyrose Outfit 20170908 weiße Bluse kombinieren im Komplettlook mit Greenery - Bluse COS Caprihose TONI-Schal Deerberg Plateausandaletten BP ZonePeter Kaiser Pumps Lizzy notte blau

Clogs von Sanita - The Original Danish Clogs

Farben und Stil

Die Farben der Schuhe müssen zu meiner Kleidung passen, ich bevorzuge deshalb warme Farben und Dunkelblau. Nein, es braucht meiner Ansicht nicht jede Frau schwarze Pumps! Wer ansonsten kein Schwarz trägt, ist mit anderen Farben besser bedient. Wer Schwarz trägt, zu dem passen natürlich auch schwarze Schuhe. Ich habe also dunkelbraune Pumps, weil ich Braun trage wie andere Menschen Schwarz. Und ich weiß nicht, wann ich die das letzte Mal getragen habe. Das ist viele Jahre her. Da sie aber passen, zeitlos sind und in gutem Zustand, bleiben sie. Vielleicht ist Dir aufgefallen, dass ich keine Ballerinas habe. Dazu sage ich nur

“Trage bitte keine Ballerinas, wenn Du keine Ballerina bist – oder nicht mindestens ein paar Tanzstunden genossen hast.”

Ich hatte zwar jahrelang Ballettuntericht als Kind und Tanzstunden als Teenie, aber mein Gangbild ist in Ballerinas ebenso wenig schön wie das der meisten Frauen.

Der Stil der Schuhe muss ebenso wie die Farben zu meiner Garderobe passen. Meine Hosen haben mehrheitlich Längen, die zu flachen Schuhen am besten aussehen. Die Kleider, die ich im Alltag trage, sind mit flachen Schuhen zu kombinieren. Für die wenigen eleganten Anlässe reicht eine kleine Auswahl.

Wie kann ein minimales Schuhsortiment aussehen?

Als Kind hatte ich nur Sommersandalen, Halbschuhe, warme Winterstiefel oder Stiefeletten, Gummistiefel und Turnschuhe. Als Jugendliche kamen noch Pumps für den Tanzkurs dazu. Wenn ich mich heute auf dieses Sortiment beschränken müsste, hätte ich die Schuhe alle am liebsten in Brauntönen oder Dunkelblau, damit sie zu allen Sachen passen.

Wie viele Schuhe besitzt Du und warum genau diese?

Hier geht es zu den anderen Teilen der Serie: Grundausstattung.

Wunschliste für 2019

Pusteblume

Hast Du Wünsche für Blogartikel in 2019 an mich? Kommentiere hier, was für einen Beitrag Du gerne lesen würdest. Bereits 2016 und 2017 habe ich viele Leserwünsche erfüllt. Nicht alle – aber die meisten.

Als Bloggerin schreibe ich einerseits über Themen, die mir am Herzen liegen und mich interessieren. Anderseits möchte ich gelesen werden, sonst könnte ich ein Tagebuch in Papier führen. Dazu möchte ich über Themen schreiben, die Dich und mich interessieren.

Erfüllte Wünsche 2018

  1. “Stilberatung” wie z.B. der Beitrag über verschiedene Ketten passend zu den Ausschnitten fänden Moppi und Elke interessant.
    Erfüllt am 19. April 2018 im Beitrag Grundausstattung #2 T-Shirts mit Tipps zu Ärmellängen bei T-Shirts und am 24. Juni 2018 mit Farb- und Musterverteilung am A-Figurtyp und am 14. Oktober 2018 mit Tipps zur Farbverteilung, um schlanker und länger zu wirken.
  2. “Plauderei aus meinem Berufsalltag als Imageberaterin” wünscht sich Rotlilie.
    Erfüllt am 12. Januar 2018 mit dem Beitrag Qualitätsmerkmale guter Kleidung.
  3. “1 Ringelkleid und 2 Bloggerinnen” wünscht sich Bärbel.
    Erfüllt am 1. Juli 2018 mit sogar drei Frauen 1 Ringelkleid – 3 Bloggerinnen.
  4. “Wie style ich mich als Gast auf einer Hochzeit bzw. einem Fest ohne Dresscode so, dass man für den Anlass passend gekleidet ist und die Teile auch nachher noch möglichst oft tragen kann” wünscht sich bu.
    Erfüllt am 6. Mai 2018 mit Festliche Kleidung tragbar im Alltag: 1 Kleid – 4 Looks.
  5. “Flache Schuhe im Sommer zum Rock oder 7/8-Hose oder langer Hose” wünscht sich Elke. Flache Schuhe zum Rock habe ich schon mal gezeigt.
    Erfüllt am 29. April 2018 mit Geht doch! #8 Knöchellange Hose im 1980er Look kombiniert und am 20. Mai 2018 mit Sommerkleid in Herbstfarben im Mustermix mit flachen Schuhen.
  6. “Flache Schuhe zum Ausgehoutfit” wünscht sich Sabine
    Erfüllt am 15. Dezember 2017 mit Stilberatung: Flache Schuhe zum Ausgehoutfit im Winter.
  7. Gabriele wünscht sich Tragefotos. Erfüllt unter anderem in diesen Beiträgen
  8. Tipps zu “Fotoshootings, um bei den üblichen Fotos besser bzw. vorteilhafter auszusehen” wünscht sich Gerda Kienhöfer
    Erfüllt am 8. Februar 2018 mit Fotoshootings für Blogger leicht gemacht – 10 Tipps für schöne Fotos.
  9. Franziska vom Lieblingsrudel und Pedi von HundeNerd wünschen sich via Facebook einen Beitrag zu Businesslooks für Hundternehmer – das sind Unternehmer mit Hund.
    Erfüllt am 13. Mai 2018 mit Imageberatung: Business-Looks für Hundternehmer.
  10. Tanja schreibt per E-Mail “Krankheitsbedingt muss ich Kompressionsbestrumpfung tragen. Dass die nicht unbedingt ein Hingucker ist, obwohl es natürlich sogenannte Trendfarben gibt, ist klar. Dennoch muss ich mich mit der Tatsache auseinandersetzen sie zu tragen, was mir nicht immer leicht fällt, besonders bei Temperaturen jenseits der 30 Gradmarke … Meine Frage an die Stilberaterin wäre: “Würdest Du Kompressionsbestrumpfung eher offensiv tragen und die Oberbekleidung entsprechend kombinieren oder würdest Du sie eher verstecken?”
    Am 10 Juli 2018 erfüllt mit Stilberatung: Kompressionsstrümpfe im Sommer.

Wünsche für 2019

  • Einen Beitrag über die Farbe Beige wünscht sich Leserin Sabine
    Erfüllt am 6. Februar 2019 mit Beige – von Rentnerbeige bis elegant.
  • “Business-Outfits im Frühjahr/Sommer mit flachen Schuhen” wünscht sich Leserin Claudia, die Einlagen und Kompressionsstrümpfe braucht, bevorzugt Kleider im Büro trägt und als Assistenz der Geschäftsführung im Bereich Recruitment ACs für Kunden aus eher traditionellen Berufen durchführt.
  • “Vielleicht noch ein wenig mehr “Zauselwauwie” wünscht sich Doreen vom Blog hedmee und auch Leserin Claudia (eine andere Claudia als oben) freut sich auf meine Beiträge zur Körpersprache von Hunden.
  • Leserin Claudia (die mit dem Hundecontentwunsch) wünscht sich außerdem “Stilberatung in Sachen Düften”. Welche Duftfamilie zu welchem Anlass, was ist zu viel, was geht wann?
    Erfüllt am 17. März 2019 von Leserin Caro mit Düfte, die mich begleiten.
  • “Outfits, Tipps, Mode und Persönliches” wünscht sich Gunda vom Blog Hauptsache warme Füße!, wobei mir da noch die Konkretisierung von ihr fehlt. So ist mir der Wunsch zu Allgemein, um ihn zu erfüllen. Für Persönliches habe ich eine neue Kategorie eingeführt, ebenso für Outfits.
  • Susa Berg hadert mit den Strümpfen und fragt bei der Grundausstattung: “Sportstrümpfe o.k., aber dann, die Strumpfhosen, dicke und feine; Socken kurze oder höhere, bunt (!!) oder uni etc.. Socken passend zum Schuh? Oder als bunter Farbtupfer? Sind bunt gemusterte Socken “peinlich”? Dann gibt es jetzt Glitzersocken (die kratzen bestimmt!).”
    Erfüllt am 14. Februar 2019 mit Grundausstattung #8 Socken & Co.
  • “Tipps für kleine Frauen: was streckt, kleine oder große Muster usw. Das könnte parallel auch für große Frauen gelten.” wünscht sich Leserin Beate
    Erfüllt am 17. Februar 2019 mit Stilberatung: 25 Tipps für kleine Frauen, um größer auszusehen.
  • rotlilie-Susanne wünscht sich etwas zum Thema “Oberteile”: “Je älter ich werde, um so mehr entwickle ich eine Abneigung gegen T-Shirts und bestimmte Sorten von Pullovern. Dazwischen gibt’s aber eine ganze Bandbreite an Alternativen, für die ich mich aber nicht entscheiden kann. Ich bräuchte Inspiration :)”.
    Erfüllt am 6. Januar 2019 mit Marine-Look im Winter mit roten Gummi-Boots.
  • Hier trage ich Wunschbeiträge aus den Kommentaren ein.

Eine Bitte an Dich

Wenn Du einen Wunsch kommentierst, schau nach ein paar Tagen, ob ich eine Rückfrage dazu hatte und beantworte sie ggf. Das erleichtert für mich die Wunscherfüllung und erhöht für Dich die Wahrscheinlichkeit, dass ich Deinen Wunsch erfülle. Danke!

Wünsch Dir was!

Was kostet eine Typberatung? Preisliste Farb- und Stilberatung in Hamburg 2019

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Ab Januar 2019 habe ich bei image&impression neue Preise für Privatkunden. Hier im Unternehmensblog siehst Du die neuen Konditionen fürs erste Halbjahr 2019 exklusiv vorab. Wenn Du Dir die bisherigen Konditionen für Deine Beratung sichern möchtest, buche entweder jetzt noch einen Termin für Dezember 2018, kaufe im Dezember 2018 einen Beratungsgutschein oder buche – exklusiv für Blogleser_innen – Deinen Termin für 2019 bis zum 31.12.2018 bei mir.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Du überlegst schon länger, eine Farbberatung oder Stilberatung, vielleicht auch kombiniert als Typberatung, bei mir zu buchen? Dann ist das jetzt eine Gelegenheit, das noch zu günstigeren Konditionen als im nächsten Jahr zu tun. Die Preise bis zum 31. Dezember 2018 zum Vergleich findest Du bei image&impression unter Preisliste und Arrangements 2018.

Preisliste für Privatkunden ab 1. Januar 2019

Individuelle Einzelberatungen

Dauer ca.

Preise
inkl. 19% MwSt.

Stylingberatung
Kleiner Farbtyptest und Stylingtipps
Inkl. einer ColorMiniDisc mit 16 Farben
2 Stunden EUR 175,-
pauschal
Farbberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit
36 Farben
2 Stunden EUR 190,-
pauschal
Stilberatung
Inkl. persönlicher Stilmappe
2,5 Stunden EUR 195,-
pauschal
Typberatung
Kombinierte Farb- und Stilberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit
36 Farben und persönlicher Stilmappe
4 Stunden EUR 330,-
pauschal
Make-up-Beratung
Erstellung eines passenden Make-up mit Erklärung und Üben der verwendeten Techniken
Inkl. Make-up-Leitfaden
2 Stunden EUR 175,-
pauschal
Imageberatung/persönliches Coaching
Inhalte nach Absprache, z.B. Selbstbild und Fremdwahrnehmung, Auftreten, Körpersprache, Umgangsformen, Entwicklung von persönlichen Zielen
Nach Absprache Nach Absprache
Kleiderschrankinventur
Abrechnung pro angefangener ½ Stunde
nach Bedarf, mindestens 2 Stunden EUR 80,-
pro Stunde
Einkaufsbegleitung
Einkaufsgebiet: nach Absprache
Bis zu 2 Stunden pauschal – danach Abrechnung pro angefangener ½ Stunde EUR 175,-
pauschal – danach EUR 80,-
pro Stunde

Auch in 2019 gibt es wieder Arrangements, bei denen eine kombinierte Beratung günstiger ist als die Buchung der einzelnen Beratungsteile. Wenn Du eine andere Kombination möchtest oder eine Beratung mit mehr als zwei Personen, frage bitte konkret dafür an.

Arrangements 2019

Dauer ca.

Preise
inkl. 19% MwSt.

Für 1 Person
Rund-um-perfekt-Paket für Sie
Farb-, Stil- & Make-up Beratung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben, persönlicher Stilmappe und Make-up Leitfaden
5 Stunden EUR 400,-
pauschal
Men’s Special
Individuelle Farbberatung und Stilberatung
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben und persönlicher Stilmappe
4 Stunden EUR 330,-
pauschal
Für 2 Personen
Farbige Zeit für 2
Farbberatung für 2 Personen
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben pro Person
3 Stunden EUR 270,-
pauschal
Typische Zeit für 2
Typberatung (Farb- und Stilberatung) für 2 Personen
Inkl. einem Farbfächer ColorPocket mit 36 Farben und persönlicher Stilmappe pro Person
5 Stunden EUR 490,-
pauschal
Für Gruppen
Workshop Schalknoten & Tücher binden
Bis zu 5 Personen
2 Stunden EUR 160,-
pauschal

Die Beratungen finden in Deinen Räumen oder denen der Beschenkten statt. Für Privatpersonen ist eine Beratung in den Räumen von image&impression möglich, der Preis dafür ist der gleiche.

Die Anfahrt in den Städten Hamburg, Buxtehude, Stade, Lüneburg, Winsen (Luhe) und Buchholz i.d.N. sowie den Gemeinden Neu Wulmstorf, Rosengarten, Seevetal und Stelle aus dem Landkreis Harburg ist in diesem Angebot enthalten. Wenn der Beratungs- oder Einkaufsort nicht in einem der genannten Orte ist, werden ggf. Fahrtkosten und Reisezeit von/nach meinem Firmensitz berechnet. Bitte frage dafür konkret an.

Termine nach Vereinbarung von Montag – Freitag, an Wochenenden nur nach vorheriger Absprache. Das Angebot ist freibleibend bis Leistungsdatum 30. Juni 2019 gültig. Es gelten die AGB von image&impression e.K. neuester Stand, die Du auf der Webseite unter www.imageandimpression.de einsehen kannst.

Ich freue mich auf Dich!

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 149 150 151 nächste