Um Kopf & Kragen #2

Werbung ohne Entgelt

Armband, auch als Kette zu tragen, von Sence Copenhagen in taupe

Diese Woche zeige ich Euch bei der Aktion Um Kopf und Kragen bei Sunny das zweite taupefarbene Kombinationsmodell von Sence Copenhagen. Auch dieser Schmuck ist als Kette und Armband zu tragen. Da ich mich beim Auswählen nicht entscheiden konnte, habe ich kurzer Hand beide bei da sempre (Werbung) bestellt und mein Mann war so lieb, mir dieses zu schenken. Dieser Onlineshop ist gefährlich für mein Konto … Das andere Modell habe ich Euch letzte Woche gezeigt. Dieses hier trage ich derzeit eher als Armband, das andere als Kette.

Welches findet Ihr schöner? Wie würdet Ihr sie tragen?

P.S.

Inzwischen bin ich wieder einigermaßen fit. Habe mich sehr über Eure ganzen guten Wünsche zur Besserung gefreut. Danke! Stimme habe ich auch wieder :) .

Um Kopf & Kragen #1

Werbung ohne Entgelt

Snake Armband, auch als Kette zu tragen, von Sence Copenhagen in taupe

Betucht am Dienstag von Pagagena geht in die Sommerpause und in der Zeit gibt es bei Sunny die wöchentliche Aktion Um Kopf & Kragen. Dabei werden nicht nur Tücher und Schals gezeigt, sondern auch alles andere, was sich so um Kopf und Kragen drapieren kann. Das klingt für mich nach einer guten Idee, meine Sommerhüte im Lauf der kommenden Wochen auch mal wieder zu zeigen.

Zum Start der Aktion zeige ich Euch meine neue Snake-Kette, die auch gleichzeitig ein Armband ist. Beim Schmuck von Sence Copenhagen mag ich, dass Modeschmuck auch mit Goldanteilen dabei ist – nicht immer nur Silber – und er finanziell noch im Rahmen liegt. Ich schiele schon seit zwei Jahren immer mal wieder in verschiedenen Läden auch die Sachen, aber bisher war immer alles zu filigran für mich.

Umso mehr freue ich mich, dass ich jetzt dieses tolle Schmuckstück bei da sempre (Werbung) entdeckt habe. Damit habe ich mich dann letzte Woche aufgemuntert, um schnell wieder gesund zu werden. Leider kämpfe ich immer noch mit der Kehlkopfentzündung (und den damit verbundenen Nettigkeiten und Folgen…), deshalb bekommt Ihr auch keine Gesichtsfotos zu sehen. Aber immerhin kann man ja schreiben, ohne zu sprechen!

Das Lederteil wird übrigens als taupefarben verkauft. Das wäre nicht mein Wort für die Farbe. Es ist für mich eher zwischen dunklem Senfgelb und hellem Oliv.

Wie gefällt Euch Schmuck mit Lederelementen?

Stulpenzeit

Stulpen

Jetzt wo es abends wieder kühler auf dem Sofa wird oder die Hände beim Tippen am PC leicht kalt werden, trage ich gerne Handstulpen. Sage ich Stulpen, meine ich Handstulpen. Beinstulpen habe ich in meinem Leben nur einmal in den 1980ern besessen und mochte die schon da nicht tragen. Was nicht heißt, dass ich sie bei anderen Frauen nicht gut finden kann. Andere Frauen heißt konkret: Groß mit sehr schlanken, lange Beinen.

In den letzten Jahren hat sich ein kleiner Stulpen-Stapel bei mir angesammelt. Die liegen tatsächlich alle in einem offenen Bücher-/Spiele-Regal im Wohnzimmer, weil ich sie meistens dort trage. Vielleicht sollte ich das mal überdenken und ihnen einen Platz in meinem Kleiderschrank in der Nähe der Tücher gewähren, damit ich sie mehr zu Outfits auch für draußen kombiniere. Die Kombination mit Kleidern und Shirts mit ¾-Armlänge ist durchaus eine gelungene.

Stulpensammlung

  • Rot-Bunt aus Samt-Tweet-Mix mit Jerseyfutter von Maren Kuchta – das sind meine ersten!
  • Beige-Braun aus Stoff-Mix mit Jerseyfutter von Maren Kuchta – die trage ich am meisten.
  • Braunes Fake Fur mit angeblichem Fake Fur-Puschelrand – das sind die einzigen mit Daumenloch und fast eher fingerlose Handschuhe. Als sich der weißliche Puschelrand gelöst hat und ich die Unterseite des Fells gesehen habe, war ich mir sehr sicher, dass der angesetze Rand aus Kaninchenfell ist. Auch die Eigenschaften bei Schneefall sprechen für echtes Fell. Leider wurde es mir bei TE Hamburg als Fake Fur verkauft, was ich nicht in Ordnung finde. Diese Stulpen sind sehr schön warm bis zu den Handtellern. Die Fingerspitzen werden leider draußen schnell eiskalt. Da geht wohl das ganze Blut raus in die restlichen Handteile. Daher trage ich diese nur ganz selten, den drinnen sind sie zu warm und voluminös. Von denen könnte ich mich am einfachsten trennen.
  • invero Gewürzfarben – passend zum Dreieckstuch und Poncho.
  • invero braun (PR-Muster) – farblich passend zum Dreieckstuch (PR-Muster). Das Cloquémuster wird bei invero aus dem Programm genommen. Stulpen gibt es nach meiner Information dann in glatterem Strickmuster im Schaft.
  • Grün-Grün von MONA Design – Die gehören zu meiner grünen Jacke aus Walkwolle und gehörten beim Kauf zur Jacke dazu. Die Designerin macht gerne aus Stoffresten passende Stulpen und gibt die dann dazu. Ich trage sie meistens zu der Jacke, weil die etwas weitere Ärmelabschlüsse hat und so Wind nicht mehr reinwehen kann. Außerdem trägt es zur Kuscheligkeit der Jacke bei. Das Farbenspiel und die geschnittenen Abschlüsse sprechen mich an.

Stulpen

Stulpen haben leicht einen Öko-Outfit-Charakter und wirken verspielt. Beides stört mich nicht. Da beides jedoch im geschäftlichen Kontext oft schwierig ist und außer bei den braunen von invero die Handteller teilweise bedeckt sind, meide ich das Tragen von Stulpen im Kundenkontakt. Außerdem betonen farblich abgesetzte Stulpen die Hüftgegend, in der sie im Stehen zu sehen sind. Da das meiner Figur nicht zuträglich ist, verwende ich dieses Accessoire, wenn ich viel sitze. Privat werde ich mich bemühen, meine kleine Kollektion mehr zu beehren und bewusst vermehrt einzusetzen.

Was denkt Ihr über Stulpen? Tragt Ihr welche?

Schmuckstücke für den Hals

Werbung mit Stil

Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller

Strickaccessoires von Wiebke Möller (Werbung) sind nicht einfach nur Schals oder Tücher. Sie sind etwas ganz Besonderes. Dieses Modell MARABU (PR-Muster) aus der Serie 111 hat die laufende Nr. 013. Schon deshalb gehört es zu mir, weil 13 meine Glückszahl ist. Serie 111 bedeutet, dass es jeden Schal pro Farbkomposition nur 111mal gibt. Dieses Kunstwerk wurde in einem norddeutschen Manufakturbetrieb aus 100% extrafeiner Merinowolle mit Öko-Tex Standard 100 aus Italien von Zegna Baruffa gestrickt.

Individuelle Muster

Die Muster der Schals sind ausnahmslos von Wiebke Möller selbst gestaltete Jaquardmuster, die nach Aussage der Hamburger Designerin Natur und von Menschenhand geprägte Welt verbinden sowie von Nahem und aus der Ferne betrachtet ihren jeweils ganz eigenen Reiz entwickeln. Ganz besonders ist an den Strickaccessoires, dass der fully fashioned verarbeitete Doublejaquard das Muster auf Vorder- und Rückseite des Schals als Farbnegativ- bzw. positiv zeigt.

Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller Tragefoto Ines MeyroseSieglinde Graf von da sempre (Werbung) führt diese Schmuckstücke seit Jahren in ihrem Onlineshop, weil sie zum Konzept Schönes und Besonderes für Frauen – hochwertig und persönlich passen. Dort findet Ihr auch weitere Schals und Schalbänder. Mein Modell MARABU ist nur 160 cm lang, andere haben bis zu 175 bzw. 190 cm Länge. Gerade die kürzeren Modelle werden so getragen, dass sie entweder einmal komplett um den Hals gelegt werden oder nur einen lockeren Knoten bekommen.

Die leichte Merinowolle wärmt angenehm und ist im Herbst und Winter auch in Räumen ein feiner Begleiter. Mir gefällt der Schal auch zu dem klassischen Blazer von Basler.

Farbkompositionen

In den Modellen sind diverse Farben verarbeitet, die mit Kontrasten spielen. Helle, dunkle – warme, kühle – matte und leuchtende Nuancen werden spannend zusammen geführt. Das macht die Kombination der Schmuckstücke mit der eigenen Kleidung nicht immer ganz einfach. Mir ist die Wahl durchaus schwer gefallen, weil ich so viele Sachen versucht habe, zu berücksichtigen.

Mein Tipps für Euch, wenn Ihr Euch für einen der Schals interessiert

  • Achtet darauf, dass die Muster- und Schalgröße zu Euren Proportionen passt. Die schmalen Schalbänder PINTO und ASTA passen gut zu zierlichen Frauen trotz der großen Muster. Die Schalserie PIPPA mit dem großen Hahnentrittmuster ist eher etwas für größere Personen.
  • Je stärker die Farbkontraste im Muster sind, umso extravaganter wirken die Teile: khaki-sahne wirkt viel dezenter als schwarz-sahne.
  • In der Kombination mit ungemusterter Kleidung wirken die Schmuckstücke am schönsten. Es ist hilfreich, wenn die Basisfarbe Eurer Kleidung im Schal irgendwo enthalten ist.
  • Einige Muster wirken insgesamt oder im Detail betrachtet runder, andere zackiger. Habt Ihr die süßen Punkte in den Blättern hier gesehen? Da ich der Ansicht bin, dass man entweder Punkte oder Sterne liebt, beeinflusst das meine Wahl ganz klar.

Kombinieren leicht gemacht

Auf den Fotos seht Ihr den Schal auf Kleidungsstücken von mir, mit denen ich ihn kombinieren werde. Es passt zu noch mehr Sachen, als ich dachte, und setzt schöne Akzente, indem er eine Farbe aufnimmt und andere hinzufügt. Wenn Ihr auf die Bilder klickt, seht Ihr sie größer. Der helle Blauton im unteren Teil ist teilweise etwas überbelichtet, so dass er fast hellgrau wirkt. Die unterschiedliche Wirkung entsteht auch beim Tragen in verschiedenen Lichtumgebungen.

Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke MöllerSchal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller Schal MARABU aus der Serie 111 von Wiebke Möller

  • 2 x auf Cordrock in Tabak (Happy Size)
  • 2 x auf Cordhose in Taupe (Gardeur)
  • Auf Ponchopullover in Cognac (Aigle)
  • Auf Strickmantel in Dunkelbraun (Scandic)

Das perfektes Accessoire mit extravaganter Note für den Herbst, oder?

___
Der Schal wurde mir von da sempre als PR-Muster zur Verfügung gestellt. Danke!

Honigblau

Kombination von Honig und Blau im Blog bei Ines Meyrose

Einige Leserinnen haben mich gebeten, öfter mal zu schreiben, warum ich etwas so oder so kombiniere und wie sich das auf andere Personen übertragen lässt. Das versuche ich gerne in einige Artikel einzubringen. Hier seht Ihr, dass ich einen dunkelblauen Gehrock trage (Clément Design 2013) und dazu den leichten Wollschal in honigfarben (invero 2013) kombiniere. Den Schal mag ich gerade abends sehr gerne, weil er etwas Wärme spendet, aber nie zu viel ist. Mit dem Schalknoten drunter und drüber => Anleitung trage ich ihn am liebsten.

Stylingtipp: warm trifft kühl

Mir stehen warme, dunkle, gedeckte Farben – ich bin ein sogenannter Herbstfarbtyp. Dunkelblau ist immerhin dunkel und mit der matten Textur wirkt die Stofffarbe gedämpft. Gekauft habe ich den Blazer in der Farbe, um eine seriöse Ausstrahlung zu erzielen trotz meiner romantischen Accessoires und weil Marineblau zu meinen Lieblingsfarben gehört.

Um das kühle Dunkelblau meinem Teint zuträglicher zu machen, trage ich in absoluter Gesichtsnähe, z.B. als Blusenkragen, Rollkragen oder Tuch, eine warme Farbe dazu. Hier habe ich mich fast an einen Komplementärkontrast gewagt. Für mich ist es insofern gewagt, weil ich gewöhnlich Ton-in-Ton-Kombinationen vorziehe. Wenn es ein förmlicherer Anlass ist, kombiniere ich ein hochwertiges Seidentuch von Röckl => hier zu sehen dazu.

Wenn Euch kühle Farben stehen, z.B. Jeansblautöne, und Ihr aber unbedingt beispielsweise eine Lederjacke in der Farbe Cognac tragen möchtet, kombiniert Ihr die am besten mit Blau- oder Rosétönen in Gesichtsnähe. Schon seht Ihr anstatt unscheinbar schick aus!

Wie kombiniert Ihr Farben am liebsten?

Zuwachs im Schalsortiment

Werbung mit Stil

invero_Dreieickstuch_Susi_Dunkelbraun_Schalknoten

Wer den Blog schon länger liest, weiß: Ich liebe die Dreieckstücher aus Merinowolle von invero. Ihr kennt sie von den Lieblingsmarken, den guten Käufen 2012 und dem Video mit den Dreieckstuchvariationen. Ich habe eins in Schilf und ein Buntes in Rottönen. Das taupefarbene, das Ihr im Video seht, habe ich leider nicht mehr. Deshalb brauchte ich unbedingt ein neues, das zu meinen braunen Sachen passt.

Da passt es, dass ich von da sempre (Werbung) eine Kooperationsanfrage bekommen habe und mir ein Tuch als PR-Muster aussuchen durfte. Um nicht die gleiche Farbe wieder zu nehmen, habe ich mich für Dunkelbraun entschieden. Das passt im Sommer jetzt auch schön zu hellen Blusen, die dann mit dem Tuch zusammen noch besser zu mir passen. Dunkles steht mir einfach besser als Helles. Das Tuch mit dem Namen Susi hat auch ein anders Strickmuster als meine anderen und bringt so noch etwas Vielfalt mit in den Kleiderschrank.

invero Dreieckstuch "Susi" in dunkelbraun bei www.meyrose.deDie invero Dreieckstücher (Werbung) trage ich das ganze Jahr über. Im Winter zu Strickjacken, Wollkleidern und Pullovern – den Rest des Jahres für ein kuscheliges Gefühl am Hals oder auch abends auf dem Sofa für etwas Wärme, wenn die Heizung abgestellt ist.

Die feine, luftig verarbeitete Merinowolle schafft so ein angenehmes Klima auf der Haut, dass die Tücher fast nie zu warm sind. Selbst an heißen Sommertagen tragen sie sich morgens im Auto angenehm und schützen gegen Zugluft, gegen die ich empfindlich bin.

LIeferung www.dasempre.deda_sempre_Lieferung_inveroDie Wolle für die Tücher wird in Italien gesponnen sowie nach Öko-Tex Standard 100 gefärbt und dann in Norddeutschland weiter verarbeitet. Klingt gut, oder? Eine schöne Auswahl an den Dreieckstüchern, Schals und Stulpen findet Ihr om Onlineshop bei da sempre (Werbung). Da gibt es auch noch andere Accessoires zu entdecken!

Besonders gut gefallen hat mir bei der Lieferung von da sempre, dass die Verpackung schlank und umweltfreundlich aus Papier gehalten ist. Die persönliche Karte und das kleine Lavendelduftsäckchen, das in dem Tuch steckte, haben den positiven Eindruck des Onlineshops bestätigt.

Welches ist Euer Lieblingsaccessoire?

Seite vorherige 1 2