Lesetipp: Sauberes Putzen

Werbung – Rezensionsexemplar und Affiliate Links von Amazon und Markennennungen ohne Auftrag

(Affiliate Link auf dem Cover)

Simply Clean für ein gesundes Zuhause
Der Raum-für-Raum-Plan für ein natürliches Zuhause
von Becky Rapinchuk

Die Überschrift klingt für Dich doppelt gemoppelt? Macht Putzen nicht immer sauber? Optisch vielleicht schon. Chemisch nicht unbedingt, wenn man unter sauber auch schadstofffrei versteht. Die Autorin beschreibt ihren Weg vom Chef im Team Keimfrei zum Fan eines wirklich sauberen Zuhauses, das sich leicht und schnell putzen lässt.

Was ist eigentlich in Putzmitteln enthalten? Welche Stoffe sind für wen oder was gefährlich? Was ist sinnvoll einsetzbar? Was steckt hinter bio und natürlich? Wie liest man Etiketten auf Putzmitteln? Welche toxischen Stoffe sollte man meiden?

In dem Buch findest Du eine konkrete Anleitung, wie Du Deinen Haushalt Raum für Raum entgiften kannst. Es ist bei Putzmitteln nicht anders als bei einer Kleiderschrankanalyse: Alles raus aus den Schränken, Schrank säubern, nur wieder einräumen, was Du behalten möchtest, den Rest entsorgen und ggf. durch bessere Sachen ersetzen.

Die “Fünf-Minuten-Tricks mit großer Wirkung” (Seite 75 ff) sind vielleicht etwas simpel, denn unter anderem auf die Idee, im Haus die Schuhe auszuziehen, um Dreck zu vermeiden, kann man auch alleine kommen, oder? Ebenso, dem Hund die Pfoten abzuputzen, bevor er ins Haus darf. Aber es ist wohl wie mit Vielem: Was für den einen selbstverständlich ist, hat der andere noch nie gehört. Dass Weißweinessig Insekten abschrecken und vom Haus fernhalten kann (Seite 200) habe ich vorher zum Beispiel noch nie gehört.

Besonders gut gefällt mir beim Schreibstil der Autorin, dass sie die Fakten verständlich auf den Punkt bringt und im Anhang Quellen als Belege nennt. Die selbstgemachten Putzmittel entsprechen nicht immer dem, was ich verwenden möchte, aber sie zeigt in jedem Fall auf, wie einfach viele Produkte selbst hergestellt werden können. Alternativ zu DIY gibt es am Ende einige Markentipps. Über einen Punkt, den die Autorin auf Seite 70 anmerkt, hatte ich bisher nicht nachgedacht:

“Auch wenn Sie die Chemikalien in ihren versiegelten Behältern nicht riechen, erinnern Sie sich an den Geruch aus der Putzmittelabteilung in Ihrem Lebensmittelgeschäft? Die Toxine werden selbst dann noch freigesetzt, wenn die Flaschen und Kartons verschlossen sind.”

Aus dem Grund werde ich noch heute zwei Flaschen Schimmelvernichter zu den Sachen für den Recyclinghof stellen. Wir hatten im Keller vor Jahren ein Schimmelproblem und aus der Zeit sind die Produkte über. Beim Aufräumen habe ich sie stehenlassen, weil ich dachte, dass man sie vielleicht nochmal brauchen könnte und sie lagernd keinen Schaden anrichten. Ich möchte sie aber im Schimmelfall gar nicht mehr verwenden und wenn ich daran denke, wie die Flüssigkeit riecht, möchte ich sie auch gar nicht mehr im Haus haben. Dieses Beispiel ist perfekt dafür, dass es sich lohnt, das Buch zu lesen, auch wenn man vieles daraus bereits kennt, umsetzt oder bewusst anders handhabt.

Bei Geschirrspülmittel und Geschirrspülertabs verwende ich bewusst weiter konventionelles Putzmittel, weil von mir ausprobierte Öko-Handspülmittel nichts schaffen und mir bekannte Öko-Tabs mit Pauken und Trompeten bei Stiftung Warentest durchgefallen sind. Wer Gegenteilige positive Erfahrung hat, teile die bitte mit mir, damit ich meine Meinung überdenken kann. Sowas wie Trocknertücher oder Weichspüler verwende ich sowieso nicht, auch spezielle Fleckentferner gibt es bei mir nicht. Dafür nehme ich Gallseife.

Vor einigen Wochen war ich beim Aussortieren des Hauses im Keller angelangt. Das hat nicht nur zu einer aufgeräumten Werkbank geführt, sondern auch zu gesäuberten und ausgedünnten Putzmittelregalen. Es ist schon erstaunlich, was sich über die Jahre ansammelt inklusive Giften für den Garten, und nicht mehr verwendet wird.

Fazit

Es lohnt sich, das Buch zu lesen, wenn Du Dein Zuhause schadstofffreier gestalten möchtest.

Hat sich Dein Putzmittelkonsum in den letzten Jahren verändert? Wenn ja: wie?

(Affiliate Link)

Das Buch wurde mir vom Narayana Verlag (Werbung) als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.


Wenn Du für diesen Blogbeitrag etwas in meine virtuelle Kaffeetasse geben möchtest, kannst Du das unter diesem Link via PayPal tun: Ines’ Kaffeekasse. Ich danke allen Leser_innen von Herzen, die meine Arbeit damit wertschätzen!


Nice to have #19

Werbung mit Affiliate Links von Amazon und Namensnennungen ohne Auftrag

Cleaning Block von Polydros

4-1=3

Disclaimer

Alle Tipps sind ohne Gewähr – der Einsatz der Haus- und Putzmittel erfolgt auf eigene Gefahr! Bitte beachte besonders die Warnung am Artikelende! Gekauft habe ich das Putzmittel selbst.

Reden wir heute mal über etwas, was vermutlich niemand gerne tut: Badezimmer putzen – Kalkränder an Abflüssen entfernen … Urinstein wegschrubben und Duschwannen säubern. Wie komme ich darauf? Bei der Liste Was ich im November gelernt habe bat ich meine Leserinnen um Rat, wie ich Kalkränder aus einer beschichteten Duschwanne entfernen kann.

Es kamen viele Tipps, von denen mich am Ende einer überzeugt hat. Danke an alle Leserinnen, die mich mit Ideen versorgt haben! Ich habe mich nicht an Zitronen- und Essigsäure herangetraut, weil der Hersteller mir auf Nachfrage versichert hat, dass ich damit den Rest der Lotusglasur zerstören würde. Außerdem hatte ich in einer anderen Wohnung mit Zitronensäure bereits schlechte Erfahrungen gemacht, weil sie zu aggressiv war. Demzufolge fielen auch Backpulver, Natron und Cola aus. Gebissreiniger hatte ich bereits erfolglos getestet.

In einer Toilette habe ich brauchbare Testerfahrungen mit dem Einsatz eines Geschirrspültabs gemacht. Der Urinstein an der Stelle, an der das Wasser immer im Toilettenabfluss steht, wurde heller, aber ging keinesfalls ganz weg. In der Vergangenheit habe ich mit Schmutzradierern gute Erfahrungen beim Entfernen von Kalk gemacht, aber bei besagter Duschtasse und auch sämtlichen drei Toiletten im Haus kam ich bei dem Rand damit nicht zufriedenstellend weiter.

Meine Lösung: ein Putzstein aus Glas

Bloggerin Traude Rostrose hat mich auf ihren Blogbeitrag Omas Schatzkiste … hingewiesen, in dem sie einen Putzstein aus Glas erwähnt. Ich hatte den Beitrag schon beim Erscheinen gelesen, konnte mir aber unter dem Putzstein nichts vorstellen. Ich habe dann noch etwas dazu recherchiert und bin auf den Cleaning Block von Polydros gestoßen. Er sieht aus wie ein Bimsstein gegen Hornhaut.

Mit einem Cleaning Block habe ich das Problem umgehend in den Griff bekommen. Der Putzstein wird nur mit Wasser befeuchtet, dann kann man die verkalkten Stellen damit bearbeiten. Ich habe in der Duschtasse vorsichtig an einer Stelle begonnen. Der Putzstein reibt sich bei der Anwendung ab und wird immer kleiner. Die Duschtasse war vorher an den sauberen Stellen glatt und an den verkalkten stumpf. Hinterher war alles wieder glatt. Fotos davon habe ich keine, weil das Bad zu dunkel dafür ist.

Waschbeckenabluss mit Kalkrändern

vorher

Dann habe ich mich an einen Kalkrand am Waschbeckenabfluss gemacht, der sich mit wenigen Streichbewegungen Wegschrubben lies. An der Metalleinfassung, wie auch immer die auf Klempnerdeutsch korrekt heißen mag, habe ich keine Kratzer produziert.

Waschbeckenabluss nach der Bearbeitung mit dem Cleaning Block von Polydros

nachher

Erst war ich etwas vorsichtig dabei, dann habe ich sogar das Metall von der Stöpseloberseite auch noch damit bearbeitet. Nur an die Fliesen in der Dusche habe ich mich bisher nicht getraut. Der Abfluss und Stöpsel auf den Fotos sind von 1982, also 37 Jahre alt. Die sichtbaren Kratzer waren schon vor der Putzaktion vorhanden. Am Zustand kannst Du aber auch sehen, dass wir an sich kein großes Kalkproblem im Haus haben.

Waschbeckenabluss nach der Bearbeitung mit dem Cleaning Block von Polydros

nachher

Nachdem ich bei der Duschwanne und den Waschbecken erfolgreich war, habe ich mich dann noch den Toiletten zugewandt. Im Zugucken ging der Kalkrand weg. Da habe ich zwar einige Kraft aufgewendet, aber ich war schnell fertig damit. Nach einer Duschwanne, drei Waschbeckenabflüssen und drei Toiletten war ein Putzstein dann fast aufgebraucht. Den auf den Fotos sichtbare Rest habe ich aus hygienischen Gründen in den Müll getan.

Bin gespannt, wie lange der kalkrandfreie Effekt anhält. Da die Packung vier einzeln verpackte Putzsteine enthält, habe ich mit den verbleibenden dreien vorerst ausgesorgt. Wenn jemand in der Nähe wohnt und einen haben möchte, gebe ich gerne einen ab. Dass sie einzeln verpackt sind, finde ich ausnahmsweise gut, weil sie etwas krümelig sind beim Auspacken.

Die Putzsteine werden fürs Klo auch mit Griff angeboten. Das finde ich aber unpraktisch, weil man dann nicht gut an schwer zugängliche Stellen kommt. Dann ziehe ich mir lieber Einweghandschuhe an und putze einmal richtig in allen Ecken und Biegungen.

Warnung

Ich habe beim Schrubben mit dem Putzstein unter den dünnen Weinweghandschuhen meinen Ehering aus 750er Rosègold an der Arbeitshand getragen. Der goldene Ring ist eindeutig empfindlicher als die Edelstahlklempnerteile. O.K., auf die Idee, dass Gold weicher als Stahl ist, kann man auch vorher kommen …

Fakt ist, dass der Ring jetzt leider an einer Stelle an der Unterseite Schrabbelspuren hat. Die werden im Alltag vermutlich mit der Zeit wieder vergehen, aber das muss ja gar nicht erst passieren. Entstanden sind die vermutlich, als ich mit viel Druck gearbeitet habe.

Meine Fingernägel haben auch ein paar kleine Kinken durch die dünnen Handschuhe hinweg bekommen. Am besten Schmuck also vorher abnehmen und zum Schutz der Fingernägel ggf. dickere Gummihandschuhe anziehen.

Kennst Du solche Putzsteine aus Glas? Was für Erfahrungen hast Du damit?

(Affiliate Link)

Gute Käufe – schlechte Käufe 2019

Werbung ohne Auftrag durch Markennennungen

Gute Käufe - schlechte Käufe 2019

Geschafft! Kein Fehlkauf!

Im Januar mache ich mir alljährlich Gedanken zu Anschaffungen von Bekleidung und textilen Accessoires aus dem Vorjahr. Dabei frage ich mich: Habe ich mein Geld sinnvoll investiert? Wenn die Sachen im Blog zu sehen waren, habe ich zum Beitrag verlinkt.

Die Betrachtung der Vorjahresneuzugänge ist für mich Grundlage der Überlegungen, was ich im aktuellen Jahr kaufen oder welche Kooperationen ich eingehen möchte. Neben regelmäßigen Kleiderschrankinventuren trägt das Vorgehen dazu bei, Fehlkäufe, und überflüssige Käufe zu minimieren und bewusster einzukaufen.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Marine-Look mit Dunkelblau und Cremeweiß - Ringelshirt mit invertierten Streifen

Das Ringelshirt mit invertierten Streifen hat mich gegen Gutschrift wieder verlassen, ist also nicht mehr in der Liste und zählt für mich nicht als Fehlkauf, weil der Kauf rückgängig gemacht wurde. Ich habe eine Herstellergarantie in Anspruch genommen, die auch bei Unzufriedenheit bei getragenen Sachen greift. Der Ärmelabschluss hat sich unschön nach der ersten Wäsche ausgerollt.

Ines Meyrose – Outfit mit Herbstfarben 2019 – Kaschmirrollkragenpullover in Maisgelb Fully Fashioned ohne Nähte in einem Stück gestrickt zu blauer Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin – Herbstfarbtyp

Alle anderen Sachen trage ich gerne und freue mich, dass sie bis auf einen Pullover in der Rubrik Wieder haben wollen gelandet sind. Warum ist der gelbe Kaschmirpullover ein Fragezeichenteil? Er fusselt und wird mit jedem Tragen größer. Aber ein Fehlkauf ist der dennoch nicht, weil er sich immer noch fantastisch anfühlt, wunderbar wärmt und gut aussieht. Für den Preis würde ich ihn nicht wieder kaufen, aber ein Fehlkauf ist er nicht, weil ich ihn gerne trage und leiden mag, deshalb erkläre ich ihn zum Fragezeichenteil.

Meine kompletten Bekleidungs- und textilen Accessoire-Einkäufe in 2019

Artikel Marke Wieder haben wollen (34) Fragezeichen (1) Fehlkauf (0)
Handschuhe grau Barts x
Pashmina-Schal Kaschmir-Seide hellorange The Pashmina Shop x
Seidenbluse gemustert beige/blau/türkis/grün/grau SOR x
Sneaker “Internationalist” jeansblau Nike x
Leichte Daunenjacke kurz gold Gil Bret x
Longsleeve “Pia” deep blue Cecil x
Hemdblusenkleid “Anastasia” Gelb Boden x
Wanderstiefel Meran Lady GTX Comfort Fit braun Meindl x
Ringelshirt gelb-weiß 3/4-Arm Armor Lux x
Ponchoweste Kaschmir gobi Sarazul x
Bluse 1/2 Arm mit Volant flamingo Silk Sisters x
Sandaletten braun Paul Green x
Blusenkleid 3/4-Arm khaki Eterna x
Hemdblusenkleid 1/2 Arm dunkelblau Eterna x
Kaftankleid “Freyah” ebenholz-bedruckt Deerberg x
Jump in Jeans “Angelika” blau stone washed Anna Montana x
Steppweste dunkelblau Camel Active x
Halbschuhe dunkelblau Garbor x
Stiefeletten blau IMMA x
Bluse braun mit Blumenmuster Flair x
Stretchhose “Ros” 7/8 schmal mit genähter Bügelfalte dunkelbraun Cambio x
Caban-Jacke “Cap Sizun” rich navy Armor Lux x
Jeans dunkelblau medium slim cropped edc x
Pullover dunkelpetrol aus Bio-Merino-Schurwolle hessnatur x
Pullover marineblau brax x
Anorak dark grey Tatonka x
Stiefeletten braun Tamaris x
Winterparka “Sara” dunkelblau Didriksons x
Hut Trilby Oilskin “Odessa” braun Stetson x
Dreieckstuch “Kyra” orange Invero x
Blusenshirt “Clarissa 3/4-Arm gelb honey 64 Brax x
Blusenshirt “Clarissa 3/4-Arm blau navy 22 Brax x
Kaschmirpullover gelb 120 % Cashmere x
Ringelshirt cremeweiß-blau langarm Armor Lux x
Steppjacke orange Camel Active x

Outfits mit den neuen Sachen

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Ines Meyrose – Outfit 20190301 mit Kaschmirponcho von Sarazul – Location: Buhne 16 in Kampen auf Sylt

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 mit Hemdblusenkleid Anastasia-in der Trendfarbe Gelb mit Sternenmuster von Boden - mit-Hund-Paul

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Bluse mit Volantärmeln - Frühlingsfarbe Apricot

Ines Meyrose - sommerliche-legeres Outfit mit einem dunkelblauen Hemdblusenkleid - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul - Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – Kaftankleid in dunkelbraun bedruckt – Ü40 Bloggerin

Ines Meyrose – sportlich-elegantes Outfit – 2019 – Tunikabluse aus Seide mit graphischem Muster kombiniert mit marineblauer Stretchhose und dunkelbraunen Stiefeln – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin

Ines Meyrose - Outfit Marine-Look Sommer 2019 mit Ringelshirt in gelb-weiß zu dunkelblauer Jeans cropped mit braunem Lederrucksack und Sandaletten - Copyright Foto happyface313.com

Copyright Foto: happyface313.com

Ines Meyrose – Herbstoutfit 2019 – schmaler Pullover mit Jeans – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose - Outfit mit dunkelblauer Cabanjacke im hanseatischen Marine-Look im Herbst 2019 - Ü40 Bloggerin - Copyright Foto Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Ines Meyrose - Outfit 2019 - dunkelblaue Winterjacke - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Gedanken für 2020

Die Erfolgsquote und die eher geringe Menge möchte ich beibehalten. Für den Sommer wäre ein neuer Bermuda schön.

Leserservice: Tabelle Gute Käufe – schlechte Käufe als Download

Du möchtest Dir auch einen vollständigen Überblick über Deine Käufe verschaffen und Dich nicht nur auf Dein Gefühl verlassen? Dafür darfst Du meine Vorlage verwenden. Mit einem Klick bekommst Du sie als Excel-Tabelle zum Download:

Käufe Vorlage von Ines Meyrose, image&impression

Du kannst die Tabelle auf Deine Bedürfnisse abändern und aktuell halten. Das Diagramm passt sich durch Formeln an, wenn Du nur in den blauen Feldern kleine „x“ einträgst, denn die werden für die Grafik auf Seite 2 gezählt. Ganz Mutige ergänzen eine Spalte mit Beträgen. Ich trage übrigens jeden Kauf ein, bevor ich den Beleg weg sortiere. Das geht fix und ich habe jederzeit den Überblick. Lass mich bitte wissen, wie es Dir damit ergeht, wenn Du damit arbeitest!

Anmerkung

Nicht aufgeführt habe ich Schmuck, Brillen, Unterwäsche, Schlaf- und Sportzeug. Einen Teil der Sachen in der Tabelle habe ich privat auf meinen Wunsch hin geschenkt bekommen, so dass nicht der komplette finanzielle Aufwand bei mir liegt. Wenn Du findest, dass das übertrieben viel Konsum ist, überlege bitte genau, ob Du wirklich so viel weniger oder nachhaltiger kaufst. Da täuscht man sich leicht.

Wie war Deine Erfolgsquote beim Kauf von Kleidung und Accessoires in 2019?

Wenn Urlaub in der Heimat auf einmal cool wird – von Fernreisenunlust und Flugscham

Werbung ohne Auftrag durch Ortsnennungen

Blick auf die Außenmühle in Hamburg-Harburg

In meinem 48jährigen Leben habe ich keine Lust verspürt, die berühmte große, weite Welt zu entdecken. Es gab immer genug spannende Sachen in der Umgebung oder zumindest in Europa. Damit galt ich 48 Jahre lang als desinteressiert, uncool, vielleicht sogar ignorant. Seit die Flugscham erfunden wurde, habe ich auf einmal kein schlechtes Gewissen mehr deshalb. Hey, was ich die meiste Urlaubszeit meines Lebens mache ist jetzt cool! Ich bin ein Trendsetter! Da fühlt sich mein Lifestyle direkt bedeutend besser an!

Deutschland, Europa und die Welt – meine Reiseländer bis 2019

Wenn ich allerdings überlege, in wie vielen Ländern der Welt ich bereits war, sind das vermutlich mehr als bei den Durchschnittsweltbürgern, denn die wenigsten Menschen auf der Erde reisen wirklich weit und nur zum Spaß. Ich hatte im Gegensatz zu anderen Menschen auch nie Interesse daran, mich beruflich ins Ausland versetzen zu lassen, was in der internationalen Schifffahrtsbranche, in der ich bis 2005 tätig war, durchaus eine Option gewesen wäre. Stattdessen habe ich sogar einen Job in Kalifornien abgelehnt, was mein Mann bis heute unverständlich findet und sofort mitgegangen wäre. In diesen Ländern bin ich schon beruflich oder privat gewesen, teilweise mehrfach und in verschiedenen Landesteilen

  1. Deutschland – in allen Bundesländern bis auf das Saarland. Auch das kann nicht jeder Deutsche von sich behaupten, oder? Durch Thüringen nur durgefahren, aber immerhin.
  2. Dänemark
  3. Österreich – immerhin in sechs Bundesländern
  4. Schweiz
  5. Niederlande
  6. Belgien
  7. Luxemburg (durchgefahren)
  8. Frankreich
  9. Italien
  10. Spanien
  11. Polen (durchgefahren)
  12. Tschechien
  13. England
  14. Schottland
  15. Türkei
  16. Kanada

Sind das viele Länder oder wenige? Für meinen Geschmack sind es genügend. Im Moment steht kein Land auf meiner Wunschliste. Selbst viele dieser Länder habe ich nur auf Wunsch anderer Menschen hin besucht.

Ein Vorteil am Leben in einer großen Stadt wie Hamburg in Bezug auf Weltoffenheit ohne Reisen ist sicherlich, dass hier Menschen vieler Nationen leben. Ich komme mit anderen Kulturen in Kontakt, ohne mein eigenen Lebensraum zu verlassen. Natürlich anders, als wenn ich die Länder bereisen würde, aber definitiv mehr, als wenn ich nur von gebürtigen Deutschen umgeben wäre.

Aktuell: Urlaub im Umkreis von 250 km

Urlaubsplanung läuft bei uns so: Zeitraum festlegen. Wohin wollen wir? Die Welt steht uns offen. O.K., wir bleiben in Europa. Lust aufs Ausland? Nö. Lust auf Flug oder lange Anfahrt? Nö. O.K., Nord- oder Ostsee also. Je nach Jahreszeit wird es dann das eine oder andere am Festland oder auf einer Insel.

Ganz crazy haben wir in diesem September sogar mal eine Woche woanders verbracht. Wir waren Wandern mit Hund im nördlichen Harz, der von Hamburg aus auch nur 250 km entfernt ist. Darüber berichte ich Dir im nächsten Beitrag. Bei der Entfernung habe ich keine Skrupel, mit dem Auto anzureisen, denn eins ist für mich klar: Reisen mit der Bahn ist in Deutschland keine Option, schon gar nicht mit Hund.

Wie gut kennst Du Deine Region? Welche Länder hast Du bereits bereist?

Orange is the new …

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin - Portrait

… nein, nicht black! Orange ist das neue Rosa, zumindest in diesem Fall. Das Tuch hat in den letzten zwei Jahren beim Waschen leider schrittweise seine Farbe von warmem Apricotrosé zu kühlem Zartrosa gewechselt.

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin

Da mir Rosa als Herbstfarbtyp nicht sonderlich gut steht, habe ich zu Wäschefarbe in Orange gegriffen, mich an stundenlange Batikerfahrungen aus den 1980ern erinnert, das Tuch zusammengeknüllt, mit dicken Gummibändern zu einer Rolle gebändigt und den Rest dem Zufall überlassen. Färben anstatt entsorgen oder neu zu kaufen ist ein möglicher ein Beitrag zur Nachhaltigkeit in Bezug auf Bekleidung.

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin

Grüße vom Zausel, dem Orange auch gut steht

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ines Meyrose – Sommeroutfit 2019 – weiße Tunikabluse, 7/8 Jeans, Batiktuch orange – Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

P.S.

Du weißt nicht, wie Du Orange kombinieren kannst? Klick Dich durch die Beiträge der Aktion 5 Bloggerinnen zeigen Dir Stylingideen mit Orange.

P.P.S.

Du möchtest wissen, wie das Tuch vor dem Färben – und mit genau dieser Bluse kombiniert – aussah? Schau in den Beitrag Hamburg als Kulisse und weiße Blusen gehen immer.

P.P.P.S.

Die Fotoserie kommt Dir bekannt vor? Dann kennst Du bestimmt den Beitrag Schneeweiß am Herbstfarbtyp mit Greenery. Selber Garten, selbe Bluse.

Was hättest Du mit dem Tuch gemacht?

Nice to have #19

Werbung mit Affiliate Links von Amazon und Namensnennungen ohne Auftrag

Bambaw Make-up Entferner Pad Set - waschbare Abschminkpads - Abschminktücher aus Bambus & Baumwolle mit Wäschebeutel

Waschbare Abschminkpads aus Bambus und Baumwolle

Beim Beitrag Körperpflege – noch mehr Wahnsinn habe ich Dir erzählt, was ich alles zur Körperpflege verwende. Bei der Gesichtsreinigung habe ich bei der Verwendung von Mizellenwasser bis dahin noch herkömmliche Wattepads aus Bio-Baumwolle verwendet. Den Check des Badezimmers habe ich zum Anlass genommen, in diesem Punkt etwas – hoffentlich – Nachhaltigeres zu verwenden. Dafür habe ich mir in der Maschine waschbare Abschminkpads gekauft.

Bambaw Make-up Entferner Pad Set - waschbare Abschminkpads - Abschminktücher aus Bambus & Baumwolle

Das Bambaw Make-up Entferner Pad Set enthält

  • 12 ganz weiche Bambus Pads (60 % Bambus, 40 % Baumwolle) mit grauem Rand
  • 4 Bambus Frottee Pads zum Peelen (70 % Bambus, 30 % Baumwolle) mit beigefarbenem Rand
  • einen luftigen Wäschebeutel aus 100 % Baumwolle, in denen alle Pads passen.

Laut Hersteller sind die Pads geeignet für das Abschminken von Gesicht, Lippen und Augen sowie die Reinigung der Haut. Die Pads sollen für alle Hauttypen, sogar sensible Babyhaut (das werde ich nicht ausprobieren), passend sein. Ich werde sie primär zum Auftragen von Mizellenwasser im zweiten Gesichtsreinigungsschritt verwenden. Sie sind schön weich und saugen weniger Mizellenwasser auf als Wattepads. Bisher bin ich absolut zufrieden damit.

Pflege der Abschminkpads

Bei der Waschtemperatur zur Reinigung der Pads gehen die Angaben auseinander. Auf der Verpackung steht 40 Grad, in der Produktbeschreibung des Herstellers 40 bis 60 Grad. Erstmal wird mir 40 Grad reichen und wenn sie schmuddellig werden, müssen sie 60 Grad überleben oder werden ausgetauscht.

Tipp: Knote den Beutel beim Waschen doppelt zu, sonst verteilen sich die Pads in der Waschmaschine. Ich werde diesen kleinen Beutel nur zur Aufbewahrung der sauberen Pads verwenden und zum Waschen ein besser verschließbares Wäschenetz nehmen.

Hast Du Erfahrung mit solchen Pads? Wie lange halten sie bei Dir?

(Affiliate Link)

Verlosung: 5 Seifenablagen aus Luffa sind zu gewinnen!

Seifenablage aus Luffa - Verlosung

Nachtrag 1. Juli 2019:
Die Verlosung ist beendet. Die Gewinnerinnen sind Susa Berg, Anita, Sunny, Stefan und Janie.

Wohin mit dem nassen Seifenstück am Waschbecken?

Auf die Seifenablage aus Luffa! Jahre habe gebraucht, um endlich die perfekte Seifenablage zu finden, denn

  • Plastikablagen finde ich hässlich.
  • Porzellan-/Keramik-/Glasablagen sind mir zu bruchgefährdet.
  • Holzablagen schimmeln in meinem Bad.

Deshalb bin ich vor einigen Jahren wieder von festen Seifenstücken auf flüssige Seife im Spender zurückgekehrt. Im Gäste-WC und in der Küche verwende ich aus hygienischen Gründen weiterhin flüssige Seife. In meinem Bad aber liegt seit einem halbenJahr wieder ein festes Seifenstück bereit. Da feste Seife aus ökologischen Gründen besser ist, freue ich mich über diese Lösung und möchte fünf Leser_innen daran mit der Verlosung teilhaben lassen.

Seifenablage aus Luffa mit Seifenstück

Das trockene Luffa-Seifenkissen wird unter die verwendete Seife gelegt. Im Lauf der Zeit flufft es sich auf, wenn es das Wasser aus der Seife aufnimmt. Es dauert erstaunlich lange, bis die Feuchtigkeit auf der Unterseite ankommt. Ich verwende die Seife in dem Bad meistens nur zwei- bis dreimal täglich.

Mir reicht es, die Seifenunterlage aus Luffa monatlich auszuspülen und dann in der Waschmaschine auf 30 Grad gründlich zu waschen. Es spricht aber auch nichts dagegen, sie häufiger zu waschen, wenn sie Dir zu feucht erscheint. Du kannst sie zwischendrin einfach mal im Waschbecken ausspülen und durchtrocknen lassen. Im Winter lege ich sie dafür auf die Heizung, aber sie trocknet auch im Sommer gut.

5 Seifenablagen aus Luffa sind zu gewinnen

Die fünf Seifenablagen habe ich gekauft für die Verlosung. Du hast die Chance auf eine davon, wenn Du in einem Kommentar bei diesem Beitrag schreibst, dass Du eine haben möchtest.

Teilnahmebedingungen für die Verlosung

  • Hinterlasse ab dem 22. Juni 2019 bis zum 30. Juni 2019 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag und schreibe dort, dass Du eine der Seifenablagen haben möchtest. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Teilen der Aktion in sozialen Netzwerken ist keine Bedingung, freut mich aber. Ebenso freut mich ein Gefällt mir auf der Facebookseite des Blogs auf https://www.facebook.com/meyrose.blog.
  • Bitte gib beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf.
  • Die Gewinner_innen werden aus allen Teilnehmer_innen innerhalb von zwei Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland hat.
  • Der Ausgang der Verlosung ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird.
  • Innerhalb von zwei Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von der jeweiligen Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annimmt, und Vorname, Name, Lieferanschrift für den Versand, der durch mich erfolgt. Wenn ich das nicht innerhalb von zwei Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Der Versand erfolgt unversichert als Brief per Post. Bei Verlust oder Beschädigung auf dem Postweg wird kein Ersatz geliefert.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Ich behalte mir das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu beenden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Seite 1 2 3 4 nächste