Kategorien
Lifestyle Persönliches

Monats-Memo März 2023

Werbung durch Namensnennungen und Verlinkungen ohne Auftrag

Equal Pay Day Testimonial Ines Meyrose
Testimonial für die Aktion am 7. März zum Equal Pay Day 2023 (Werbung) in Kunst und Kultur vom Business and Professional Women (BPW) Germany e.V., unterstützt vom Bundesministerium für Familien, Frauen, Senioren und Jugend
Museum für Kunst und Gewerbe - MKG - Guerilla Girls
Auch das hat etwas Equal Pay zu tun.
Wandfarbe - Beigetöne
#fiftyshadesofbeige – neue Farbe für eine Wohnzimmerwand. Unser Renovierungsdrama aka Wohnzimmerterrrassenfenster, -tür und -rolladenaustausch ist immer noch nicht ausgestanden, obwohl es am 10. Februar 2023 begonnen hat. Die Geschichte erzähle ich vielleicht mal komplett, wenn sie zu Ende ist, alle Handwerker die Nachbesserungen ausgeführt haben und die Rechnungen beglichen sind. Finanziell und emotional.
So viel zum Thema meteorologischer Frühling ab dem 1. März … am 10. war Weiß die Farbe des Tages.
Ü50-Bloggertreffen: Sabine und Nicole
Es gab ein Ü50-Bloggertreffen mit Sabine, Nicole und
Ü50-Bloggertreffen: Fran und Ines
Fran in Hamburg! Wir hatten Spaß, obwohl uns nasser Schneefall die Pläne zerlegt hat. Shoppen, Essen und Aperol gehen immer … Leider musste der Bloggerhund bei dem Wetter zu Hause bleiben. Da bleibt nur, die Tour an der Elbe nochmal für sonniges Wetter zu planen. Foto: Sabine Gimm
Levi's Jeans 724 high-raise - Slim -straight - stretch
Genaue Modellbezeichnung laut Zettel an der Jeans: 724 high-raise – slim -straight – stretch. Wann fing das an, dass eine Jeans nicht einfach Jeans heißen darf? Egal, ich liebe meine neue Jeans – Tragebilder folgen.
Vermeidewoerter - Modalverben dürfen, sollen, können, wollen, müssen, mögen
Erinnerung am Stiftebecher, meine Texte von Modalverben zu befreien
Hyazinthenblüte rosa
Endlich ist der Frühling auch im Norden angekommen!
Krokus im Sonnenlicht
Handtücher neu versus alt
Handtücher im Bad neu versus alt. Wenn man nur zwei Sätze hat, ist in sechs Jahren davon jeder drei Jahre täglich verwendet worden, also etwa 1000 Mal, und hat etwa 150 Wäschen und Trocknungen hinter sich. Das sieht dann so wie vorne aus. Hellblaue Handtücher haben wir jetzt erstmals. Gefallen mir!
Pannfisch auf Spinat mit Senfsoße und Speck-Bratkartoffeln
Spontanes Essengehen am 19. Hochzeitstag. Der Pannfisch auf Spinat mit Senfsoße und Speck-Bratkartoffeln war sooo lecker!
Naturkunst im Wasser
Naturkunst im Wasser

Spruch des Monats

“Das ist kein Stil. Das ist eine üble Angewohnheit.”

Aufgeschnappt in einem Film

Kochmonat – Neues hier im Blog

Knoblauchpaste
Endlich habe ich den Trick raus, wie aus gehacktem Knoblauch eine Paste wird: Beim Zerdrücken des Knoblauchs auf dem Brett mit einem schweren Messer muss die beigefügte Salzflockenmenge erheblich größer sein, als ich bisher dachte. Mit genügend Salz lässt sich der Knoblauch dann endlich auch von mir vermatschen. Salzen kann man sich bei der Verwendung der Knoblauchpaste dann mehr oder minder schenken.

Kochmonat – mit Rezepten aus diesem Blog

Kochmonat – nachgekocht von Leser_innen

Es freut mich immer, wenn ich von Leser_innen höre, wenn sie etwas nachgekocht haben und natürlich auch, ob es geschmeckt hat und das Rezept verständlich formuliert ist.

Aus meiner Bloggerwelt

Schmuck kombinieren: Kettenanhänger Gelbgold mit Brillant, Ring Bicolor Weiß- und Gelbgold, Ohrringe Silber mit Diamanten
Bei Claudia Lasetzki findest Du einen Beitrag zu Fashion No-Gos. Wer die Regeln kennt, der kann sie gekonnt brechen. Das macht den Unterschied aus zwischen gekonntem Stilmix und Stillosigkeit. Claudia zeigt anschauliche Beispieloutfits aus ihrem riesigen Kleidungsfundus, gibt aber auch Tipps zum Kombinieren von verschiedenen Schmuckfarben.

Grüße vom Zausel & mir

Hund Paul im Schnee 2023
Pauls Begeisterung über den Schnee hält sich in deutlich sichtbaren Grenzen.
Espressoglück
Herzlichen Dank an alle, die meine Kaffeekasse zum Klimpern gebracht und mir damit unter anderem dieses Espressoglück im Glückswerk spendiert haben!

Wie war Dein März?

___
Wenn Du Lust hast, kannst Du ein Trinkgeld in meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse senden, eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank für die Anerkennung!
___

23 Antworten auf „Monats-Memo März 2023“

Es ist schön, ein Teil deines Memomärz zu sein und der Tag war ebenfalls sehr schön. Auch wenn ich meinem Hundekumpel gern in seine braunen Knopfaugen geblickt hätte.

Beige ist eine schöne Wandfarbe. Hell und warm- zu jeder Jahreszeit. Das mag ich sehr. Von Herzen wünsche ich dir, dass es bald zu “nur noch” schön wechselt, denn ich weiß, wie anstrengend so etwas ist. Besonders, wenn es nicht komplikationslos abläuft.
Das Handtuchbild ist Kunst, ich finde das so schön (bin ich komisch). Und die neue Farbe mag ich auch.

Also ein schöner März, gut, das Weiß hätte nicht mehr sein müssen, sah aber besser aus als das feuchte Grau heute.

Liebe Grüße und ein schönes erstes Aprilwochenende
Nicole

Hoffentlich klappt es dann beim nächsten Mal wieder mit dem Hundeblick!

Das Handtuchbild mag ich auch, ich liebe solche Strukturbilder. Nichts für die Wand, aber doch schön.

Komm gut in den April!

Oh, bei Euch ist immer noch der Handwerker? Das ist natürlich sehr unschön, auch wenn es hinterher dann sicher sehr schön ist auch mit der neuen feinen Wandfarbe.
Ich finde Handwerker in der Wohnung oder überhaupt Wohnungsrenovierung immer sehr anstrengend.
Da drücken wir uns derzeit auch drum… es wäre an einigen Stellen nötig.
Schön, Euch vier auf den Fotos zu sehen! Aperol Spritz egalisiert jedes Wetter und es scheint die orange Sonne – wie Eure Pullover!!
Mein März war schnell vorbei und geburtstäglich, denn wir haben gleich dreimal gefeiert.
Ein schönes Wochenende wünscht herzlich,
Sieglinde

Dreimal Feiern klingt gut. Alles Gute für Deinen Mann nachträglich zum Geburtstag! Das habe ich letztes Wochenende vergessen :(.

Nach vier Wochen Baustelle dachten wir, es wäre fertig und haben alle zum x-ten mal gewischt und dann wieder eingeräumt. Die Freude hielt genau zwei Stunden an. Dann schien die Sonne krass auf die Fensterfront – im Wohnzimmer waren sofort über 30 Grad – wobei es nachts noch Bodenfrost gegeben hatte. Das führte dann zu einem krassen Setzriss in der Mitte des Rolladenkastens auf der Innenseite überm Fenster. Er wurde mit Dämmmaterial auf die Fenstersturztiefe angepasst und das ist die Stoßkante der beiden Dämmplatten. Da hätte der Putzer ein Vlies einarbeiten müssen. Er hatte aber nicht damit gerechnet, dass das passieren würde. Und das, wo alles an der Wand frisch tapeziert und das ganze Wohnzimmer frisch gestrichen ist und alle Schränke und Regale wieder eingeräumt sind. Erst war mir nur noch nach Heulen und Schreien, inzwischen bin ich in der Trauerkurve bei Resignation angekommen. Der Kasten ist an den Seiten in der Wand und an der Decke angeschraubt, aber so krass schwer, dass die Wand arbeitet. Sieht man auch bei mir im Büro darüber an der Wand. Dort ist auch ein dicker Riss.

Ein schönes Wochenende auch für Euch!

Liebe Ines,
das klingt gar nicht gut!!! So viel Arbeit und so viel Verdruß.
Hoffentlich kann das bald gerichtet werden.
Dass Du bei Resignation angekommen bist, kann ich gut verstehen. Braucht weniger Energie als Wut, die nun auch nichts mehr bringt.
Wann fahrt Ihr in Urlaub? Das wäre dann nun nötig….
Die lieben Geburtstagswünsche richte ich gerne aus!
Herzlich, Sieglinde

Eure Wandfarbe ist toll; eine ähnliche habe ich in meinem Schlafzimmer und mag die sehr!
Handwerker können viele Nerven kosten… und das sage ich als Handwerkerstochter erst recht. 😉

Der Frühling war bei uns jetzt auch noch ein paar mal verschneit…

Für mich ist es die erste beigefarbene Wand, bei anderen mochte ich Beige-Brauntöne bisher nie leiden. Und dann haben wir 2 Wochen auf den frischen Putz um das Fenster herum an der Wand geschaut und der hatte die Farbe. Das passte sehr schön zur Einrichtung. So haben wir dann beschlossen, die Wand, die einen direkten Übergang ist Treppenhaus hat, beige zu streichen, damit nicht frisches auf altes Weiß auf der Wand trifft, weil wir das Treppenhaus nicht auch noch streichen wollten. Es gefällt und sehr gut.

Oh ja, die Handwerkergeschichten Deines Vaters kann ich mir vorstellen. Fehler am Bau und aber auch, was Kund_inne so fertig bringen oder Wünsche haben können …

Ach jeh dieser Hundeblick. 💕 Laila ist das irgendwie egal mit Schnee, nur ihr „Mantel“ ist ihr dann suspekt.
So schön, dass ihr ein Bloggertreffen hattet und so flexibel wart. Was trinkt Nicole da?
Die Namen der Jeans verwirren mich immer mehr, gar nicht so einfach. 😂 Ich bin gespannt auf Deinen Neukauf.
Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

Nicole hat eine hausgemachte Limo. Sieht schön fruchtig aus, oder?

Fotos der Jeans sind seit gestern im Kasten. Plane ich für Mitte April im Blog ein zu zeigen.

Ja sehr fruchtig und schön dekoriert. Dachte erst an Limoncello Spritz, aber das Glas passte nicht dazu. 😁
Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag, liebe Grüße Tina

Hallo Ines,
das mit dem Gendersternchen und dem equal pay day sehe ich ganz genauso wie Du.
Auch die Emotionen, die Du bezüglich eueres Misstandes im Wohnzimmer beschreibst, kann ich total nachvollziehen.
Das Bild mit der verschneiten Gartenliege gefällt mir sehr gut und natürlich der süße Zausel. Bei Euerem Ü-50 Bloggertreffen scheint eine sympathische Truppe zusammengekommen zu sein.

Viele Grüße aus dem verregneten Rheinland-Pfalz
Barbara

Danke für Deine Gedanken. Wir hatten wirklich einen runden, schönen Ü50-Blogger-Tag zusammen. Sabine kenne ich schon so lange – seit 2013 virtuell und seit 2015 persönlich, Nicole seit 2020 und Fran seit vielen Jahren virtuell und seit 2022 persönlich. Schön, wenn sich die Menschen am Tisch Kreuz und quer verstehen.

Das Haus heilt und ich mit ihm …

Glückwunsch zum 19. Hochzeitstag und auch zu den neuen Handtüchern. Bin gespannt, wie du mit den Handtüchern zufrieden bist. Deine neue Rubrik zu den Küchenhelfern finde ich klasse. Da werde ich gleich inspiriert, mir etwas Gutes für die Küche zu gönnen.
Handwerker sind ein leidiges und spannendes Thema. Wir verschieben die Renovierung unseres Wohnzimmers auf 2024. Dafür wollen wir dieses Jahr neue Möbel kaufen. Lieber suche ich den Fußbodenbelag passend zur neuen Couch aus als umgekehrt. LG Caro

Danke! Bisher bin ich mit den superflauschigen Handtüchern sehr zufrieden, sie Trocknen bereits ordentlich ab und sind traumweich.

Die Möbel dann nochmal alle raus aus dem Zimmer zu nehmen, ist aber auch keine Freude … trägt aber alles zum Minimieren bei. Hier zumindest. In der Vorbereitung der Wohnzimmerrenovierung – ohne Boden, das Parkett hat aber von den Handwerkern so viele Katscher bekommen, dass es gruselig ist – durfte ich endlich einen riesigen Berg Spiele verschenken. Bin die meisten persönlich losgeworden im Umfeld, der kleinste Teil ging ins Sozialkaufhaus.

Viel Freude bei der Möbelauswahl!

Liebe Ines,
Oh je, oh je!!! Das ist ja voll ätzend… ich war in dem Glauben, es wäre alles wieder picobello bei Euch! Endlich neue Fenster und alles fertig! Und dann noch Katscher im Holzboden. Diese Grobmotoriker 🫣 Die Wandfarbe gefällt mir gut, wir haben hier im Schlafzimmer die Wände in einem Ton Namens „Cappuccino“ gestrichen. Eine Feng-Shui-Beratung vor vielen Jahren hat mal ergeben, dass das Element „Erde“ unsere ruhige Verbindung ist. Nun ja, wenn’s hilft 🤭
Gratulation nachträglich zum 19. Hochzeitstag – sozusagen ein Halbmarathon bisher 💪🏻🧡👍
Liebe Grüße Susa
P. S. Viele Zauselkrauler

Danke!

@Wohnzimmer Ich bin des Jammerns leid, deshalb habe ich kein Update mehr gesendet … nützt ja alles nichts … Meine Nerven erholen sich so langsam. Ich flippe nicht mehr bei jeder Kleinigkeit aus, wenn man mich schief antickt.

Erde haben wir demnach viel im Wohnzimmer. Wenn es hilft – umso besser.

Nass, kalt und trotzdem schön. Vor allem, weil wir uns in Hamburg getroffen haben. Und ja, den Elbspaziergang müssen wir mit dem Blogger-Hund dringend nachholen 🙂

Liebe Grüße
Sabine

Dafür haben wir heute endlich mal wieder blauem Himmel gesehen – ganz anderes Lebensgefühl. Hoffe, die Sonne hat sich auch in Kiel gezeigt!

Dein März war spannend – sowohl im positiven als auch negativen Sinne.
Bloggertreffen stelle ich mir toll vor! 🙂

Mein März-Highlight war eine Woche Andalusien bei 22- 24°C und blauem Himmel.

“Erinnerung am Stiftebecher, meine Texte von Modalverben zu befreien.” Was hat es mit diesen Modalverben auf sich? Warum willst Du sie nicht verwenden? Ich wüsste, da hammas, gar nicht, wie ich manches ohne diese formulieren sollte.
Toll, dass Du hier Deine Beiträge nochmal so schön komprimiert zusammen holst.
Tatsächlich sehen Du und Fran absolut perfekt aus in diesen “Spritz”orangenen Oberteilen. Ich freue mich für Euch, dass ihr regelmäßig die Gelegenheit habt, Zeit miteinander zu verbringen.
BG Sunny

@Modelverben Weil es präganter wirkt. Anstelle von “weil es prägnanter wirken kann. Die meisten Sätze mit Modalverben lassen sich auch ohne formulieren.

Fran und ich passen in dem Aperol-Orange wirklich bestens
zusammen. Das nächste Mal wandern wir zusammen auf den Hasselbrack, den höchsten Hügel Hamburgs. Die Nähe ist wirklich schön und schade, dass Du soweit weg lebst im Süden Münchens.

Kommentare sind geschlossen.