Lesetipp gegen Sätze des Todes fürs Selbstwertgefühl

Werbung – Rezensionsexemplar und Affiliate Links von Amazon

(Affiliate Link auf dem Cover)
Beyond Beautiful: Wie wir trotz Schönheitswahn zufrieden und selbstbewusst leben können
von Anuschka Rees

Von Anuschka Rees habe ich Dir hier im Blog bereits das Buch Das Kleiderschrank-Projekt (Rezensionsexemplar) vorgestellt und hinterher meine Umsetzung davon mit Outfits aus dem wahren Leben gezeigt. In Beyond Beautiful geht es nicht um Kleidung, sondern das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein von Frauen. Das Buch wurde mir vom DuMont Buchverlag (Werbung) als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

Es geht in Beyond Beautiful darum, warum so viele Frauen Probleme damit haben, mit ihrem Spiegelbild und ihren Körper zufrieden zu sein. Wie kann man sich gut fühlen, wenn man nicht den unerfüllbaren gesellschaftlichen Schönheitsidealen entspricht? Wie schafft man die Abgrenzung zu geschönten Bildern aus der Werbung und sozialen Netzwerken? Wie schafft man es, seine äußere Hülle nach eigenen Vorstellungen und nicht denen des Umfelds, das einem eintrichtert, was man zu tun hätte, zu gestalten – Stichworte Make-up, Kleidung, Rasuren hier und dort. Das Buch ist in drei Teile gegliedert

  1. Das Problem verstehen
  2. Eine neue Haltung finden
  3. Die Kontrolle zurückgewinnen.

Grundsätzlich bin ich vollständig der Meinung der Autorin, dass es wichtig für Mädchen und Frauen ist, sich von aufgezwungenen Leitsätzen und Bildern zu lösen und einen eigenen Weg für sich zu finden, wie man sich zeigen möchte und wie man damit umgeht, wenn jemanden das nicht gefällt.

Beim Lesen kam mir Einiges übertrieben vor, denn ich kenne zum Beispiel keinen, der sich einen Abend mit Freundinnen von einem Pickel, einem Blähbauch oder ein paar Stoppeln unter den Achseln ruinieren lässt (Seite 9). Hingegen kenne ich aber durchaus unzählige Frauen mit Diätthemen und welche, die nicht in den Spiegel schauen mögen.

Dass mir Einiges fremd ist von den Problemthemen in dem Buch, mag daran liegen, dass ich bald 48 bin und keine Teenagertochter habe und weder ich noch mein Umfeld GTNM-geschädigt sind. Zielgruppe für das Buch sind primär Frauen zwischen Mitte 20 und Mitte 30. Ich sehe allerdings noch eine andere Zielgruppe: Mütter von Teenagertöchtern, die ihre Töchter vor dem Schönheits- und Abnehmwahn schützen möchten.

Anuschka Rees hat für das Buch über 600 kurze Statements von Frauen gesammelt, die über das ganze Buch verteilt sind. Beim Lesen einiger Worte hätte ich heulen können. Ein motivierendes Statement auf Seite 94 lautet allerdings

“Wir alle sollten uns mehr unter nackten Menschen aufhalten. Es gibt mehr ‘Normalos’, als wir denken.”

Das kann ich bestätigen. Nach mehr als zehn Jahren Umkleiden und Duschen zum Schwimmen in der Sammelumkleide und -dusche weiß ich eins genau: Ich habe in meinem Leben noch keine Frau gesehen, deren Körper ich gerne komplett hätte. An jeder ist etwas, das ich schön finde ich vielleicht auch gerne so hätte. Und an jeder ist etwas, das ich nicht haben möchte und das mir an meinem Körper besser gefällt. Ja, ja ich weiß – schon wieder ein Vergleich. Aber eben einer, der dazu führt, dass ich keine Sehnsüchte entwickelt habe, sondern zufrieden bin mit meinem Körper. Eine solche Justierung tut mir gut.

Zum Thema Instagram und Consorten kann ich wie die Autorin nur sagen: Such Dir selbst aus, was Du dort sehen willst. Entfolge Accounts, die Dir ein schlechtes Gefühl beim Betrachten der Bilder oder Lesen der Texte geben. Quäle Dich nicht damit, sondern schaffe Dir ein für Dich gesundes Umfeld. Unfollow klicken kann so befreiend sein!

Noch nicht einmal dagegen, dass Anuschka Rees empfiehlt, Modetipps für Deinen Körpertyp zu ignorieren, habe ich etwas, obwohl ich davon zum Teil lebe. Auch wenn ich exakt solche Tipps hier im Blog gebe und Kunden mit genau dem Wunsch zu mir kommen, bin ich ebenso dagegen, sich sklavisch nach dem gängigen Schönheitsideal zu kleiden. Nur weil jemand klein ist, muss er nicht länger wirken wollen. Oder kleiner, weil er lang ist. Ich frage immer nach der Bestandsaufnahme, was meine Kundin möchte. Dann sage ich ihr, wie sie das erreichen kann. Stilberatungen von 12jährigen Mädchen – und glaube mir, die Anfragen kommen immer wieder, lehne ich kategorisch ab.

Sätze des Todes

In dem Buch gibt es Seiten der Rubrik Beyond Beautiful Toolbox. Es wird auf Deine innere Stimme geschaut, was für Trigger es gibt, wie Du früher darauf reagiert hast und wie Deine neue Reaktion aussehen kann. Dennoch wird es immer Sätze geben, die Dich verletzen. Man ist nicht gegen alles gewappnet. Aber ein gutes Selbstgefühl hilft, solche Sätze einzuordnen. Ich nenne sie Sätze des Todes.

Ines Meyrose 2002

Einen davon hat meine Mutter im Sommer 2002 in abfälligem Ton beim Betrachten dieses Urlaubsfotos zu mir gesagt

“Wie kann man nur so schlanke Beine haben, wenn man so dick ist.”

Es folgt noch etwas in der Richtung, dass das nicht fair wäre, das weiß ich aber nicht mehr wörtlich. Ich wiege auf dem Bild übrigens genau das gleiche wie heute – 66 kg bei 1,65 m Länge – das ist weder schlank noch dick. Damals war das Hosengröße 42, heute dank Schmeichelgrößen 38/40, aber darum geht es nicht. Es geht darum, was die Aussage über die Sprecherin aussagt – die berühmte Selbstoffenbarung, und was das bis heute mit mir macht.

Was das über meine Mutter aussagt, kann ich mir ziemlich gut denken. Sie war stinksauer, dass ich lieber 100 Euro Einzelkabinenzuschlag für die einwöchige Bootsfahrt in der Türkei gezahlt habe, als sie mitzunehmen und die Kabine mit ihr zu teilen. Deshalb wollte sie meine Freude an den schönen Urlaubsbildern nicht mit mir teilen. Außerdem war sie eifersüchtig darauf, dass ich mit meinem Körper im Rahmen dessen, was mir wichtig ist, zufrieden bin, und sie es schon seit 20 Jahren nicht mehr war. Sie konnte nie nachvollziehen, wie ich mit diesem BMI zufrieden sein kann. Schlanke Beine hatte sie übrigens selbst, deshalb passt der Spruch eigentlich noch nicht mal, weil er auf sie selbst auch zutraf. So viel dazu.

Warum dieser Exkurs? Es ist wichtig, sich immer wieder vor Augen zu führen, was scheinbar lockere Sprüche oder bereits kleine Abfälligkeiten mit einem Menschen machen können. Mich hat das Buch noch 24 Stunden nach dem Lesen immer wieder an den dämlichen Satz meiner Mutter erinnert, der mich bis heute ein bisschen piekst.

Fazit

Ein Buch für alle, die ihr Selbstwertgefühl ungesund von anderen abhängig machen und sich davon das Leben bestimmen lassen. Und für alle, die Menschen im dafür prägendem Alter begleiten. Dieses Alter fängt heutzutage leider schon im Kindergarten an.

P.S.
Die Illustrationen von Marina Esmeraldo in dem Buch sind zauberhaft.

(Affiliate Link)

Anzeige – MAI-LIEBE bei Teoxane


Texoane Cosmeceuticals Banner 2019 Mai-Liebe

35 % Rabatt im Mai bei Teoxane

Mit dem Angebot MAI-LIEBE von Teoxane bekommst Du bis zum 31. Mai 2019 auf Deinen gesamten Einkauf im Onlineshop von Teoxane (Werbung) 35 % Rabatt. Die Lieferung nach Deutschland und Österreich ist in dem Zeitraum versandkostenfrei.

‪Extra-Mai-Highlight für Dich

Bei jeder Bestellung erhältst Du die Reisegrößen 1x Micellar Solution (40 ml) sowie 1x Perfect Skin Refiner (15 ml) gratis.

Ab einem Bestellwert von 150,00 Euro gibt es außerdem 1x Advanced Perfecting Shield, das ist die CC-Cream mit LSF 30, in der Originalgröße (50 ml) kostenfrei dazu!

Das Angebot gültig bis 31.05.2019 und solange der Vorrat reicht!

Welches ist Dein Lieblingsprodukt von Teoxane?

Nice to have #18

Werbung mit Affiliate Links von Amazon und Namensnennungen ohne Auftrag

Gebrauchte Rubis Pinzette Classic mit roter Antirutsch-Beschichtung

Rubis Pinzette Classic

Bei den Beauty-News Frühjahr 2019 (PR-Muster enthalten) hat Bloggerin Claudia kommentiert, dass Pinzetten bei ihr schnell den Geist aufgeben. Das Problem hatte ich auch, bis ich vor einigen Jahren die perfekte Pinzette zum Zupfen meiner Augenbrauen von Rubis gekauft habe. Es ist das Modell Classic aus Edelstahl mit schräger Spitze. Meine hat eine rote Antirutsch-Beschichtung, die man meiner Ansicht nach aber nicht bräuchte, weil die Pinzette auch ohne gut in der Hand liegt.

Das einzige, was sie nicht mag, ist mit der Spitze auf Fliesen zu fallen. Dann ist sie im Eimer. Woher weiß ich das? Ausprobiert. Seitdem bin ich vorsichtiger und Nummer 2, die Du auf dem Foto siehst, hält schon einige Jahre. Sie ist perfekt scharf geschliffen und greift noch so kleine Härchen.

Welche Pinzette ist Dein Favorit?

(Affiliate Link)

Sonnenschutz – nicht nur für die Schönheit

Werbung für Ultrasun und Dr. Grandel mit PR-Mustern

Ultrasun – Sonnenschutz für sensible Haut

Dass die Haut durch Sonneneinstrahlung geschädigt werden kann, weiß heutzutage wohl jedes Kind. Die meisten Leserinnen dieses Blogs haben sich in Kinder- und Jugendtagen vermutlich nicht oder viel zu wenig mit Sonnencreme geschützt, so dass die Folgen davon zu sehen sind. Auch wenn man von Hautkrebs verschont bleibt, wird die Haut durch Sonneneinstrahlung faltiger und kann Pigmentflecken bekommen. Von den Schmerzen eines Sonnenbrandes, die keiner braucht, mal ganz abgesehen.

Im Gesicht verwende ich ganzjährig eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 30. Seit ich das mache und Produkte zum Aufhellen der Pigmentflecke erfolgreich anwende, hat mein Gesicht wieder eine deutlich gleichmäßigere Farbe kommen. Vom Kopf abwärts brauche ich aber in der Sonne ebenso Schutz, sonst bekomme ich ganz schnell einen Sonnenbrand an unbekleideten Stellen.

Welcher Hauttyp bist Du?

Ich bin Phototyp 2 mit heller Haut. Bei Ultrasun kannst Du auf der Webseite in Deinem Sonnenkonto (Werbung) sehen, wie lange die Eigenschutzzeit Deiner Haut ist und wie Du die Zeit mit Sonnenschutzfaktoren verlängern kannst. Tatsächlich verbrenne ich in der direkten Sonne bereits in den dort stehenden zehn Minuten und brauche selbst am Ende des Sommers noch Sonnenschutzcreme auf den Armen und im Halsbereich, wenn ich im T-Shirt draußen bin.

SPF mit mineralischen und chemischen Filtern

Sonnenschutzprodukte für die Haut gibt es mit mineralischen, chemischen und einer Kombination aus beiden Filtern. Ich bevorzuge chemische Filter, weil meine Haut darauf besser reagiert. Nun gibt es dabei allerdings viele chemische Bestandteile, die aus verschiedenen Gründen als bedenklich eingestuft werden. Ultrasun legt Wert darauf, auf kritische Inhaltsstoffe zu verzichten und Produkte für empfindliche Haut anzubieten.

Gut, dass das nicht drin ist

Normalerweise ist mir wichtiger, was in einem Produkt enthalten ist und nicht, was nicht drin ist. Hier gibt es heute ausnahmsweise mal die Liste von Dingen, die laut Herstellerangeben NICHT in den Produkten von Ultrasun enthalten sind. Es wird verzichtet auf

  • Parfüm
  • Mineralöle
  • Silikone
  • PEG-/PPG-Emulgatoren
  • Konservierungsstoffe
  • Octocrylene
  • Ethylhexyl Methoxycinnamate.

Auch ohne Konservierungsstoffe sind die die Testprodukte, die ich als PR-Muster erhalten habe, nach dem Öffnen 24 Monate haltbar. Wobei man bei der Haltbarkeit beachten sollte, wie die Produkte gelagert werden. Im kalten Keller halten sie sicherlich eher die 24 Monate als bei Aufbewahrung in der Strandtasche am Meer. Obwohl die Produkte parfümfrei sind, riechen sie angenehm. Dank der Spender lässt sich das leichte Sonnenschutz-Gel, das wie eine Lotion aussieht, perfekt dosieren.

Warum Ultrasun?

Es gibt unzählige Produkte im Sonnenschutzproduktemarkt, von denen ich Dir hier auch schon einige vorgestellt habe. Warum stelle ich Dir heute die Sachen von Ultrasun vor? Im Rahmen dessen, was ich von den INCI verstehe, sagen mir die Bestandteile zu, und es gibt ein breites Sortiment für empfindliche Haut (Werbung).

Fürs Gesicht gibt es spezielle Produkte, zum Beispiel Anti-Aging und Anti-Pigmentation. Es gibt verschiedene Intensitäten beim Lichtschutzfaktor, diverse Texturen, Tönungen und Spezialprodukte zum Beispiel für den alpinen Einsatz. Da dürfte für jeden der passende Sonnenschutz dabei sein. Die Produkte von Ultrasun sind in Apotheken und zum Beispiel bei Dr. Grandel (Werbung) erhältlich.

Wie schützt Du Deine Haut gegen zu viel Sonne?

Beauty-News Frühjahr 2019

Werbung für
Erbe/Becker, Pupa Milano/Cosmetic Naturelle, ahuhu/asambeauty mit PR-MusternBecker Manicure, Solingen, Erbe Nagelschere aus der Titan-Edition mit Selbstschärfeffekt

Hochwertige Maniküre-Produkte aus Solingen

Gepflegte Hände sind mir wichtig. Dazu gehören einheitlich lange Fingernägel ohne Katscher. Ich feile meine Fingernägel mit einer Glasnagelfeile. Wenn sie sehr lang sind, kürze ich sie vor dem Feilen mit einer Nagelschere. An der Nagelhaut schneide ich nur kleine Hautfitzel weg. Die Fußnägel schneide ich immer mit einer Nagelschere und glätte die Kanten mit einer Glasnagelfeile.

Nagelscheren gehörten bisher bei mir nicht zu den Produkten fürs Leben. Alle paar Jahre kaufe ich je eine neue teure Schere für Haut und Nägel, weil mir die alten nicht mehr sauber genug schneiden. Das soll sich jetzt ändern: Von Erbe (Werbung) habe ich ein PR-Muster der Kombi-Schere aus der Titan-Edition erhalten. Die Spitze ist für Nagelhaut gedacht, die breiteren Schneideflächen für die Nägel.

Das Besondere an der Schere ist, dass sie durch eine einseitige besonders feste Titan-Nitrit-Beschichtung einen Selbstschärfeffekt hat. Weil die harte Schneidefläche bei der Verwendung auf die etwas weichere trifft, schleift sie bei jeder Anwendung die weiche. So soll die Schere auch nach über 100.000 Schnitten noch ohne erkennbaren Qualitätsverlust schneiden. Die Titan-Nitrit-Beschichtung ist auf dem goldfarbenen Teil der Schere. Es gibt sie auch in einer Version, in der dieser Teil in Anthrazit ist. Die Schere ist geschraubt, so dass sie feinjustiert werden kann.

Die Marke Erbe gehört zum Unternehmen Becker-Manicure (Werbung). Die Stahlwaren für Maniküre, Pediküre und Kosmetik werden in Solingen in eigenen Werken gefertigt. Jede Schere, jede Pinzette erhält den letzten Schliff von Hand. Das hat mich überrascht, weil ich dachte, dass Maschinen präziser arbeiten würden als Menschenhände. Erfahrene Hände fühlen aber am Ende offenbar doch noch besser, ob wirklich alles optimal ineinandergreift und sitzt.

Bei Becker wird Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Es gibt ein breites Sortiment mit nickelfreien Scheren für Allergiker, Hautscheren, Zangen, Knipsern, Pinzetten, Maniküre- und Pediküreinstrumenten, Nagelscheren mit verschiedensten Spitzen und sogar für Linkshänder, die Rechtshänder übrigens auch für ihre Nägel an der rechten Hand verwenden können. Bis zur Friseur- und Stickschere findest Du unter der Marke Erbe feine Qualitätsprodukte. Maniküre-Etuis aus schönem Leder runden das Angebot ab.

Das Make-up, das hält, was es verspricht

Pupa Milano Made to Last Extreme Staying Powder Total Comfort Foundation – Spender in der Nuance 020

Im Alltag verwende ich zur Abdeckung der Rötungen im Gesicht die Studio Fix Powder Plus Foundation von MAC, die ich auch wählen würde, wenn ich RADIKAL MINIMAL nur ein Schminkprodukt besitzen dürfte. Wenn ich Seminare gebe, Vorträge halte oder auf Fotos einen noch gleichmäßigeren Teint haben möchte, verwende ich die Pupa Milano Made to Last Extreme Staying Powder Total Comfort Foundation (PR-Muster).

Warum? Die Deckkraft ist höher als bei dem Kompaktpuder von MAC und vor allem hält es an den kritischen Stellen noch länger. Dafür sehe ich damit allerdings etwas geschminkter aus, was mir bei den Anlässen durchaus recht ist. Geschminkter, aber auf keinen Fall zugekleistert.

Weil diese flüssige Foundation von Pupa Milano Deutschland (Werbung) beim Auftragen eine pudrige Textur bekommt, ist ein Abpudern nicht grundsätzlich erforderlich. Ich gebe nur an den Stellen, an denen Rötungen bei mir am ehesten wieder durchkommen, einen Hauch Kompaktpuder darüber: am Kinn, auf den Wangen und auf der Stirnmitte. Den Rest lasse ich ohne Puder, weil die Haut dann mit dieser Foundation schön glatt wirkt. Vergrößerte Poren am Nasenflügel und Falten werden dezenter. Wenn ich nicht gerade wie auf dem Foto grinse.

Ines Meyrose – Outfit 20190203 – Orange am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin - Portrait

Die Made to Last Foundation ist ölfrei und hat SPF 10, damit ist sie auch für fettige Haut geeignet. Meine empfindliche Haut, siehe Beautyprofil, verträgt sie sehr gut und vor allem bekomme ich keine Pickel davon, was ansonsten bei flüssigem oder cremigem Make-up schnell passiert. Deshalb gibt es eine absolute Empfehlung von mir für das Produkt, dass ich über neun Monate hinweg immer wieder verwendet habe zum ausführlichen Testen.

Gut finde ich, dass die Bandbreite an Farben von hell bis dunkel geht und die Farben dabei gelblich und rosig im Sortiment sind. Bei mir passt Light Beige 020 – siehe Produktfoto – am besten. Die Nuance Natural Beige 030 ist etwas dunkler und rosiger und dürfte bei vielen kühlen Farbtypen passen. Dass ich nicht die hellste Nuance brauche, ist schon mal ein guter Beweis für das breite Farbspektrum.

Die Produkte von Pupa Milano sind im Onlineshop Cosmetic Naturelle (Werbung), in ausgewählten Kosmetikinstituten und einigen privat geführten Parfümerien zu bekommen. Unter dem Schlagwort Pupa findest Du im Blogarchiv weitere Beiträge von mir mit Produktempfehlungen und Eventberichten.

Kräftige und volle Haare möchte jede(r) haben, oder?

Ahuhu Coffein Thickening Shampoo – Kraft und Fülle mit Koffein

Das ahuhu Coffein Thickening Shampoo (PR-Muster) soll laut Hersteller sofort dickeres und fülligeres Haar bis in die Wurzel machen. Bestätigen kann ich, dass sich die Haare schön kräftig und gut strukturiert anfühlen. Es ist neben der 300 ml Flasche auch in einem 500 ml Spender erhältlich. Das Shampoo und alle anderen Produkte von ahuhu kannst Du im bei asambeauty (Werbung) online bestellen.

ahuhu Hyaluron Hydro ShampooVon ahuhu habe ich im Herbst bereits das Hyaluron Hydro Shampoo (PR-Muster) gestestet und die ahuhu Men Texture Paste (PR-Muster) zum stylen meiner kurzen Haare. Mit dem Hyaluron Hydro Shampoo bin ich nach wie vor zufrieden, es macht die Haare etwas geschmeidiger. Da meinen Haaren gerade bei der Verwendung von viel Stylingpaste zur gründlichen Reinigung und der Kopfhaut ab und an ein Produktwechsel gut tut, freue ich mich, mit dem Coffein Thickening Shampoo eine Alternative zu haben. Die Men Texture Paste habe ich gerade auf eigene Rechnung nachgekauft.

ahuhu Men Texture Paste

Was sind Deine Beauty-Entdeckungen in diesem Frühling? Was bist Du treu?

Düfte, die mich begleiten

Werbung ohne Auftrag durch Markennennungen

Parfümsammlung - Foto: Caro

Leserinnen schreiben für Leserinnen

Bei der Wunschliste für 2019 hat sich Leserin Claudia einen Beitrag über Düfte gewünscht, den ich nicht erfüllen kann. Leserin Caro ist meinen Aufruf gefolgt, ob jemand dazu einen Beitrag schreiben möchte und lässt uns in ihre Duftgeschichte blicken. Danke an Caro für den Gastbeitrag und das Foto!

Blogger bezeichnen manchmal ihren Blog als virtuelles Wohnzimmer. Wenn sich in meinem virtuellen Wohnzimmer Gäste interessiert miteinander unterhalten, gefällt mir die Atmosphäre. Hast Du auch Lust, einen Gastbeitrag zu schreiben? Komm gerne mit Themenideen auf mich zu.

Gastbeitrag von Caro

Düfte begleiten mich seit meiner Kindheit und ich gebe zu, dass ich eine sehr feine Nase habe. Ich bin in der ehemaligen DDR groß geworden und der erste Duft, an den ich mich erinnern kann, war der Duft des Westens – wenn ein Paket von unseren Verwandten aus dem anderen Teil Deutschlands ankam.

Beim Öffnen des Pakets entströmte ein ganz besonderer Duft – eine Mischung aus Seife, meistens Lux, und Bohnenkaffee. Diesen Duft habe ich auch noch kurz nach der Wende wahrgenommen, immer wenn ich in Berlin am U-Bahnhof Wittenbergplatz in unmittelbarer Nähe vom KaDeWe ausgestiegen bin. Irgendwann habe ich diesen Duft leider nicht mehr wahrgenommen.

Da meine Familie mit Verwandtschaft in der Bundesrepublik gut ausgestattet war, hatte meine Mutter ab und zu auch Parfüm aus dem Westen. Ich kann mich gut an Tosca oder später an Madame Rochas erinnern, die sie geschenkt bekam von ihren Geschwistern. Sie verwendete diese Schätze nur zu besonderen Anlässen. Wenn die Fläschchen leer waren, behielt sie diese und stellte sie unverschlossen in ihren Kleiderschrank, um noch einen Hauch des Dufts zu erahnen.

Anfang der 1980er Jahre erhielt ich ein Parfüm von meiner Tante aus Oldenburg geschenkt: My Melody Dreams. Das habe ich sehr geliebt. Mit einem Lächeln denke ich an den Flakon mit der hellblauen Blümchenbanderole. An den Duft erinnere ich mich nicht mehr so genau – vermutlich etwas blumig – eben für Teenager konzipiert.

Ende der 1980iger Jahre faszinierte mich LouLou von Cacharel. Allerdings war es für mich bis zur Wende unerreichbar, denn in der DDR gab es das nicht zu kaufen, maximal im Intershop. Das Parfüm gehörte zu meinen ersten Einkäufen als ich dann mit D-Mark ausgestattet war. Ich habe es mir immer wieder nachgekauft. Bei einer Sonderedition gab es ein Schaltuch dazu, das ich sehr gern getragen habe. Leider besitze ich es nicht mehr. Später habe ich gerne von Bogner Bath and Body getragen. Den warmen Duft von Vanille schätzte ich sehr.

Aber Präferenzen ändern sich. Heute mag ich klassische, nicht zu blumige Düfte. Mit orientalischen Duftrichtungen komme ich nicht zurecht, weil sie mich „erschlagen“. Auch mit Modedüften kann ich wenig anfangen.

Zurzeit verwende ich fünf verschiedene Parfüms, die ich im Wechsel nutze

DIOR – Miss Dior (Eau de Toilette)
JIL SANDER – SIMPLY (Eau de Toilette)
JIL SANDER – STYLE (Eau de Parfum)
Hermès – UN JARDIN SUR LE NIL (Eau de Toilette)
Annayake – Hokou for Her (Eau de Toilette)

JIL SANDER Parfüms erinnern mich an meine Zeit in Hamburg. Ich mag die Stadt und ich mag die Geradlinigkeit dieser Düfte. Bei Miss Dior und UN JARDIN SUR LE NIL verspüre ich einen Hauch von Luxus. Hokou for Her ist die Ausreißerin unter meiner Duftsammlung und vielleicht doch dem Mainstream zuzuordnen.

Die meisten der von mir genutzten Düfte sind der eher holzigen Duftnote zugeordnet. Hokou ist dagegen blumig. Bei diesem Duft gehen die Meinungen sehr stark auseinander. Viele finden den Duft scheußlich, andere finden ihn klasse.

Am Morgen überlege ich kurz, welchen Duft ich verwenden möchte. Was liegt an? Eine wichtige Besprechung oder Schreibtischarbeit? Gehe ich abends noch ins Konzert, trage ich STYLE von JIL SANDER oder das Parfüm von Hermès auf. Das Parfüm wird bei abendlichen Unternehmungen nochmals aufgefrischt.

Parfüms bleibe ich relativ lange treu, probiere aber gerne auch etwas Neues aus. Habe ich einen Duft gefunden, der mir gefällt, frage ich nach einer Probe, um das Parfüm im Alltag zu testen. Manchmal frage ich auch Kolleginnen, welchen Duft sie tragen, wenn dieser mir positiv auffällt.

Welche Düfte nehmt Ihr und warum?

Anzeige – BEAUTY KICK OFF 2019 bei Teoxane


Teoxane Cosmeceuticals BEAUTY KICK OFF 2019 - www.teoxaneshop.de

Es hat ein bisschen länger gedauert als gedacht, aber jetzt er online: der neue Onlineshop von Teoxane unter www.teoxaneshop.de (Werbung). Zum Start gibt es bis zum 15. März 2019

  • Lieferungen nach Deutschland und Österreich versandkostenfrei
  • 35% Rabatt auf alle Produkte. Der Rabatt wird ohne Extracode im Warenkorb automatisch berücksichtigt.

Special für meine Leser_innen

Teoxane Deep Repair Balm

Wenn Du den Code Ines_0219 eingibst, bekommst Du bis zum10. März 2019 zusätzlich zu den oben genannten Vergünstigungen solange der Vorrat reicht 1 x Deep Repair Balm 30 ml Originalgröße gratis!

  • Lege dazu mindestens ein Produkt in den Warenkorb.
  • Lege zusätzlich 1 Deep Repair Balm (Werbung) in den Warenkorb.
  • Gehe zur Kasse, gibt den Rabattcode Ines_0219 ein und schließe den Kauf ab. Das zusätzliche Deep Repair Balm wird nicht berechnet.

Ich liebe den Deep Repair Balm nach wie vor. Es ist das erste Produkt, das ich von Teoxane gekauft habe. Der Balm repariert kleine Katscher auf der Haut bei mir im Zugucken und pflegt trockene Winterhaut => siehe Beitrag Teoxane Deep Repair Balm Praxistest Wundheilung.

Viel Spaß beim Shoppen!

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 31 32 33 nächste