Kategorien
Lifestyle Persönliches

Highlights 2021

Werbung durch Namensnennungen ohne Auftrag

Nachdem 2020 für die meisten von uns bereits unrund gelaufen ist, hatte es auch 2021 in sich. Neben vielen Einschränkungen und Belastungen durch die Pandemie – zum Glück nicht gesundheitlicher Natur – habe ich aber auch, obwohl ich recht hoffnungslos ins Jahr gestartet bin, besonders schöne Momente erlebt.

Das sind Momente, die ich 2019 vielleicht noch als Selbstverständlichkeit gesehen hätte, die 2021 für mich zu Highlights wurde, zum Beispiel Treffen mit Freunden und Ausflüge. Beim Nachdenken über die schönen Momente des Jahres, sind mir spontan diese Erlebnisse bzw. Begegnungen eingefallen.

12 Highlights in 2021

  1. A. und R., die mich jeweils mit gemeinsamen Hunderunden durch den monatelangen Lockdown im Winter und Frühjahr getragen haben. Und durch den Rest des Jahres. Und alle anderen Menschen, die Paul und mich auf unseren Wegen begleiten.
  2. Die Erdbeer-Limetten-Torte zu meinem 50., die ich danach noch mit Z. und für I. hergestellt habe.
  3. Eine Weiterbildung, wie Farbberatung neu gedacht werden kann, in Worpswede – und das fast spontane Grillen abends an dem Tag bei S. und B. im Garten an einem der wenigen Tage, an denen man in Hamburg bis nachts ohne Jacke draußen sitzen kann.
  4. Treffen mit G. und D. zum Heidespaziergang, Kochen und Spielen – verschoben um etwa 18 Monate. Hey, dafür blühte die Heide anstatt märzgraubraun zu sein.
  5. Eat the World-Tour in St. Georg mit I. an einem traumhaften Sommertag.
  6. Dreistündiges Mittagessen mit K. unter 2G ohne Maske für alle – also völlig nach altem Normal in einem gut besuchten Lokal … sooo entspannt und fröhlich!
  7. Die Entdeckungen in der Gegend im September-Urlaub, von denen viele in meiner Lernliste September zu finden sind. Besonders schön fand ich dabei den Ausflug in den Heide Himmel.
  8. Bloggerinnen-Mittagessen mit N. in Bremen. Immer schön, Gesicht und Stimme zum virtuellen Bild zu bekommen und sich so viel zu erzählen zu haben.
  9. Paddelpicknick mit I. an einem Spätsommertag. Ausflüge zu verschenken ist unter Umständen nicht ganz uneigennützig :).
  10. Elbspaziergang mit M. und K. im Spätherbst. Und der Kuchen war lecker!
  11. Wie in 2020: Krimi-Dinnner – diesmal nicht im Januar bei uns, sondern im November bei A. und S. – was lange währt, wird endlich gut.
  12. Die Impfungen gegen Corona gehören auch dazu und sind damit das ungewöhnlichste Highlight. Geboostert werden kann ich Stand heute erst ab dem 30. Dezember 2021, dann sind fünf Monate herum. Wird vielleicht das Jahresabschlusshighlight. Oder das erste in 2022!
Ines Meyrose im Heide Himmel Baumwipfelpfad #heidehimmel

Wenn ich mir die Liste so ansehe, ist mein Fazit: Momente mit lieben Menschen sind das Wichtigste. Besonders meinem Mann bin ich dankbar für die gemeinsame Zeit. Er war bei vielen Highlights dabei ;).

Was waren Deine bisherigen Highlights in 2021?