Kategorien
Lifestyle

Leuchtturmliebe #9

Werbung ohne Auftrag durch Ortsnennungen

Leuchtturm Hamburg Elbe Bubendey Richtfeuerlinien Oberfeuer

Bubendey Oberfeuer

Der Leuchtturm steht in Hamburg gegenüber von Övelgönne in Waltershof an der Elbe. In diesem Fall habe ich ein bisschen gebraucht, um herauszufinden, ob es sich um das Ober- oder Unterfeuer handelt, aber ich bin mir jetzt sicher: Es ist das Oberfeuer an der westlichen Einfahrt zum Parkhafen. Es bildet zusammen mit dem Unterfeuer die Richtfeuerlinie Bubendey-Ufer.

Leuchtturm Hamburg Elbe Bubendey Richtfeuerlinien Oberfeuer

Bei der Recherche habe ich gelernt, dass Unter- und Oberfeuer abgerissen werden sollen für eine Containerterminalerweiterung. Der neue Leuchtturm soll dann 99,20 Meter hoch sein und damit der höchste in Europa. Laut Hamburg Port Authority, ich habe dort für den Beitrag nachgefragt, liegt für die Maßnahme seit Ende 2016 ein Planfeststellungsbeschluss vor, der aber zurzeit in zweiten Instanz vor dem Oberverwaltungsgericht beklagt wird (Stand Oktober 2020).

Leuchtturm Hamburg Elbe Bubendey Richtfeuerlinien Oberfeuer

Wenn der neue Leuchtturm gebaut wird, muss er so hoch sein, dass er nicht von den Containerbrücken verdeckt wird. Damit er mit den Containerbrücken nicht verwechselt wird, soll er schwarz-weiß werden. Ich bin gespannt, ob und wann wir den bewundern dürfen …

Wird der neue die Elphi unter den Leuchttürmen?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

Kategorien
Lesetipps

Lesetipp: Von einer Lüge zur nächsten

Werbung – Rezensionsexemplar

Wer auf dich wartet Du hast es gesehen. Du hast nichts getan. Wer wird Dir noch trauen? von Gytha Lodge

Wer auf Dich wartet
Du hast es gesehen. Du hast nichts getan. Wer wird Dir noch trauen?
Band 2 der Reihe um DCI Jonah Sheens
von Gytha Lodge

Originalausgabe, Klappenbroschur, 368 Seiten
ISBN 78-3-455-00998-9
Übersetzt von Kristian Lutze
Erschienen am 2. September 2020 bei Hoffmann und Campe (Werbung)

“Spätabends will Aidan mit seiner Freundin Zoe zu skypen. Doch als die Verbindung steht, sieht er nur ihr leeres Zimmer, durch das ein Schatten huscht. Ist Zoe etwa nicht allein? Hilflos muss Aidan mitanhören, wie im Hintergrund gekämpft wird. Bis schließlich Stille herrscht … Als DCI Jonah Sheens und sein Team von der Kriminalpolizei Southampton Stunden später Zoes Wohnung betreten, finden sie die Leiche der jungen Frau. Was hat Aidan dazu gebracht, so lange zu zögern, bis er die Polizei gerufen hat?”

Klappentext

Auf den Umschlaginnenseiten werden die Protagonisten vorgestellt

  • Aidan – Unidozent und Zoes Affäre, mit Greta verheiratet
  • Felix – Zoes smarter Vermieter, der offenbar ein Geheimnis hat
  • Victor – Zoes Verehrer, der in seiner Verehrung für sie manchmal zu weit geht
  • Angeline – enge Freundin von Zoe, die ihr Modell gestanden hat und emotional abhängig von Zoe war
  • Maeve – ehemalige Mitbewohnerin und überzeugte Christin, die vielleicht in Aidan verliebt ist, obwohl sie gleichzeitig einem verheirateten Priester aus ihrer Gemeinde verfallen ist.
  • Zoe – das Opfer, Kunststudentin

Den ermittelnden Detective Chief Inspector Jonah Sheens und sein Team kenne ich bereits aus dem Krimi Bis ihr sie findet, den ich Dir im März empfohlen habe. Das Konzept des aktuellen Krimis von Gytha Lodge ist ähnlich: Sechs Menschen teilen mehr oder weniger ihr Leben, einer stirbt und die Wahrscheinlichkeit, dass es einer aus diesem Kreis war, ist verdammt hoch. Aber wer? Und warum? Oder war es doch jemand anders?

Im Verlauf der Geschichte entpuppt sich eine Aussage nach der anderen als lückenhaft, falsch oder im Kontext anders zu betrachten. Spannend! Bis zur Hälfte habe ich das Buch verschlungen, die letzten 50-100 Seiten zogen sich ein bisschen, weil die Analyse immer kleinteiliger wurde und ich dann irgendwann nun wirklich einfach nur noch wissen wollte, was wirklich passiert ist. Wegen des schleppenden Abgangs bekommt es nur vier Sterne und keine fünf, aber ein Lesetipp ist es auf jeden Fall.

Ist das ein Krimi für Dich?


Kategorien
Lifestyle

Ohne Worte #1

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

Heute ist ein guter Tag für Schokolade, morgen auch, übermorgen auch, überübermorgen auch …

Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!

Kategorien
Fashion Hund Outfits Stilberatung

10 Gründe für diese Wachsjacke

Werbung für WAXWERKE – Mäntel für Frau und Hund – mit PR-Muster

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Als Hamburgerin und Hundehalterin braucht man ganzjährig Kleidung zum Schutz gegen Wind und Regen. Was lernen Besucher und Neubewohner der Stadt als Erstes? Man braucht Jacken mit Kapuzen, bei Wind lässt man Schirme getrost zu Hause und die ist Frisur am besten regentauglich. Wenn man das beherzigt, ist Hamburg eine wunderschöne Stadt!

Und immer schön dran denken: Da hinten wird’s schon wieder hell! Die volle Bandbreite zwischen goldenem Sonnenlicht und dunklen Wolken findest Du auf den heutigen Fotos im Neugrabener Moor. Das Licht war alle paar Minuten anders.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

In der Manufaktur WAXWERKE (Werbung) findest Du für Regenwetter und windige Tage perfekte Jacken und Mäntel aus gewachster Baumwolle. Auf den Bildern trage ich das Modell ROMY (Werbung) in braun. Ich hatte die freie Wahl bei den Modellen und Farben. Dass es am Ende die braune Jacke wurde, überrascht nicht, oder? Neben Dunkelblau ist Dunkelbraun die Farbe, die mir einfach am besten steht.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Der längere Wachsmantel SELMA aus dem Sortiment ist toll für größere Frauen oder wenn man sich öfter draußen mal hinsetzen möchte, die Weste PAULA ist schön für erste Herbsttage oder wenn Du es einfach nur im Rücken etwas wärmer haben möchtest.

Zur Orientierung der Längen bei den Modellen: Die Frau auf den Fotos im Onlineshop ist 1,74 m groß. Das finde ich gut zu wissen, weil ich dann abschätzen kann, wie lang ein Kleidungsstück bei mir, ich bin 1,65 m groß, in etwa sein wird. Warum ich mich am Ende für die Jacke ROMY entschieden habe, verrate ich Dir jetzt!

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

10 Gründe für ROMY, die Damenjacke aus Waxed Cotton mit aufgesetzten Taschen und Kapuze, gefüttert mit einfarbigem Bio-Baumwoll-Fleece aus der Manufaktur WAXWERKE

  1. Der gewachste Stoff hat eine angenehme Haptik beim Tragen. Er ist weich und fest zugleich.
  2. Das Futter aus Bio-Baumwoll-Fleece ist zauberhaft kuschelig, auch die außenliegenden Innenseiten der Taschen sind damit gefüttert. Das ist schön, um die Hände unterwegs zu wärmen. Ich fühle mich in der Jacke wie in eine Decke eingekuschelt.
  3. Sie hat eine Kapuze und diese ist in einer angenehmen Größe.
  4. Die Farben der Jacken sind schön zu kombinieren. Das Futter gibt es in verschiedenen Farben, aktuell in Anthrazit oder Beerentönen. Das kannst Du bei der Bestellung besprechen, wie Du es aus den dann vorhandenen Stoffen gerne hättest.
  5. ROMY ist hinten lang genug, um den Po warm zu halten, und vorne kurz genug für vollen Bewegungsspielraum. Der 2-Wege-Reißverschluss erhöht den Tragekomfort zusätzlich.
  6. Klassisch-britischer Stoff verarbeitet in modernem, puristischem Design passt zu meinem Stil. Ich habe in meinem Leben bereits vier Wachsjacken zertragen, aber keine davon hatte einen so femininen Schnitt wie diese. Diese passt sich meiner Figur wunderbar an.
  7. Fertigung in einer Manufaktur in Halle durch die Designerin persönlich.
  8. Auf Wunsch sind Anpassungen bei Längen möglich, was bei mir aber gar nicht nötig war. Wenn Du ein Modell aus dem Shop gerne in der Korpuslänge oder Armlänge anders bestellen möchtest, kontaktiere Inhaberin Ute Barkau am besten über das Kontaktformular oder rufe sie an und besprich die Möglichkeiten mit ihr. Meine Jacke hat die Originalärmellänge in Größe L. Bei einer Regenjacke darf der Ärmel bei mir ausnahmsweise länger sein als bei anderen Jacken. Der Ärmel ist am Saum alternativ auch ein paar Zentimeter umschlagbar, ohne dass das Futter zu sehen ist.
  9. Der Wärmegrad der Jacke ist gut über die Dicke von Shirts oder Pullovern unter der Jacke zu steuern. Mit einem einfachen Longsleeve darunter dürfte sie im Herbst und an kühlen Frühlingstagen perfekt sein, im Winter kommt ein Rollkragenpullover darunter. Bis kurz über Null Grad dürfte mir das dann mit einem dicken Schal zusammen reichen.
  10. Und wen das alles noch nicht überzeugt: Wenn Du gegen Wind und Regen lieber waschbaren Softshell anstatt gewachsten Stoff trägst, findest Du bei WAXWERKE auch einen Softshellmantel in besonderen Farben – natürlich ebenso feminin geschnitten.
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWEKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWEKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul
Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Ansonsten finde ich an der Jacke noch gut, dass sie kein sichtbares Logo hat. Ich mag Understatement an der Stelle. Der puristische Schnitt ohne Schnick und Schnack passt genau zu meinem Stil: High Class Leger Chic. Hochwertige Sachen, schöne Details, entspannt kombiniert. Diese Wachsjacke kann ich zum Hundespaziergang ebenso gut tragen, wie zum Shoppen in der Stadt. Als Minimalistin brauche ich Kleidungsstücke, die in vielen Lebenslagen tauglich sind und diese Jacke gehört eindeutig dazu.

WAXWERKE - ROSENKLEID Etikett

Jetzt rede ich die ganze Zeit von der Jacke, Mänteln und mir, aber warum ist der Zausel mit auf den Bildern? Weil es in der Manufaktur WAXWERKE nicht nur Bekleidung und Taschen für Menschen gibt, sondern auch für Hunde!

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Die Hundemäntel aus gewachster Baumwolle (Werbung) und Loops werden bei Bedarf auf Maß gefertigt, alternativ auch aus Softshell. Gerade für besonders schlanke Hund wie Windhunde ist das ein tolles Angebot, weil sie in Konfektionsware verschwinden, wenn die Mäntel lang genug sind. Was es mit dem Rosenkleid auf dem Etikett auf sich hat, kannst Du auf der Webseite herausfinden.

Pflege von Waxed Cotton

Waschbar ist die Jacke nicht, Schmutz wird mit einem fusselfreien Lappen und kaltem Wasser entfernt. Wobei meine Erfahrung mit Wachsjacken ist, dass die von Natur aus schmutzabweisend sind. Der Stoff ist vor der Verarbeitung durchgehend mit flüssigem Wachs getränkt worden. Er wird dadurch wind- und wasserabweisend, bleibt aber atmungsaktiv.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - WAXWERKE Wachsjacke Romy aus Waxed Cotton in braun - Ü40 Bloggerin mit Hund Paul

Im Lauf der Zeit kann es sinnvoll sein, die Jacke an besonders belasteten Stellen nachzuwachsen, was meiner Erfahrung nach aber nur selten notwendig ist, wenn man sie pfleglich behandelt. Positiv aufgefallen ist mir bei der Jacke ROMY, dass sie nur ganz dezent nach dem Wachs duftet, wenn man direkt daran schnuppert. Sie hing vor der Fotosession einige Woche in meinem Schlafzimmer – es war Sommer … – und der Geruch war im Raum nicht wahrzunehmen.

Rabattcode für meine Leser_innen

Zur Eröffnung des neu gestalteten Onlineshops spendiert die Designerin bis zum 31. Oktober 2020 einen Rabatt von 10 % auf eine Bestellung. Gib dafür einfach im Bestellvorgang den Gutscheincode meyrose10 ein. Der Rabatt ist nicht mit anderen kumulierbar.

Welchen der zehn Gründe für diese Wachsjacke findest Du am überzeugendsten?


Dieser Einkaufstipp gefällt Dann freue ich mich über ein Trinkgeld in meiner Kaffeekasse via PayPal => Ines’ Kaffeekasse. Alternativ findest Du meine Bankverbindung hier. Merci!

Kategorien
Fashion Stilberatung

Stilberatung: Kompressionsstrümpfe im Sommer zeigen oder nicht?

Aktualisierte Fassung des Beitrags vom 10. Juli 2018

Leserin Tanja geht es mit der eingeschränkten Liebe zum Sommer so wie mir, nur dass sie dazu in einer Gegend wohnt, die mehr mit schwülem Wetter zu kämpfen hat als der Norden. Sie trägt aus krankheitsbedingten Gründen Kompressionsbestrumpfung und hat sich mit der Frage an mich gewendet, ob ich Kompressionsbestrumpfung eher offensiv tragen und die Oberbekleidung entsprechend kombinieren würde oder ob ich fürs Verstecken bin. Die Frage habe ich auf die Wunschliste für 2018 aufgenommen und beantworte sie heute. Zum Hintergrund der Frage schreibt Tanja:

“Dass die (Kompressionsbestrumpfung) nicht unbedingt ein Hingucker ist, obwohl es natürlich sogenannte Trendfarben gibt, ist klar. Dennoch muss ich mich mit der Tatsache auseinandersetzen sie zu tragen, was mir nicht immer leicht fällt, besonders bei Temperaturen jenseits der 30 Gradmarke …”

Meine Meinung dazu ist ganz klar: Gesundheit geht vor Schönheit. Zu Gesundheit gehört auch, bei hohen Temperaturen nicht mehr als notwendig zu schwitzen und den Körper nicht unnötig einzupacken. Wenn jemand eh schon wärmende Kompressionsstrümpfe oder Kompressionsstrumpfhosen tragen muss, würde ich die Kleidung darüber möglichst spärlich halten.

Beine betonen

Wenn ich als Betroffene die Form meiner Beine leiden und zeigen mag, würde ich sie trotz Kompressionsbestrumpfung genauso zeigen wie ohne. Tanja ist nach eigener Aussage ein Winterfarbtyp. Zu Winterfarbtypen passen leuchtende kühle Farben und Kontraste.

Wenn ich mich als Wintertyp fürs Zeigen der Beine entscheiden würde, würde ich im Sommer zu farbiger Kompressionsbestrumpfung greifen. Es gibt tolle Ware in Pink, Fuchsia, Kobaltblau etc. In der kalten Jahreszeit funktionieren die leuchtenden Farben ebenso, aber da passt dann auch Schwarz oder Dunkelblau. Im Sommer wäre mir das bei Strumpfhosen zu dunkel.

Wenn Kompressionsleggings möglich sind, das hängt von der Krankheit ab, finde ich die auch im Sommer in dunklen Farben tragbar. Ich trage zum Beispiel freiwillig dunkelblaue Leggings im Sommer.

Von den Beinen ablenken

Wenn ich als Betroffene meine Beine nicht zeigen mag, würde ich im Sommer hautfarbene Kompressionsstrümpfe oder -strumpfhosen zu ggf. längeren Kleidern wählen und zum Gesicht hin Hingucker schaffen, um von den Beinen abzulenken. Accessoires, Farbtupfer oder Muster würde ich dann in Gesichtsnähe platzieren.

Y/V- und O-Typen können alternativ gut auffälligen Schmuck an den Händen oder Handgelenken tragen, der ebenso von den Beinen ablenkt, Bei A/X-Typen betont das Hüften, da wäre ich vorsichtiger beim Schmuckeinsatz in der Region.

Beine verpacken

Dass ich fürs Zeigen und gegen das Verstecken bin, ist bereits herauszulesen gewesen, oder? Wenn doch jemand nun unbedingt seine Kompressionsstrümpfe verstecken möchte, würde ich leichte, weite Hosen aus Naturmaterial darüber tragen. Leinenhosen sind perfekt dafür. Die haben aber den Nachteil, dass sie meistens Auftragen. Wenn ich das nicht möchte, ist Zeigen die doppelt bessere Lösung, oder?

Farbe der Kompressionsstrumpfhose ändern

Ich habe einige Kundinnen, die Kompressionsstrumpfhosen tragen. Deshalb kenne ich mich mit dem Sortiment und dazu gehörenden Sorgen inzwischen ganz gut aus. Ein Thema ist dabei auch immer, dass die Krankenkasse nur wenig Kompressionsware bezahlt und Selbstanschaffungen hochpreisig sind. Die Krankenkasse geht wohl davon aus, dass man die abends von Hand auswäscht und spätestens am übernächsten Tag wieder anzieht.

Über die Jahre kommt dann zwar ein größeres Sortiment zusammen, das vom Tragen und Waschen aber auch nicht heiler wird. Deshalb scheuen einige Trägerinnen sich, leuchtende Modefarben zu wählen, weil sie die zu selten tragen können. Die Frauen tragen dann lieber farbige normale Nylonstrumpfhosen oder -strümpfe zusätzlich über den Kompressionsstrumpfhosen, wenn sie optisch variieren wollen.
Für den Winter ist das eine gute Lösung, für den Sommer aus meiner Sicht keine Alternative. Da würde ich mir dann lieber eine bunte Farbe gönnen, die zu den meisten meiner Sommerlooks passt.

Was hast Du für Tipps für Tanja?


Wer Lust hat, mir das Bloggen mit einem Espresso zu versüßen, kann meine Kaffeekasse bei PayPal => Ines’ Kaffeekasse klimpern lassen. Eine klassische Bankverbindung findest Du hier. Herzlichen Dank!