Pressespiegel 2019

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen und Verlinkungen

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Die Zusammenarbeit mit den Medien gehört für mich als Selbständige dazu, wenn es darum geht, online und offline Werbung für mein für mein Unternehmen image&impression und diesen Unternehmensblog zu machen. Als Expertin für Kleidung und Auftreten gebe ich Interviews und freue mich, wenn über meine Arbeit als Imageberaterin – und auch die als Mediatorin – berichtet wird. Außerdem bin ich freie Autorin und schreibe für den Kosmetik international Verlag (Werbung), der unter anderem die Zeitschriften KOSMETIK international, HAND & NAILS und GUT zu FUSS veröffentlicht.

Pressearbeit in 2019

Hier findest Du einen Auszug der Artikel und Interviews von und mit mir aus dem aktuellen Jahr. Die Beiträge darf ich leider aus urheberrechtlichen Gründen nicht inhaltlich hier veröffentlichen. Wenn möglich, habe ich sie verlinkt. In 2019 ist wieder mal ein Buch dabei, bei dem ich Co-Autorin bin. Wenn ein Fachbuch in einer 4. Auflage auf den Markt kommt, ist das schon etwas Besonderes.

Soft Skills für Softwareentwickler: Fragetechniken, Konfliktmanagement, Kommunikationstypen und -modelle Von Uwe Vigenschow, Björn Schneider und Ines Meyrose

Soft Skills für Softwareentwickler
Juni 2019
Fragetechniken, Konfliktmanagement, Kommunikationstypen und -modelle
4., überarbeitete Auflage
Autorin des Buchs (3., überarbeitete Auflage 2014, 2. Auflage 2010, Mitarbeit an der 1. Auflage 2007)
Co-Autoren Uwe Vigenschow und Björn Schneider
dpunkt.verlag (Werbung)

dpa-Themendienst

Modeberaterin für Beiträge, die on- bzw. offline in den Medien veröffentlicht werden, zum Beispiel hier

KOSMETIK international
September 2019, Ausgabe 9/2019
“Wir gehören zusammen”
Autorin des Zeitschriftenartikels über Corporate Clothing

Oktober 2019, Ausgabe 5/2019 KOSMETIK international Suisse
“Ich will schöne Bilder sehen!”
April 2019, Ausgabe 4/2019 in der deutschen Ausgabe
“Zeig’ mir schöne Bilder”
Über Instagram Reichweite aufbauen und Kunden gewinnen
Autorin des Zeitschriftenartikels

HAND & NAILS
August 2019, Ausgabe 08/2019
“Ich zeig’ Euch was!”
Autorin des Zeitschriftenartikels

GUT zu FUSS
Dezember 2019, Ausgabe 7/2019
“Stimmiger Eindruck”
Der erste Eindruck – Professionelles Erscheinungsbild mit der richtigen Praxiswäsche
Autorin des Zeitschriftenartikels zum Titelthema

HILLI HILTRUD
Januar 2019
Im Interview bei der Designerin im Blog mit Tipps zum
Aufbau einer Capsule Wardrobe in den Beiträgen
Wie Du Deine Farben findest (Werbung) und Schritt für Schritt zum eigenen Stil (Werbung)

Welche Themen interessieren Dich in den Medien am meisten?

Pantone Farbe des Jahres 2020: Classic Blue

Werbung ohne Auftrag für Pantone

Pantone Farbe des Jahres 2020 - Color oft the Year 2020: Classic Blue

Color of the Year 2020

19-4052 Classic Blue ist die Farbe des Jahres von Pantone. Pantone (Werbung) schreibt dazu

“Dieser klassische Blauton strahlt Ruhe, Souveränität und Bezogenheit aus – unsere Sehnsucht nach einer verlässlichen und sicheren Basis, auf die wir an der Schwelle zu einer neuen Ära aufbauen können.”

Wem steht Classic Blue?

Dunkelblau ist die Farbe, die am ehesten allen Menschen weltweit steht. Deshalb sind zum Beispiel häufig Uniformen in der Farbe – nicht nur, weil Dunkelblau seriös und beruhigend wirkt. Nun ist Classic Blue kein Dunkelblau, aber dennoch recht kompatibel

  • Frühlingstypen können es schön mit Orange oder Beige kombinieren.
  • Sommerfarbtypen können die Farbe perfekt solo und in jeder Kombination tragen.
  • Herbstfarbtypen nehmen Vollmilchschokoladenbraun oder Cognac dazu.
  • Winterfarbtypen können es mit Schwarz oder Weiß leuchten lassen.

Ansonsten halte ich mich an die Weisheit

“In Hamburg kann man jede Farbe tragen, so lange es Dunkelblau ist.”

und freue mich, dass Pantone eine meiner Lieblingsfarben zur Farbe des Jahres 2020 auserwählt hat. Hoffentlich kommt ganz viel von diesem Blauton in die Mode!

An was denkst Du bei Classic Blue?

Wunschliste für Blogbeiträge in 2020

Pusteblume - Wünsch Dir was!

Hast Du Wünsche für Blogbeiträge in 2020 an mich? Kommentiere bitte unter diesem Beitrag, was für einen Beitrag Du gerne lesen würdest. Als Bloggerin schreibe ich über Themen, die mir am Herzen liegen und mich interessieren. Allerdings möchte ich dabei auch Leser_innen ansprechen, sonst könnte ich ein Tagebuch in Papierform führen. Deshalb möchte ich über Themen schreiben, die Dich und mich interessieren.

Erfüllte Wünsche

In den letzten Jahren habe ich bei der Artikelplanung die meisten Leserwünsche erfüllt. Die Beiträge findest Du zusammengefasst bei den Wunschlisten der jeweiligen Jahre

Wunschbeiträge für 2020

  • „Farben für Silverladies in Mode und Make-up“ wünscht sich Barbara, ergänzt von Frisurentipps für silbergraue Schöpfe.
    Erfüllt am 15. Februar 2020 mit Farben für Silver Ladies in Mode und Make-up.
  • „Farbberatung im Detail – vom Vorgespräch bis zur Umsetzung“ mit ein bisschen Plauderei aus dem Nähkästchen möchte Rena lesen.
    Erfüllt am 18. Januar 2020 mit Wie eine Farbberatung abläuft.
  • „Wie man als Herbstfrau Beige tragen kann, ohne alt und langweilig oder klassisch rüberzukommen“ möchte Susa wissen. Die Frage ich habe ich 2019 bereits erfüllt mit dem Beitrag Beige – von Rentnerbeige bis elegant. 2017 habe ich ein Outfit mit Hellblau bzw. Petrol und Beige am Herbstfarbtyp gezeigt und Tipps zur Kombination gegeben.
  • „Dresscode Beerdigung: Was kann man als Frau anziehen, um respektvoll, aber nicht verkleidet auszusehen, und welche Alternativen gibt es zu Schwarz für Herbstfarbtypen? Zusätzliche Herausforderungen stellen dabei Temperaturen über 30 Grad an die Trägerin. Gehen Sandalen? Was ist mit Strümpfen?“ Diese Fragen stellt Susa.
    Erfüllt am 29. Februar 2020 mit dem Beitrag Dresscode Frauen für Beerdigungen.
  • „Wie kombiniert man Hüte und Outfit am besten und worauf kann man achten, wenn man sich einen neuen Hut kaufen möchte.“ fragt Caro und bittet ergänzend um Tipps zur Aufbewahrung von Hüten.
    Den Wunsch nach Tipps zur Aufbewahrung von Hüten habe ich am 8. Februar 2020 erfüllt. Für die Auswahl von Hüten verweise ich auf den Archivbeitrag Wie finde ich den passenden Hut … und auf zur Landpartie und drücke mich vor einem neuen Beitrag, weil mir das Thema zu komplex ist, um es zielführend beantworten zu können. Mein Tipp: Geh in ein Hutfachgeschäft mit einem Outfit, zu dem Du einen Hut tragen möchtest und lass Dich vor Ort persönlich beraten.
  • Cristine fragt bei den 5 Fakten über mich: „Was für Brettspiele spielst Du am meisten? Hast Du interessante Spiele, die Du empfehlen würdest?“ Außerdem wünscht sie sich Tipps für Spiele, die für 1 Person funktionieren, wenn man keinen Spielpartner hat.
    Erfüllt am 14. Dezember 2019 mit Spiele für 2 … und für 1.
  • “Tipps für mehr Energie und weniger Abgeschlafftheit” wünscht sich Claudia.
    Erfüllt am 2. Januar 2020 mit 10 Tipps für mehr Energie im Alltag.
  • Sieglinde hat beim Beitrag dies & das #47 kommentiert, dass sie sich immer über Beiträge mit Fotos meiner Lieblingsinsel freut.
    Erfüllt am 17. Dezember 2019 mit Was geht immer? Dunkelblau und meine Lieblingsinsel.
  • Angelika hat Fragen zu einem älteren Beitrag über Shapeware:
    “Wie ist es denn mit Häkchen bei den Bodys, muss Frau sich erst daran gewöhnen?” Außerdem wüsste sie gerne, wie mit der Wäsche von Bodys umzugehen ist.
    Erfüllt am 7. Januar 2020 im Beitrag dies & das #48.
  • Einen Beitrag zum Thema Mützen wünscht sich Steffi: “Es gibt so viele unterschiedliche Formen, Tragemöglichkeiten und Materialien und ich finde mich nicht mehr zurecht. Was passt zu welchem Typ und welcher Gesichtsform Welche Farben?”
    Erfüllt am 25. Januar 2020 mit dem Beitrag Wie finde ich die passende Mütze?
  • Susanne möchte Homeoffice-Outfits sehen, um sich in der neuen Lage in der Corona-Krise bei Bloggerinnen inspirieren zu lassen.
    Erfüllt am 3. April 2020 mit Kleidung im Homeoffice: Was ist anders als in der Öffentlichkeit?
  • Greta wünscht sich einen Einblick, wie ich Minimalismus im Alltag außerhalb meines Kleiderschranks lebe, also im Haushalt.
    Erfüllt am 25. April 2020 mit dem Start der Serie Minimalismus im Haushalt.
  • Kerstin wünscht sich etwas zu Taschen. Sie schreibt: “Irgendwie kann ich damit nicht richtig umgehen, ich habe viele Taschen gekauft und benutze sie auch aber brauche ich wirklich so viele? Und vor allem, wie bringe ich sie ordentlich unter?”
    Erfüllt am 14. Mai 2020 mit Tipps zur Aufbewahrung von Taschen.
  • Hier trage ich die Wünsche aus den Kommentaren ein und von wem sie sind. Wenn ein Wunsch erfüllt wurde, verlinke ich den entsprechenden Artikel an dieser Stelle.

Eine Bitte an Dich

Wenn Du einen Wunsch kommentierst, schau bitte nach, ob ich eine Rückfrage dazu hatte und beantworte sie. Das erleichtert für mich die Wunscherfüllung und erhöht für Dich die Wahrscheinlichkeit, dass ich Deinen Wunsch erfülle. Danke!

Was wünscht Du Dir von mir?

“Es ist keine Frage, was Du trägst, sondern wie Du es trägst!”

Werbung ohne Auftrag durch erkennbare Marken

Es ist keine Frage, was Du trägst, sondern wie Du es trägst

… konterte mein Mann, als ich vor einer Weile beim Betrachten seiner Jackenärmel zu erwähnen wagte, dass selbige es doch so langsam hinter sich hätte. Er war im Gegensatz zu mir vehement der Ansicht, dass die Jacke in dem Zustand absolut tragbar ist, wenn man das mit der entsprechend selbstverständlichen Haltung tut.

Immerhin hat die Jacke länger gehalten als die Ehe von Freunden, anlässlich deren Schließung auf einem Schiff sie 2013 spontan am vorherigen Anreisetag gekauft wurde, weil der Wind im August an der See doch kühler als erwartet pustete …

Was verrät einem die Jacke?

  • Mein Mann ist Rechtshänder, denn die rechte Seite ist immens zerfranster als die linke.
  • Der Besitzer trägt seine Sachen bis zum letzten Faden auf. Die Modemathematik geht dabei meistens auf, auch wenn die Einzelteile zuweilen recht hochpreisig sind, wie diese Jacke für drei Jahreszeiten.
  • Nicht auf dem Foto zu sehen: Jemand lässt seine Sachen reparieren, denn die vorderen aufgesetzten Taschen sind dreimal aus dem Stoff gerissen und von verschiedenen Schneiderinnen in jeweils anderen Techniken repariert worden. Bei der letzten hat es bis zum Ende gehalten. Sie hat den Stoff einer innen nicht genutzten Handytasche, die aus dem Außenstoff gefertigt war, zum Übernähen verwendet. Gute Idee! Derjenige investiert also auch in die Pflege seiner Sachen – solange seine Frau aka ich sich darum kümmert …

Gut eingetragen, stylish self-destroyed oder schlichtweg hinüber?

Es ist keine Frage, was Du trägst, sondern wie Du es trägst

Was ich in diesen Beitrag eigentlich mit Dir diskutieren möchte, ist die Frage, wann Du Kleidung als aufgetragen ansiehst. Heute kann man Jeans für extraviel Geld kaufen, die völlig kaputt sind, die man noch 15 Jahre vorher außer als Punk nicht in der Öffentlichkeit getragen hätte, wenn man sie selbst so zerschlissen hätte.

Gewöhnt sich das Auge an alles?

Ist diese Jacke aufgetragen, weil die Ärmelkanten kaputt sind? Weil sie beim Kauf heil war und nun an der Stelle zerstört ist? Mal ehrlich: Es gibt Jacken, die genau in diesem Zustand neu verkauft werden. Wann sind die dann hinüber? Wenn sie Farbflecken von der letzten Renovierung haben? Oder nicht mal dann, weil Jeans mit Farbflecken vor einigen Jahren auch schon mal trendy waren? Fleck- und Geruchsfrei ist die Jacke auf dem Foto, das ist nicht der Punkt.

In den Müll ging das gute Stück letztlich einige Wochen später wegen des Innenfutters. Es zerriss in einem Schwung und damit durfte die Jacke dann endlich den Weg alles Irdischen gehen.

Wie ist Deine Meinung dazu? Selbst zertragen ist wie frisch gekauft? War mal heil funktioniert nur heil? Hättest Du die Jacke in diesem Zustand noch getragen oder schon auf dem Weg dahin entsorgt?

Typberatung als Weihnachtsgeschenk

Gutschein Kreide Muster Ines Meyrose e.K. - image&impression

Du wünscht Dir zu Weihnachten etwas, das nicht in der Ecke einstaubt, sondern sogar dafür sorgen kann, dass Du am Ende weniger Sachen im Kleiderschrank hast und mit denen glücklicher bist?

Wenn Du (fast) nur noch Kleidung und Accessoires im Kleiderschrankschrank hast, die in Farbe, Stil und Größe genau zu Dir passen, brauchst Du weniger Sachen und sparst auf Dauer Geld, weil Du

  • weniger Sachen besitzen wirst und
  • Fehlkäufe auf ein absolutes Minimum reduzieren kannst.

Wenn das Dein Wunsch ist, kann eine Typberatung bei mir der Schritt in die Richtung sein. Wünsche Dir einen Gutschein zu Weihnachten, mache einen Termin fürs neue Jahr mit mir aus und starte mit gestärktem Selbstbewusstsein in ein gutes Modejahr 2020!

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Die aktuelle Preisliste – natürlich gelten auch für Gutscheine, die in 2020 eingelöst werden, noch die Preise von 2019, wenn der Gutschein in 2019 gekauft wird – findest Du hier => Preisliste image&impression. Auf der Firmenwebsite findest Du auch alle weiteren Details zu Gutscheinen und besonderen Arrangements.

Ich freue mich auf Dich!

Herbstgelb

Kaschmirrollkragenpullover Fully Fashioned in Maisgelb ohne Nähte in einem Stück gestrickt

Ein Gelb, wie die Natur es in diesen Tagen zeigt

Es ist ein sattes, gedecktes Gelb mit einem Hauch von Orange – aber es ist ein Gelb, kein Orange. In CMYK für einen Druck würde ich es vermutlich mit C000 M030 Y100 K000 mischen. Bei einem Spaziergang durch die Natur sehe ich im November an jeder Ecke Blätter in dieser Färbung. Die Farbe ist perfekt für Herbstfarbtypen und schön im Kontrast mit Blau. Es erinnert mich an

  • das herbstlich-goldene Laub von Birken im Sonnenschein
  • Kürbisgelb
  • Maisgelb.

Maisgelb mit Dunkelblau am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose – Outfit mit Herbstfarben 2019 – Kaschmirrollkragenpullover in Maisgelb Fully Fashioned ohne Nähte in einem Stück gestrickt zu blauer Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin – Herbstfarbtyp

Susanne Nagel hat hier im Blog im Oktober den Gastbeitrag Pullover – die Qual der Wahl in Form und Material veröffentlicht. Ich finde es auch nicht einfach, schöne Pullover auszuwählen, wenn es kein schmales klassisches Modell sein soll. Umso mehr freue ich mich, diesen Pullover gefunden zu haben.

Das Besondere an dem Pullover ist, dass er fully fashioned ohne Nähe in einem Stück gestrickt ist. Vorder- und Rückteil sind sogar gleich gestrickt, soweit ich das erkennen kann. Der Kragen kann locker fallend oder als umgeschlagener Rollkragen getragen werden. Was wie Nähte wirkt, ist durch Maschen erzeugt.

Ines Meyrose – Outfit mit Herbstfarben 2019 – Kaschmirrollkragenpullover Fully Fashioned in Maisgelb ohne Nähte in einem Stück gestrickt – Ü40 Bloggerin - Herbstfarbtyp

Der Pullover ist in der Silhouette V-förmig, weshalb ich ihn erst gar nicht anprobieren wollte, weil ich Bedenken hatte, dass er oben zu viel Volumen geben und die Hüften betonen würde. Es ist aber das Gegenteil der Fall. Er fällt oben locker und ich finde, dass er die Hüften eher schmaler als breiter wirken lässt durch das Volumen oberhalb der Hüften.

Ines Meyrose – Outfit mit Herbstfarben 2019 – Kaschmirrollkragenpullover in Maisgelb Fully Fashioned ohne Nähte in einem Stück gestrickt zu blauer Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin – Herbstfarbtyp

Er kann komplett lang herabhängend getragen werden, aber auch geschoppt oder vorne mit Half Tuck, wenn jemand einen längeren Oberkörper hat als ich. Bei schmaleren Hüften könnte man alternativ einen Hüftgürtel über dem Pullover tragen. Obwohl die Armlöcher recht weit sind, passt der Pullover dennoch unter meine normalen Winterjacken, weil er dünn ist.

Ines Meyrose – Outfit mit Herbstfarben 2019 – Kaschmirrollkragenpullover in Maisgelb Fully Fashioned ohne Nähte in einem Stück gestrickt zu blauer Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin – Herbstfarbtyp

Drücke mir bitte die Daumen, dass das hauchfeine Kaschmir meinen Lifestyle überlebt. Ich rate gerne großspurig dazu, nichts totzuschonen und aufzusparen, aber er war sehr teuer und ich habe doch ein wenig Angst, ihn mit Flecken oder Ziehfäden zu verderben.

Aber auch für mich gilt: Augen zu und durch! Bevor am Ende irgendwann im Schrank die Motten über das gute Stück herfallen, zertrage ich ihn lieber selbst. Kann also gut sein, dass ich diesem Winter häufiger damit im wahren Leben zu sehen bin. Und hoffentlich auch im nächsten und übernächsten!

Wie nennst Du diese Gelbnuance? Bist Du im Team Aufsparen oder Gebrauchen?

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #17

Ines Meyrose, 47, mit Gerlinde Vigenschow, 93.

Im Alter immer mehr Zimperlein

Tja Schätzchen, da kann ich nur sagen: Gewöhne Dich daran, das wird nicht mehr besser! Ich, 48, möchte gar nicht wissen, was da noch alles kommt. Zu Beruhigung verweise ich auf die Blogparade über die schönen Seiten des Älterwerdens. Die Beiträge finde ich durchweg aufmunternd und meine Ü90 Schwiegermutter hat immer noch Pläne. Trotz Zipperlein kann man es sich im Alter nett machen.

Was braucht eine Frau im Kleiderschrank?

Was zum Anziehen :) . In den Serien Grundausstattung – Was “braucht” eine Frau Ü40 im Kleiderschrank? und RADIKAL MINIMAL habe ich gezeigt, aus was meine Grundausstattung besteht und was ich wählen würde, wenn ich aus jeder Kategorie nur ein Teil besitzen dürfe. Ich denke, da sind Anregungen zu finden, was eine Frau im Kleiderschrank braucht. Was sich aktuell in meinem befindet, kannst Du bei der Kleiderschrankinventur Herbst 2019 lesen.

Qualität Samtmantel

Samt ist ein Gewebe mit darüberliegendem, eingearbeitetem Fadenflor, durch den er so weich wird. Gewebe bis maximal drei Millimeter Florhöhe werden als Samt bezeichnet. Bei höherem Flor spricht man von Velours oder Plüsch. Bei der Beurteilung der Qualität des Stoffs ist wichtig, dass es sich um echten Samt mit Fadenflor handelt. Es gibt auch unechten Samt, der Flocksamt genannt wird, bei dem die kuschligen Fasern aufklebt anstatt eingewebt werden. Dass sich ein ins Gewebe eingearbeiteter Flor weicher und besser anfühlt als ein aufgeklebter, kannst Du Dir vorstellen, oder?

Neben der Fertigung gibt es Materialunterschiede bei den Fasern. Samt kann aus Seide, Baumwolle oder Kunststofffasern gefertigt werden, was sich auf das Tragegefühl auswirkt. Accessoires bevorzuge ich aus Seidensamt, Kleidungsstücke können auch aus anderen Fasern angenehm zu tragen sein. Ansonsten gelten natürlich auch für einen Samtmantel die Qualitätsmerkmale guter Kleidung, über die ich 2018 gebloggt habe.

Was trägt man unter einer rosa Steppweste?

Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer Steppweste

Bei diesem Suchtreffer bin ich mir sicher, dass es bis heute keinen exakt passenden Beitrag als Antwort gab, weil ich bisher nicht über eine rosa Steppweste geschrieben habe. Im Beitrag 10 Tipps zum Kauf einer Steppweste erfährst Du, nach welchen Kriterien ich Steppwesten kaufe. Neben der gelben Steppweste auf den Beitragsfotos von 2016 besitze ich inzwischen zusätzlich das Nachfolgermodell noch in dunkelblau. Beide trage ich gerne, wobei sich die dunkelblaue bei mir als Jeansträgerin deutlich einfacher kombinieren lässt. Dafür sieht sie langweiliger hanseatischer aus. Wir wissen bekanntlich: Irgendwas ist immer.

Um die Frage zu beantworten, was man unter einer Steppweste tragen kann, ist die Frage des Gesamtoutfits zu klären. Ich trage Steppwesten nie aus optischen Gründen, sondern weil ich einen warmen Korpus haben möchte. Dennoch möchte ich, dass es ein stimmiges Gesamtbild ergibt. Ich kombiniere Steppwesten zu legeren Looks mit Jeans. Unter die Steppweste passt

  • eine Jeansjacke, wenn die alleine zu dünn wäre.
  • eine weiße Bluse, wenn der Look clean wirken soll.
  • ein T-Shirt, wenn der Look sportlich ist.
  • ein Rollkragenpullover, wenn es draußen herbstlich wird.

Zum Teil der Frage, was unter eine rosa Steppjacke passt, lautet meine Antwort: Jede Farbe, die Du zu Rosa leiden magst. Rosa ist eine Farbe, die Sommerfarbypen besonders gut steht. Die Farben des Sommerfarbtyps sind hell, pastellig, kühl. Sanfte Beerenfarben, Aquatöne, verwaschene Blautöne, Offwhite, Hellgrau, aber auch Dunkelblau gehören dazu. Ich finde es schön, wenn sich Farben in einem Outfit wiederholen und eine Farbklammer ergeben. Du kannst aber natürlich auch mit Kontrasten arbeiten, wenn Du das lieber magst, und kühle oder leuchtende Farben dazu tragen. Zur rosa Steppjacke würde ich farblich zum Beispiel kombinieren

  • rosa Sneaker
  • blaue oder graue Jeans
  • weiße Bluse oder Longsleeve
  • wenn man Muster mag: Oberteil rosa gemustert
  • hellgrauen Schal.

Also alles eher dezent, weil Rosa eine zarte Farbe ist. Wenn Du die Silhouette strecken möchtest, trägst Du die Steppweste offen und schaffst darunter eine vertikale monochrome Linie mit

  • dunkelblauem Oberteil
  • dunkelblauer Jeans
  • dunkelblauen Schuhen.

Für einen hellen kannst Du die dunkelblauen Sachen durch weiße oder hellgraue ersetzen. Bei diesem Look strecken die durchgehenden Farben und die vertikale Linie, die durch die offene Weste entsteht. Das Auge des Betrachters schaut von oben nach unten und nicht von links nach rechts. Das ist das Geheimnis dabei.

Was würdest Du unter einer rosa Steppjacke tragen?

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 157 158 159 nächste